$ # MENU
Werbung

Angespielt: Die Sims 4 Gartenspaß-Accessoires

Wir konnten das neue Accessoires-Pack vorab anspielen und stellen euch die neuen Inhalte vor.

& 19 Kommentare

Damit wir euch schon vor der Veröffentlichung von Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires einen Eindruck vermitteln können, welche neuen Inhalte die Erweiterung für eure Sims bereit hält, hat uns das Sims-Studio vorab ermöglicht einen Blick auf das neueste Accessoires-Pack zu werfen. In diesem Artikel wollen wir euch kurz zeigen, welche neuen Objekte und Outfits das Spiel euch liefert, damit ihr ganz genau wisst, was euch erwartet. Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires wird in den nächsten Minuten via Origin freigeschaltet und wird 9,99 Euro kosten.

Darum geht es

Passend zur warmen Jahreszeit widmet sich das achte Accessoires-Pack dem heimischen Garten eurer Sims und ermöglicht ihnen, ein paar ruhige Stunden zu genießen oder mit neuen Gartenrutschen eine Abkühlung zu erhalten. Insgesamt 42 Objekte stehen euch zum Ausbau und Dekorieren des Gartens bereit. Dazu gibt es neue sommerliche Outfits und neue Frisuren für eure Sims.

Neue Inhalte für den Erstelle einen Sim-Modus

Werfen wir zunächst einen Blick in den Erstelle einen Sim-Modus: Für Sims-Kinder gibt es hier vier neue Oberteile und drei Frisuren. Für Frauen gibt es drei neue Hosen, vier Oberteile und fünf Frisuren. Für Männer stehen eine neue kurze Hose, vier Oberteile und drei Frisuren bereit. Die Outfits haben insgesamt einen sommerlichen Stil und stehen in abwechslungsreichen Farben mit unterschiedlichen Motiven bereit. Einen Eindruck von den neuen Frisuren und Outfits könnt ihr euch auf den folgenden Bildern machen:

Neue Objekte und Gameplay-Inhalte

Zu den neuen Gegenständen im Spiel gehören vor allem Außenobjekte aus Holz. Dazu zählen neben einigen länglichen Tischen samt passenden Stühlen und Sitzbänken auch runde Tische mit Sonnenschirm, an denen bis zu sechs Sims sitzen können. Die Möbel gibt es in verschiedenen Farben mit hellerem und dunklerem Holz. Dazu gibt es noch einige Dekorationen, wie einen Blumenständer aus Holz, ein paar größere Topfpflanzen und Teppiche. Alle Objekte gibt es soweit in kräftigen Farben, halten in der Regel aber auch etwas zurückhaltendere Farbkombinationen bereit.

Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires

Das neue große Gameplay-Objekt in Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires ist eine große Gartenrutsche. Das 14×2 Felder große Objekt gibt es in zwei Ausführungen: eine eher einfache Rutsche und eine aufwendig verzierte Rutsche mit einem offenen Haimaul als kleiner Tunnel zum durchrutschen. Beide Varianten gibt es in sechs bzw. zwölf unterschiedlichen Farbkombinationen. Eure Sims können auf den Gartenrutschen entweder ganz normal entlang rutschen oder aber versuchen Tricks vorzuführen. Dann winkeln sie ganz lässig ein Bein an, versuchen im Stehen zu rutschen oder machen einen Salto. Das kann aber auch gerne mal schiefgehen und dann knallen die Sims herrlich unterhaltsam animiert längs auf den Bauch und rutschen mit dem Kopf voran ans Ende.

Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires

Natürlich fühlen sie sich nach einem missglückten Trick beschämt. Mit der Gartenrutsche trainieren die Sims ihre Fitnessfähigkeit und können hier auch ihre Schelmfähigkeit stärken, indem sie die Rutschen mit Seife versehen. Dann laufen die Sims kurzzeitig voller Schaumblasen durch die Gegend. Andere Sims können beim Rutschen zusehen und die erfolgreichen Tricks bewundern.

Wem das bei dem sommerlichen Wetter noch nicht genug Abkühlung ist, der kann seine Sims auch neue Getränke herstellen lassen. Zur Auswahl stehen Limonade (56§), Zitrusschweiß (95§) und Eistee (144§). Der Sim mixt dann eine große Glaskanne vom entsprechenden Getränk, sodass sich andere Sims anschließend einfach ein Glas davon nehmen können. Neu ist ebenfalls ein Vogelhäuschen, das ihr in eurem Garten aufstellen könnt. Sims ab dem Teenager-Alter können hier Vögel füttern und alle Sims können diese beobachten. Bei uns wollte leider noch kein Vogel vorbeischauen, sodass wir uns dies nicht genauer anschauen konnten.

Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires

Als letztes Objekt mit mehr Interaktion steht ein Windspiel bereit. Dieses gibt es in zwei verschiedenen Varianten (an der Decke oder an der Wand hängend) und kann aus drei unterschiedlichen Materialien bestehen: Keramik, Aluminium und Bambus. Bei jedem Windspiel könnt ihr anschließend auch die Tonhöhe festlegen. So könnt ihr bestimmen, ob das Windspiel eher einen tiefen, einen mittleren oder einen hohen Ton spielen soll. Die Windspiele geben dann ab und an eine kleine Melodie von sich und man sieht, wie sie sich langsam bewegen. Wer die Melodie nicht hören mag und die Windspiele nur als Dekoration nutzen will, kann die Melodie auch einfach deaktivieren.

Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires

Ein Ersteindruck

Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires bringt ein paar sehr schöne Inhalte mit sich. Die neuen Gartenmöbel sind optisch sehr ansprechend und die Gartenrutschen ganz unterhaltsame Objekte. Wünschenswert wäre hier auch eine kleinere Variante gewesen, da sie mit 14×2 Feldern Ausmaß schon recht groß sind. Bei den Themen Garten und Rutsche steht bei uns auch noch eine Rutsche für den Pool ganz oben auf dem Wunschzettel und hätte hier auch perfekt gepasst.

Grundsätzlich ist es sehr schön, neue Inhalte für das heimische Grundstück zu erhalten und zum Sommer passt das Gartenthema auch super. Ein bisschen mehr thematische Vielfalt in der Zukunft ist jedoch auch wünschenswert, da Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires schon das dritte Accessoires-Pack ist, das sich grob mit den Themen Garten und Terrasse beschäftigt. Dennoch ist das Spiel ein solides Accessoires-Pack.

Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires steht ab etwa 19 Uhr als digitaler Download via Origin zur Verfügung und wird 9,99 Euro kosten.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Angespielt: Die Sims 4 Gartenspaß-Accessoires"

Sortiert nach:   neuste | älteste
nena

Dann mal los, und viel spass.

Bevor jemand auf falsche Ideen kommt: bei dem Vogelfutterhäuschen kommen tatsächlich Vögel, mag sein, dass vom Zufall gesteuert wird, wann sie kommen. Bei mir eben im Test, waren sofort ein roter und ein blauer Vogel am Häuschen dran, haben rumgepickt und sind drum herum geflatter.

Kann ich bestätigen – mehrmals ausprobiert, und eigentlich immer Vögel direkt da.

Florave

Das mit den Vögeln hängt so wie Ich das mitbekommen habe von der Tageszeit ab.

JO!Hannes

Dieses Accessoires Pack ist sooo langweilig… wer sich das kauft, das ist rausgeschmissenes Geld… Spart das lieber für die nächste Erweiterung, wenn denn endlich eine kommt. Das Vogelhäusschen braucht keiner, die Wasserrutsche ist ganz nett, hat aber keinen Mehrwert, das Windspiel ganz schön für den Garten, der 6er Tisch zwar cool, aber dafür 10€? Ne, danke und die Limonade brauch ich nicht, habe das Eis aus Coole Küchen und Getränke schon genug…

Christin

Also ich finde dieses AP deutlich spannender, als coole Küchen. DAS war meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld.
Das Pack hier ist eines Tages in Kombination mit Wetter und/oder Urlaub sicher super. Und die Wasserrutsche passt perfekt in ein Schwimmbad.

Sezunachan

Ich muss da zustimmen. Alleine gesehen sind die Packs alle nicht wirklich spannend, aber wenn man bedenkt was wahrscheinlich noch kommt, lassen sich alle Packs doch ganz gut eingliedern.
Mit Wetter wird sowohl Terrassen, Romantische Garten und Gartenspaß sehr gut sein.
Coole Küchen ist eigentlich nicht wirklich spannend, es sei denn man will wirklich das Eis haben. Was für Sommertage auch nicht schlecht ist.
Jeder hat auch andere Vorlieben. Das Gruselpack finde ich zb ziemlich nice, auch wenn ich es kaum verwendet. aber sobald es Jahreszeiten gibt, wird sich das noch auszahlen denke ich.
Und niemand sagt du musst alles sofort kaufen. Dann kaum es dir doch erst, wenn du es wirklich willst und auch damit was anfangen kannst.
Es ist halt nur ein Acc-Pack kein Gameplay-Pack. Von daher sollte man wirklich nicht zu viel erwarten.
Vogelhaus, Glockenspiel und zwei Wasserrutschen finde ich okay. Vor allem da die meisten Gegenstände auch sehr schön aussehen. Vieles wirkt mir zwar zu kitschig, aber das ist Geschmackssache. Zum Glück gibt es auch einige Dinge, die nicht so kitschig aussehen.
Ich finde man merkt eine Steigerung vom ersten Acc-Pack bis hierher.

Rosa_UrbZ

Ja da sagst du es doch selber schon Sezunachan. Viele kleine Packs passen super zum großen EP z.B. Wetter. Schön Geld scheffeln mit den kleinen Packs was eigentlich alles in einem großen EP hätte sein müssen. EA denkt sich schon was dabei wenn sie so viele kleine Packs rausbringen. Ich glaube langsam sie nehmen damit mehr ein als mit der früheren Methode.

LG 🙂

Christin

EA denkt sich damit einfach nur, dass der Store weggefallen ist. In dem kamen ja auch monatlich neue Sachen. Und wenn solche Sachen vorher ausgegliedert sind, ist Platz für andere Sachen in den großen EPs.

JO!Hannes

Ja, kann ja sein, aber warum vergleichst du denn dieses Pack mit einem der Schlechtesten? Vergleich es mit Gameplay Packs und Erweiterungen. 40€ ein Erweiterungspack, 10€ ein Acc. Pack, also eine Erweiterung ist 4 mal teuerer, hat aber mehr als 4 mal mehr Kleidung, Objekte usw. damit solltest du das vergleichen. Sicher passt die hier zum Sommer, aber glaubst du wirklich die Jahreszeitenerweiterung, wird sowas ähnliches nicht enthalten? Das ist auch einer der Punkte die mich am meisten vom Kauf abhalten neben den obengennanten Punkten… denn ich bin mir sicher, ein Wetter Addon wird auch Sachen bereithalten wie kühle Getränke, oder eine Wasserrutsche. Jetzt geht das noch, weil niemand darüber nachdenkt, ob denn die Erweiterungen auch sowas ähnliches haben werden, aber wenn es dann die Erweiterung gibt und viele sehen, dass man das Acc. Pack nicht braucht, dann werden sie das auch nicht mehr kaufen. Und mal ehrlich, wer braucht denn bitte diese anderen Sachen aus dem Pack? Niemand hat sich je ein Vogelhaus oder ein Windspiel gewünscht und diese Sachen bereichern das Spiel jetzt auch nicht wirklich…

Sezunachan

Ich stimme Christin zu. Für mich sind die Acc-Packs der Store-Ersatz.
Und ich kann auch nicht sagen dass ich über den Umfang der großen EP jetzt iwie enttäuscht war.
Es war eigentlich genug Inhalt drin. Ob der jetzt jeden gefallen hat ist ein anderes Blatt.

Ich denke auch dass Wasserrutsche und kühle Getränke nur bedingt in einem Jahreszeiten EP sein werden. Getränke vielleicht, Wasserrutsche schließe ich aus. Warum auch? Sie schneiden sich nur ins eigene Fleisch, weil ja dann niemand mehr das Acc-Pack kaufen würde.
Und es ist auch nur ein Acc-Pack. Es geht darum dass Dinge wie Vogelhaus und Windspiel zur Deko da sind. Das sie noch bespielbar sind wie die Wasserrutschte ist doch gut.
In den Packs von Sims 3 hat man so weit ich weiß keinen spielbaren Inhalt, sondern wirklich nur Deko bekommen. Darum heißt es ja auch Accessoires.
Wenn du sie nicht brauchst um dein Haus zu verschönern zwingt dich keiner sie zu kaufen. Dann hol dir lieber ein Gameplay Pack.

Und woher willst du wissen, dass sich niemand Vogelhaus und Windspiel gewünscht hat? Ich glaube nicht dass du dir alle englischen Seiten angeschaut hast.
Vielleicht haben dort alle danach geschrien?

Wenn man die Accpacks mit dem ehemaligen Sims 3 Shop vergleicht und zb Sätze nimmt, dann ist das vom Umfang und Preis gar nicht so schlecht.
Man sollte außerdem nicht Acc-Packs, Gameplay und große Erweiterungen miteinander vergleichen, da sie alle Wert auf andere Dinge legen.
Wie die Namen ja schon sagen.
Natürlich ist das Erweiterungspack am teuersten und am umfangreichsten, aber auch da geht nun mal nicht alles rein. Was denkst du warum es sonst bei Sims 3 einen Shop und jetzt die drei Arten der Packs gibt?
Wäre es dir lieber sie würden sich in den großen Packs auf die kleinen Dinge konzentrieren und dafür die großen außer Acht lassen? Masse statt Klasse?
Ich finde es ist fairer ältere Packs der gleichen Art mit neuen zu vergleichen und zu schauen, ob es sich verbessert hat. Was auch wieder sehr objektiv ist.
Nicht jedem gefällt alles gleich gut.
Ich zb finde die Vogelhäuser sehr schön und die Windspiele auch. Selbst wenn es nur normale Deko gewesen wäre.
Das sie noch Interaktionen bieten finde ich noch schöner.

Rosa_UrbZ

Ja Christin, das ist vielleicht auch so wie du sagst. Aber ich persönlich, habe nichts außer diese Insel damals im Store gekauft.

Bei Sims 4 wird auch mehr Werbung/Hype für die Packs gemacht als es der Fall im Store bei Sims 3 war. (Wegen dem Vergleich Store Sims 3 = Sims 4 Packs)

Also ist es so das sie dabei etwas beabsichtigen, denn wer denkt nicht: „och super, jetzt kommt das Wetter Add on aber es gibt ja keine Wasserrutsche. Ich wollte unbedingt etwas sommerliches noch dazu. Aber halt, es gibt ja ein tolles kleines Pack für „nur“ 10 Euro. Das passt doch wunderbar.“
Und schwups ist es gekauft.
Der Store in Sims 3 war unübersichtlich groß,finde ich, und auch große Abzocke, aber was jetzt gemacht wird ist auch nicht besser. Es ist ist alles niedlich und schön gemacht, das bestreite ich gar nicht, und auch nicht das sie Geld machen wollen, nur dann sollte so langsam mal was kommen was viele Sims Fans anspricht.

LG 😉

Christin

@Rosa_UrbZ: Naja, ich empfinde die Werbung jetzt nicht als Hype oder extrem. Es gibt einen Trailer und danach die Beschreibung des AP. Da kommt bei einem GP oder EP eindeutig eine größere Informationsflut.

Sezunachan

Hey Rosa_UrbZ: Ich denke wir bemerken gar nicht, wie viele sich von den Packs angesprochen fühlen und wie viele eigentlich nicht. Wenn dann eher die, die es nicht mögen.
Aber wenn sie immer wieder solche Dinge bringen, heißt das wohl, dass es viel mehr gibt, die das mögen, als wir denken. Daher werden sie die wahrscheinlich weniger Stimmen derer, denen es nicht gefällt ignorieren.
Aber ich weiß auch was du meinst.
Vielleicht habe ich mich einfach daran gewöhnt nicht mehr zu meckern und es akzeptiert, dass Sims 4 eine andere Richtung fährt. Es ist einfach für eine jüngere Zielgruppe als mich gedacht und die werden sich darüber freuen.
Für mich persönlich war jetzt bisher noch nicht so viel dabei, wo ich sagen musste: Ach was für ein Mist hätte ich mir nicht kaufen brauchen, weil ich es nie nutze (Was es auch in Sims 3 bei großen EPs gab)
aber leider war auch noch nichts dabei wo ich sagen muss: Ohne kann ich nicht mehr leben. (Na ja zumindest Accpack-technisch) Kinderzimmer gefällt mir einfach nur wegen den Viodekreaturen und ich glaube das ist bisher das einzige AccPack wo ich wirklich sagen wird: Jep hat sich gelohnt.
Ich spiele halt gern mit Kindern. Was natürlich jeder anders macht.

Mich würde mal interessieren, wie ihr das machen würdet von den Packs her. Es ist ja auch so dass sich die Arbeit, die in eines der Packs gesteckt wird (ob nun Acc, Gameplay oder EP) sich auszahlen muss für die Entwickler. Wir sind nun Mal alle iwo Kapitalisten und wollen Geld verdienen. Es gibt Abzocke an jeder Ecke. Und ich glaube auch leider nicht dass die Gewinne die sie machen an die Mitarbeiter gehen. Allerdings wurde uns im Studium auch gesagt, dass ein Programmierer etwa 3.000 Euro die Stunde verdient (Wie das bei den Sims Entwicklern aussieht keine Ahnung). Wenn man das jetzt mal berücksichtigt und den Zeitaufwand, der da drin steckt, finde ich es persönlich noch angemessen.

Chester

Das mit den 3000 € pro Stunde war sicher ein Aprilscherz.

Chester

Aber es würde erklären, warum die Entwicklung so lange dauert. Die würden dann sicher nicht mehr als 5 Stunden im Monat arbeiten…

Rosa_UrbZ

@ Christin , es ging auch nicht um die großen Erweiterungspacks sondern nur um den von dir genannten Store von Sims 3 im Vergleich zu den kleinen Packs von Sims 4. Hatte ich extra in Klammern geschrieben 😉

Das mit dem Gameplay- oder Erweiterungspack ist vollkommen klar das da mehrere reagieren aber es ging halt darum das mehr Werbung gemacht wird bei den kleinen Packs als die Sachen zum Store von Sims 3 und das auf diese Weise halt mehr Leute aufmerksam gemacht werden als zu den Store Sachen. Und somit mehrere Leute sich für „nur“ 10 Euro halt öfters was gönnen und EA dadurch mehr Kohle vielleicht macht als mit dem Store.

und @ Sezunachan ich sehe es genauso 😉

Wie auch immer, ich will das jetzt nicht weiter vertiefen, ist ja auch nicht Thema hier. ^^

Wünsche allen noch einen schönen Abend 😉

JaLi

Mir gefällt das mit den Packs ganz gut. Der Sims 3 Store hat immer ziemlich Geld gefressen und im Grunde habe ich immer mehr gekauft als ich wollte weil es einen halt dazu verleitet. So kommt ein pack raus und ich weiß genau was drin ist und ob es mir 10 Euro wert ist.

nena

Man muss ja diese billigen Packs , kaufen, EA bietet ja keine richtige Erweiterung mehr an, So lang lässt man Fans nicht warten. Lieber zwei grosse Addo für 40 Fr, als dieser klein kram, das in ein Addon gehört. Aber mit klein kram , wenig Arbeit viel Geld einnehmen. Ich habe ja nichts dagegen für kleine Packs, aber nur wenns auch die Addons stimmen. Sims -Store, wars schonderst, da konnte man auch später einzelne Obyekte kaufen , und die kamnen nicht zweimal im Monat.

fischig-sims

Also ich finde auch das im Moment etwas viele AP rauskommen. Aber gleichzeitig bin ich auch der Meinung das die Produzenten von die Sims bestimmt grade an der Arbeit an einem neuen EP sind.

Alimalia

Hmm, gibts immer noch keine Neuigkeiten über ein neues EP?
So langsam nervt es mich, nur die Acces. aber nix was dem Spiel mal wieder neues Leben einhaucht….
Mittlerweile mache ich eigentlich immer nur das selbe und das nervt, die EP´s von vorher die habe ich eigentlich durch, da gibt es auch nicht mehr viel. Daher bitte bitte bitte EA, setzt euren Popo in Bewegung und bringt mal ein paar Infos raus, sonst habt ihr leider mehr Verluste als euch lieb ist.

Spoinky

Ich verstehe es eherlich gestanden auch nicht.
Sie haben eine lauthalsschreiende Community…
was so schwer daran sein soll, mal die Ohren aufzusperren… eig. ja nichts.

Es fehlen langanhaltenden Inovationen die dem Spiel die Langeweile nehmen könnte.
Wenn man natürlich nur auf Kleinigkeiten abziehl, wie die es tun, ist es nicht fragwürdig
weswegen so viele Spieler die Geduld und den Spaß verlieren.

Das mit den Verlusten ist relativ.
Sie verlieren langjährige Simspieler.
Das heißt aber noch lange nicht, dass es keine „10jährigen“ Fans gibt,
die sich „jeden Kram“ kaufen. Sicherlich gibt es nicht nur diese klischeehaften Kinder,
von der Ausdrucksweise und der Rechtschreibung her wirken aber viele so.

Einfach mal „verzichten“ und den Entwicklern deutlich ihre „Verluste“ zu spüren geben.
Dann und vielleicht erst dann sperren sie ihre Ohren auf und kommen uns endlich mal
vernünftig entgegen und sehen von ihren „komischen“ Accessoires-Packs ab.

Das ist meine Meinung.
So lange es anscheinend viele Leute gibt,
die dafür sorgen, dass die Entwickler ihre „Kohle“ bekommen,
wird sich an diesem Zustand auch nicht viel ändern.

Und nein, ich bin nicht sauer.
Eher enttäuscht aber realitisch.

Chester

Ich denke eher, dass sie die Verluste schon eindeutig zu spüren bekommen haben und deshalb nicht mehr in große EPs investieren. Die kleinen Acc-Packs lohnen sich sicher auch bei wenigen Usern, die diese kaufen, weil kaum Arbeit/Aufwand drin steckt. Wenn die auch keiner mehr kauft, wird es die auch nicht mehr geben und aus die Maus. Mag ja sein, dass ich mich irre, aber das letzte große EP ist vor über 7 Monaten erschienen und bisher wurde nicht mal ein weiteres auch nur angedeutet. In meinen Augen sieht es nicht gut aus für Sims 4.

Spoinky

Oder so, eigentlich traurig 🙁

Wenn man mal erhlich ist… wie viel Potential bietet denn die Sims 4,
mal abgesehen vom CAS und dem Baumodus, die echt schon genial im Vergleich
zu Sims2/3 sind?
Der CAS macht echt Spaß und man kann eine Menge Zeit darin investieren.
Beim Baumodus fehlt die Farbpalette mit der eine meintewegen „düstere“ Gestaltung möglich sei.

Ich habe vorhin noch Sims3 gespielt und kann gut nachvollziehen, warum die Leute
sich dieses Tool zurückwünschen. Wobei mir dieses Tool eig. nie sonderlich wichtig war!
Ding ist,
sie haben den Spielern DIE Inovationen genommen, die den Sprung von Sims2 zu Sims3 ausgemacht haben.

Ich möchte Sims4 nicht derartig Kritisieren, denn es hat Potential… was man frühstens beim CAS und dem Baumodus sieht!
Nur das Gameplay wird durch die vielen Einschränkungen und „Wegnahmen“ in die Knie gezwungen und wirkt krampfhaft aufgetischt!

(Etwas weniger Kitsch und tralalala wie schön die bunte Welt doch ist! Denn im richtigen Leben bin ich tot traurig wenn ein Freund stirbt und freue mich nicht über Kleinigkeiten die mich diese Trauer vergessen lassen… so viel zum Thema „Gewichtungen der Emotionen“)

Christin

Vielleicht dauert aber auch nur die Entwicklung des nächsten EPs deutlich länger. Davon geht die Welt ja nun wirklich nicht unter.

Chester

Die welt nicht, aber die Sims.

wpDiscuz