$ # MENU
Werbung

Die Sims 4 An die Arbeit!: Interview mit SimGuruDave gibt neue Einblicke in das kommende AddOn

Die englische Seite the simscraper konnten ein Interview mit einem Producer des kommenden Erweiterungspacks führen und fand dabei neue Informationen heraus.

& 8 Kommentare

Unsere Kollegen von der englischen Seite the simscraper  führten ein Interview mit SimGuruDave über das, im April erscheinende, Erweiterungspack Die Sims 4: An die Arbeit! und fanden dabei einige interessante Infos heraus. Wir haben für euch das komplette Interview im Folgenden übersetzt.

 

Mit der Einführung der Krankenhäuser kehren auch wieder die Krankheiten zurück. Werden unsere Sims diese auch bekommen?

Sims müssen nicht in der Arztkarriere arbeiten um Krankheitssymptome zu sehen. Alle Sims können die neuen Krankheiten bekommen, die hauptsächlich über soziale Interaktionen mit anderen Sims übertragen werden. Du wirst anhand verschiedener Emotionseinflüsse und dem Aussehen der Sims erkennen können ob er krank ist.

Andere Sims bekommen nun Babys. Wird das bedeuten, dass auch andere Sims aus der Stadt eigenhändig Babys bekommen?

Später in der Arztkarriere wird der Sims schwangere Patienten erkennen und ihre Babys auf die Welt holen können. Dazu wird das Krankenhaus NPC Sims spawnen, die man auch außerhalb des Krankenhaus antrifft. Als Spieler kannst du, wenn die Geburt beginnt, entscheiden ob dein Sim das Baby im Krankenhaus entbindet oder es zu Hause bekommt.

Werden Sims ihre Familienangehörige oder Freunde im Krankenhaus besuchen oder zu Gesundheitschecks gehen können, oder müssen sie dazu in der Arztkarriere arbeiten?

Sims, die nicht in der Arztkarriere arbeiten, können das Krankenhaus nicht besuchen. Die einzigen Sims, die trotzdem das Krankenhaus besuchen dürfen, sind schwangere Sims (und ihre Lebensgefährten), wenn sie bereit für die Geburt sind. Wird dein Sim krank, kann er Medizin über das Telefon oder den Computer bestellen.

Wird ein NPC Doktor das Baby des eigenen Sim entbinden?

Ja, wenn dein Sim in das Krankenhaus geht, wird ein NPC Doktor das Baby entbinden.

Wird es möglich sein ein eigenes Geschäft zu Hause zu eröffnen?

Es wird bestimmte Grundstücke geben, auf denen dein Sim ein Geschäft eröffnen kann. Er kann dort zwar seine wichtigsten Bedürfnisse erfüllen, jedoch wird er nach Hause müssen um andere Aspekte des Spiels nutzen zu können.

Wird mit der Einführung von Bäckereien es auch möglich sein eigene Restaurants zu eröffnen?

Bei Die Sims 4: An die Arbeit! steht das Verkaufen von jedmöglichen Objekten im Vordergrund, angefangen bei Toilettenpapier bis hin zum selbstgebackenen Cupcake. Der Fokus liegt also auf dem Verkaufen von Dingen anstatt von Dienstleistungen.

Werden wir wirklich ALLES verkaufen können?

Deine Sims werden alles verkaufen können. Angefangen bei selbst hergestellten Objekten bis hin zu fast allen Objekten aus dem Kaufmodus. Das heißt, dass dein Sim seine gemalten Kunstwerke oder aber auch nur Möbel verkaufen kann.

Können wir die Kleidung der Angestellten festlegen?

Absolut! Das ist einer meiner Lieblingsaspekte in Die Sims 4: An die Arbeit!

Werden Sims die Artikel an der Kasse bezahlen oder werden sie sie einfach nur mitnehmen?

Nein die Sims werden den Artikel nicht einfach nur nehmen. Ein Angestellter wird ihnen beim Bezahlen behilflich sein.

Wie funktionieren die Schaufensterpuppen?

Die Outfits der Kinder- und Erwachsenenschaufensterpuppen können angepasst werden. Sie können bis zu 30 einzigartige Outfits haben, die die Kunden anprobieren und kaufen können.

Wird es neue sammelbare Items geben?

Ja! Es wird neue Steine und Pflanzen geben, die allerdings nicht von dieser Welt sind!

Im Trailer sahen wir neue Areale mit Krankenhäusern und Polizeistationen. Ist das eine neue Welt, oder werden Willow Creek und Oasis Springs erweitert?

Anstatt einer neuen Welt integriert Die Sims 4: An die Arbeit! neue Umgebungen in die bereits bestehenden Welten. Das Erweiterungspack enthält eine neue Nachbarschaft namens Magnolia Promenade. Sie besitzt 4 neue Grundstücke, davon sind 3 als Geschäftsgrundstücke nutzbar. Du kannst jedoch auch vorhandene Geschäftsgrundstücke in bereits existierende Nachbarschaften verschieben oder neue erstellen. Es liegt an dir! Du kannst genauso gut auch direkt neben deinem eigenen Geschäft wohnen.

Was kannst du uns noch über Die Sims 4: An die Arbeit! erzählen, wovon wir noch nichts wissen?

Wir sind wirklich begeistert von der neuen Fotografie-Fähigkeit. Es wird coole Filter und andere moderne Funktionen, wie eine Smartphone Kamera, die Möglichkeit horizontale oder vertikale Fotos zu schießen, Gruppenfotos zu machen und vieles mehr, geben.

 

 

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Die Sims 4 An die Arbeit!: Interview mit SimGuruDave gibt neue Einblicke in das kommende AddOn"


Sortiert nach:   neuste | älteste
Basko2000
1 Jahr 6 Monate her

Ich finde es ein bisschen schade das man wenn man krank ist nicht ins Krankenhaus gehen kann. Das wäre so toll gewesen aber naja ok

Antonino
1 Jahr 6 Monate her

Wow, das hört sich alles schon mal voll cool an. Boah, das wird voll super toll.

Lali Bee
1 Jahr 6 Monate her

Basko2000 ich glaube schon wenn man krank ist das man ins Krankenhaus gehen kann!! Guck dir mal die Trailer an die gehen ja auch alle ins Krankenhaus weil sie Pocken haben oder Masern und wenn nur Schwangere im Krankenhaus wären dann wäre es ja ein Bisschen Langweilig. Also wenn man Krank ist gehst du zum Krankenhaus oder Der Arzt kommt zu dir

RobertaSim
1 Jahr 6 Monate her

“Wir sind wirklich begeistert von der neuen Fotografie-Fähigkeit.” Ich auch und wenn man diese Fotos auch an die Wand hängen oder verkaufen könnte, wäre es absolut der Renner für mich. 😉

Lilly
1 Jahr 6 Monate her
Nein, Lali Bee, ich glaube nicht das man ins Krankenhaus gehen kann, wenn der eigene Sim krank ist. Steht ja oben im Text. Man kann wenn überhaupt Medizin per Computer oder Telefon bestellen. Was ich selber nicht so schön finde.. Auch das es keine eigenen Restaurants gibt finde ich schade, aber sowas sparen sich die Entwickler bestimmt für die “Nightlife”-Erweiterung. Schade auch das man kein eigenes Geschäft zu Hause machen kann, wie damals bei “Open for Buisness”. Für mich ist die Sims 4 bis jetzt noch zu einfach und mit der Zeit langweilig. Werde wohl noch 3-4 Erweiterungen warten, bis… Read more »
Frogy
1 Jahr 6 Monate her

Hört sich bis jetzt alles schön an, aber wie bereits Lilly schon gesagt hat, dass es zu einfach ist. Davon gehe ich auch stark aus, dass uns viel angepriesen wird, aber nicht viel bei rauskommt. So als Basisgame finde ich Sims 4 auch recht monoton… Gut ist wirklich der Baumodus und CAS Modus geworden, am Gameplay wurd’ wohl gespart. Schade eigentlich. Natürlich AddOns zeigen uns wie vielfältig ein Spiel werden kann… Ich hoffe wirklich und inständig dass “Ran an die Arbeit” gut wird! Aber es wirkt irgendwie so oberflächlich, ich hätte gern mehr Tiefgründigkeit im Spiel, mehr zusammenhänge halt. 🙂

[…] Interview mit Simguru Dave übersetzt  […]

Jenny
1 Jahr 5 Monate her
Ich finde Sims 4 einfach großartig Denn ich hatte nur technische Probleme mit Sims 3 , bei dem neuen Sims 4 läuft alles reibungslos 🙂 Multitasking , kostenlose Upgrades , und Sims 4 an die Arbeit damit hat man so viele Möglichkeiten Klar Mann muss wieder von vorne anfangen mit der neuen Sims 4 serie , aber so war es schon immer und ich denke das wir noch viel von Sims 4 erwarten können und es werden bestimmt das eine oder andere kostenlose Upgrades geben wie vielleicht nur zum Beispiel Kleinkinder was wir uns alle wünschen Viel Spass beim Anfangen… Read more »
wpDiscuz