Werbung

Community-Interview mit Baumeisterin Elke

Wir stellen euch heute eine der talentiertesten und aktivsten deutschen Hausbauerinnen in Die Sims 4 vor.

2 Kommentare
interview_simoniona_2

Die deutsche Community ist voller talentierter Spieler, die spannende Geschichten erzählen und einzigartige Inhalte erstellen können oder die mit ihrem umfangreichen Wissen zu den Die Sims-Spielen anderen helfen. Mit Elke wollen wir euch heute eine talentierte Spielerin vorstellen, die den Baumodus in- und auswendig kennt. Auf unserer Facebookseite haben wir schon einige ihrer tollen Grundstücke geteilt. Heute freuen wir uns, ein wenig mit ihr plaudern zu können.

Hallo Elke, stell dich bitte zunächst kurz unseren Lesern vor.
Mein Name ist Elke Renz, bei Origin/EA-ID bin ich als Simoniona bekannt. Ich komme aus dem Schwabenland in der Nähe von Stuttgart. Eines meiner größten Hobbies ist es Die Sims 4 zu spielen und in der „Die Sims 4 Gruppe“ bei Facebook als Admin andere Die Sims 4-Fans bei Fragen und Problemen mit dem Spiel zu unterstützen.
Ich spiele Sims schon sehr lange und habe natürlich auch schon andere Simsteile, vor allem Die Sims 3 gespielt. Die Sims 4 spiele ich seit dem Release am 4. September 2014 und habe laut Origin einiges über 3000 Spielstunden hinter mir.

An Die Sims 4 fasziniert mich persönlich vor allem der Baumodus, ich bin bausüchtig und dazu stehe ich gerne. :D Ich liebe es, mich beim Bauen zu entspannen. Es ist der Gegenpool zu meinem Beruf, wo ich mich ständig bewege und sehr viel reden muss. (Ich betreibe meine eigene Kampfkunstschule und erteile dort Unterricht)

Elke baut sehr abwechslungsreiche Grundstücke wie dieses, das vom Film Oben inspiriert ist.

Woher nimmst du die Inspiration für deine Grundstücke?
Die Inspiration für meine Grundstücke und Häuser kann aus verschiedenen Richtungen kommen: Von Filmen oder Reportagen, Bildern im Netz, wenn ich selbst unterwegs bin – es kann alles sein. Manchmal baue ich auch einfach drauf los und experimentiere mit dem Baumodus, probiere Dinge und kombiniere Spiel-Inhalte mit anderen, um etwas herzustellen, was im Spiel so nicht verfügbar ist. Da ich völlig ohne Mods und Downloads spiele, sehe ich das als besonderen Reiz an, vor allem beim Einrichten.

Welche Möglichkeiten des Spiels nutzt du am meisten für deine Grundstücke?
Ich verwende z.B. folgende Bau-Cheats:

  • bb.moveobjects: Ermöglicht das Ineinanderstellen von Objekten und freies Platzieren von Objekten
  • bb.showhiddenobjects: Freischaltung aller Bau- und Kaufmodus versteckten Objekte
  • Umschalt (Shift) plus ´ und Umschalt (Shift) plus ß: Vergrößerung oder Verkleinerung am Mauszeiger hängender Objekte aus dem Kaufkatalog
  • bb.ignoregameplayunlocksentitlement: sofortige Freischaltung aller Karrierebelohnungen
  • bb.enablefreebuild: Ermöglicht das Umbauen von Arbeitsstätten und versteckten Grundstücken.

Eure Sims können dank Elke auch eine kleine Weltreise unternehmen, wie hier zum Alexanderplatz in Berlin.

Aktuell baust du einige echte Orte nach, wie beispielsweise den New Yorker Times Square oder den Alexanderplatz in Berlin. Sind noch weitere Orte dieser Art geplant?
Im Moment baue ich gerade echte Orte aus verschiedenen Ländern nach und mache mit meinen Sims im Spiel eine Weltreise. Es sind noch einige weitere Reiseziele geplant…als nächstes geht es in die Karibik, mehr verrate ich noch nicht.

Wie gehst du vor, wenn du ein neues Grundstück erstellst? Baust du einfach drauf los oder hast du vorher schon eine genaue Vorstellung?
Für diese Reiseziele verwende ich natürlich nur große Grundstücke und versuche, die typische Ansicht des Platzes oder Ortes mit Die Sims 4 umzusetzen. Ich möchte das Gefühl, das ich habe, wenn ich mir vorstelle dort zu sein, in das Grundstück einbringen. Als Vorlage verwende ich dabei nur Bilder (Luftbildaufnahmen, Bilder verschiedener Ansichten auf den
Ort) aus dem Internet und Urlaubsbilder von Freunden. Die meisten Orte habe ich selbst noch nie gesehen, daher baue ich sie nach und besuche sie mit meinen Sims.

Mir ist wichtig, dass die Grundstücke nicht nur gut aussehen, sondern auch von den Sims im Spiel verwendet werden können, somit werden alle Grundstücke, bevor ich sie online stelle, probegespielt und mehrmals probeplatziert.

Welche Möglichkeiten für den Baumodus wünschst du dir für die Zukunft?
Wendeltreppen, runde Wände und Dächer, das Gelände-Tool, Fundamente, die auf einem Grundstück verschieden hoch eingestellt werden können. Verschiedene Etagenhöhen auf einem Grundstück… Mehr Fenster und Türen, Tapeten, Bodenplatten, Teppiche, Lampen, Einrichtungsgegenstände, vor allem Betten….

Mit Hilfe von Cheats lässt sich auch Amsterdam atmosphärisch nachempfinden.

Welche Tipps würdest du Bauanfängern geben?
Neueinsteigern beim Bauen würde ich raten, Bau- Tutorials im Netz anzusehen, damit man weiß, welche Möglichkeiten es im Baumodus gibt und wie man sie verwendet. Und dann einfach immer wieder zu bauen, Übung macht auch hier den Meister.

Vielen Dank für das Gespräch!

Elkes abwechlungsreiche Grundstücke könnt ihr euch ganz einfach über die Galerie herunterladen. Ihre Galerie-Seite erreicht ihr über diesen Link.

Auch interessant

< Vorheriger Artikel
Nächster Artikel >

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar


Sevinc
4 Monate 28 Tage her

Hallo, es ist schön von dir mehr zu erfahren Elke. Deine tollen Grundstücke bereichern unser Spiel und ich liebe besonders dein Grundstück aus Berlin Alexanderplatz ;) Wünsche dir weiterhin viel Inspirationen und Spaß bei allem was du machst.. LG.. Sevinc :)

Vanni
4 Monate 28 Tage her

Wow wirklich toll :Dwenn ich mein erstes Haus mit meinem Letzten vergleiche sieht man einen deutlichen Unterschied xD

wpDiscuz

Netiquette zu unseren Kommentaren

Wir legen Wert auf einen freundlichen und respektvollen Umgang. Beleidigungen und Diskriminierungen werden von uns nicht geduldet.

Wir möchten in unseren Kommentaren keine Werbung. Bei allen geposteten Links muss ersichtlich sein, warum diese inhaltlich zur News oder deinem Kommentar passen.

Bei Verstößen gegen unsere Richtlinien behalten wir uns das Recht vor, Kommentare zu entfernen und Autoren zu sperren.