Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben Die Sims 2: Apartment-Leben

Raus aus dem Haus, rein ins Apartment

In der achten und letzten großen Erweiterung für Die Sims 2 erfüllt EA noch einmal viele Wünsche der Spieler. In einem Mietshaus kannst du nun gemeinsam mit anderen Familien auf einem Grundstück leben und so noch schneller Kontakte zu anderen Sims knüpfen. Außerdem können deine Sims nun die hohe Kunst der Magie erlernen und zaubern.

Angespielt: Die Sims 2: Apartment-Leben

Wir waren zu Gast in San Francisco um dort einen Blick auf das neue Erweiterungspack für Die Sims 2 zu werfen.

Spielinfos zu Die Sims 2: Apartment-Leben

Allgemeine Features

  • Deine Sims können nun mit bis zu drei weiteren spielbaren Familien auf einem Grundstück leben
  • Dort können sie sich über Mitbewohner, Nachbarn und Vermieter ärgern
  • Neben dem Apartment-Leben gibt es eine weitere Neuerung: Magie und Zauberei

Von den Häusern in die Apartments

  • Auf neuen Grundstückstypen leben deine Sims nun gemeinsam mit anderen Familien in Wohnungen oder Reihenhäusern
  • Bis zu vier spielbare Familien leben auf einem Grundstück
  • Freie Wohnungen werden von NPCs besetzt, auch wenn schon vier spielbare Familien auf dem Grundstück leben
  • Zeitgleich wird jedoch nur eine Familie gespielt, die anderen Apartments samt Bewohnern werden wie in Wilde Campus-Jahre ausgeblendet
  • Ziehst du mit einer Familie auf ein Apartment-Grundstück, kannst du auswählen, ob du eine freie Wohnung oder zu einer bestehenden Familie ziehen willst
  • Auf dem Grundstück angekommen kannst du dich dann für eine freie Wohnung entscheiden
  • Die entsprechende Miete wird dann immer montags bezahlt.
  • Die Nachbarn machen sich bemerkbar, wenn es in deiner Wohnung stinken oder aus ihr laute Musik ertönen sollte. Dann stehen sie plötzlich vor deiner Tür. Im Gegenzug klopfen deine Sims auch gegen die Wand, wenn es aus der Nachbarwohnung zu laute Musik kommen sollte

Gemeinsam ist es doch am schönsten

  • Damit deine Sims nicht vereinsamen (falls sie Singles sind), können sie sich einen Mitbewohner zulegen, den du entweder direkt mit deinem Sim erstellst oder Zeitungs-Anzeige suchst
  • Melden sich entsprechende Kandidaten, siehst du deren Fähigkeiten und Eigenschaften
  • Diese sind sehr wichtig, denn du kannstden Mitbewohner nicht steuern, sondern nur bitten, im Haushalt mitzuhelfen
  • Eine Zufriedenheits-Anzeige gibt dir Auskunft darüber, ob sich dein Mitbewohner bei dir wohl fühlt
  • Ist ihm bei dir unwohl, wird er nicht lange zögern und ausziehen. Du kannst deinen Mitbewohner aber auch jederzeit rauswerfen.
  • Der Mitbewohner beteiligt sich selbstverständlich an der Miete

Magie und Zauberei

  • Krame die Hexenhüte von der letzten Halloween-Party heraus, denn deine Sims lernen das Zaubern!
  • Ab dem Teenager-Alter können deine Sims den Zauberstab schwingen
  • Drei Ausrichtungen der Magie gibt es: gut, neutral, böse
  • Jede von ihnen bietet den Sims andere Zaubersprüche, die sie lernen können
  • Die Ausrichtung deines Sims bestimmst du dadurch, indem du die Auswahl hast, mit welchen Hexen bzw. Zauberern du dich anfreundest, denn diese kannst du bitten, dich in einen Zauber bzw. eine Hexe zu verwandeln.
  • Freundest du dich also beispielsweise mit einer bösen Hexe an, wird auch dein Sim den bösen Weg der Magie einschlagen
  • Um einen der über 40 Zaubersprüche anwenden zu können, musst du die entsprechenden Zutaten besitzen, die du entweder kaufen oder mit Hilfe eures Hexenkessels herstellen kannst
  • Welche Zutaten du benötigst, kannst du deinem Zauberbuch entnehmen
  • Neben diesen Zaubersprüchen können deine Sims sich auch teleportieren und fliegen mit einem Besen zu anderen Grundstücken
  • Am Zauberkessel kannst du außerdem Gothic-Möbel herstellen, die nicht im Kaufmodus zu finden sind. Dazu gehören beispielsweise ein Thron und mittelalterliche Lampen

Weitere Neuerungen

  • Eine neue Nachbarschaft steht für deine Sims bereit
  • Viele neue Interaktionen mit und zwischen Kindern, sowie ein großer Spielplatz stehen bereit
  • Ein Butler wartet darauf, dir deine  Wünsche zu erfüllen
  • Snacks- und Getränkeautomaten und auch Imbissstände warten auf deine  Sims
  • Deine Sims können nun auch ein Springseil nutzen
  • Die Sims haben nun einen sozialen Status, der von den Handlungen auf Gemeinschaftsgrundstücken abhängig ist und auf den eure Umwelt entsprechend reagiert
  • Neue moderne Objekte, ein Schrankbett, Heizungen und Lüftungsschächte (beides Dekorationen) stehen im Kaufmodus zur Verfügung
  • Im Baumodus warten neue Fenster, Türen, Zäune, Überdachungen und Dachformen
  • Gute oder schlechte Beziehungen zu Sims können Auswirkungen auf die Beziehungen zu den Freunden dieser Sims haben
  • Auch Wendeltreppen haben ihren Weg ins Spiel gefunden
  • Deine Sims können nun auch einen eigenen Helikopter besitzen
  • Neu sind ebenfalls Decken, die nach Wunsch auch ausgeblendet werden können
  • Am Telefon besteht nun die Möglichkeit, Anrufe von Freunden oder alle Anrufe zu sperren

Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows XP/Vista (Dateisystem: FAT16/32 wird nicht unterstützt)
  • Prozessor: 1,8 GHz
  • Arbeitsspeicher: 256 MB RAM für XP / 1 GB RAM für Vista
  • Festplatte: 2,9 GB
  • Grafikkarte: 32 MB*
  • Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatibel
  • Eingabegerät: Tastatur, Maus, Laptop-Touchpad

*Unterstützte T&L-Grafikkarten: NVIDIA GeForce2/GeForce FX/GeForce Go oder höher, NVIDIA Quadro-Serie; ATI Radeon 7500 oder höher, ATI Mobility 7500 oder höher. Unterstützte nicht T&L-fähige Grafikkarten, wie ATI Radeon VE-Serie und Intel Extreme Graphics 82845 oder höher, benötigen 512 MB RAM. DirectX 9.0c ist in diesem Download enthalten und könnte die aktuellsten Treiber für eure Sound- und Grafikkarte erfordern.