$ # MENU
Werbung

Feature Info #3 zu Die Sims 3: Einfach tierisch

& 12 Kommentare

Pünktlich zum Wochenende hat Electronic Arts die dritte Feature-Info zum kommenden Die Sims 3: Einfach tierisch veröffentlicht. Heute geht es um Pferdepflege, Reiten, Reitzentren und Tierverhalten. Viel Spaß beim Lesen!

Die Sims 3: Einfach tierisch Die Sims 3: Einfach tierisch Die Sims 3: Einfach tierisch

Reitzentren:

Sieh dir die Pferde an, die zum Verkauf stehen! Jedes Tier verfügt über ein einzigartiges Aussehen und besondere Merkmale. Falls keines dabei ist, das dir gefällt, solltest du bald wieder vorbeischauen, denn es kommen ständig neue Pferde rein! Je besser das Pferd, desto teurer ist es natürlich auch. Das kann jedoch auch zu deinem Vorteil sein – wenn du ein erstklassiges Pferd hast, das du verkaufen willst, kannst du damit einen ordentlichen Haufen Simoleons verdienen.

Also gut – jetzt hast du ein Pferd und fragst dich, was du damit anstellen sollst. Wie wäre es mit dem einen oder anderen Turnier? Für den Anfang solltest du eine Reitstunde nehmen, um alles über die Reitfähigkeiten zu erfahren. Im Zuge deiner Fortschritte und der wachsenden Sprung- und Rennfähigkeiten deines Pferdes erhältst du Zugang zu mehr und mehr Wettbewerben im Reitzentrum. Hier kannst du die Bindung von Ross und Reiter auf die Probe stellen und nebenbei auch noch ein bisschen Geld verdienen. Alternativ kannst du auch einfach mit deinen Freunden und deiner Familie eine Reitsportveranstaltung besuchen – ein wunderbarer Freizeitspaß!

Pferdepflege:

Pferde sind edle Geschöpfe, brauchen aber auch eine Menge Pflege. Bevor dein neues Pferd zu dir kommt, solltest du für eine Box, einen Wassertrog und genügend Heu zum Überleben sorgen. Dein neues Tier braucht möglicherweise etwas Gesellschaft. Verbringe Zeit mit deinem Tier und beschäftige dich mit ihm. Pferde lieben es vor allem, zu rennen und zu springen. Wenn du dich nicht genug um dein neues Pferd kümmerst, nimmt der Sozialarbeiter es dir wieder weg. Achte also auf die Bedürfnisse deines Tieres und baue eine Beziehung zu ihm auf.

Reiten:

Die Reitfähigkeiten umfassen sowohl das reiterische Können eines Sims als auch seine Fähigkeit, Pferde zu trainieren. Die Hingabe eines Sims an seinen vierbeinigen Freund wird also mit steigenden Fähigkeiten belohnt, wodurch neue Interaktionen freigeschaltet werden.

Reitfähigkeiten können auf unterschiedliche Weise erworben werden. Du kannst für den Anfang Bücher übers Reiten lesen, die in der Buchhandlung erhältlich sind, oder im Reitzentrum Reitstunden nehmen. Ist dein Sim eher ein Praktiker, kannst du direkt Reiten lernen, indem du dich auf dein Pferd schwingst und durch die Stadt reitest. Andere Interaktionen wie Springen trainieren oder Für Rennen trainieren verbessern ebenfalls die Reitfähigkeiten.

Auf einem Pferd zu reiten, ist eine tolle neue Art, sich fortzubewegen, aber im Gegensatz zu Sims können Pferde nicht überall hingehen. Pferde können keine Treppen steigen, Aufzüge benutzen oder Türen durchqueren. Wird ein reitender Sim an ein Ziel geschickt, zu dem das Pferd nicht gelangen kann, trägt es ihn so weit wie möglich. Dann steigt der Sim ab und legt den Rest des Weges zu Fuß zurück.

Sims, die auf einem Pferd reiten, können bestimmte Interaktionen ausführen, ohne absteigen zu müssen. Interaktionen, die Sims vom Pferderücken aus ausführen können, sind im Interaktionsmenü mit einem Pferde- oder Sim-Icon gekennzeichnet. Um Interaktionen ohne Pferde- oder Sim-Icon auszuführen, muss der Sim jedoch vom Pferd steigen.

Nicht alle Pferde folgen von Anfang an den Befehlen ihres Sims. Bei Pferden mit dem Merkmal Ungezähmt ist eine stärkere Bindung nötig, bevor sie sich von einem Sim satteln oder reiten lassen. Je mehr Zeit ein Sim damit verbringt, ein solches Pferd zu satteln oder zu reiten, desto eher wird es gezähmt.

Tierverhalten:

Tiere legen verschiedene Verhaltensweisen an den Tag, die deinem Sim gefallen können oder auch nicht. Durch Bestärkung kannst du das Verhalten deiner Tiere im Laufe der Zeit formen. Manche Verhaltensweisen eines Tieres können durch Lob bestärkt werden. Wenn du dein Tier lobst, weiß es, dass sein Verhalten akzeptabel ist. Wenn Verhaltensweisen, die mit einem bestimmten Merkmal zusammenhängen, oft genug gelobt werden, wird dein Tier irgendwann dieses Merkmal annehmen.

Jede Aktion, für die du dein Tier loben kannst, bietet auch die Möglichkeit, es dafür auszuschimpfen. Wenn du das Benehmen deines Tieres nicht länger hinnehmen möchtest, kannst du ihm sein Fehlverhalten klarmachen, indem du es dafür ausschimpfst. Mit der Zeit legt dein Tier möglicherweise sogar bestimmte Merkmale ab, die für dieses Verhalten mitverantwortlich sind.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Feature Info #3 zu Die Sims 3: Einfach tierisch"


Sortiert nach:   neuste | älteste
Tom
4 Jahre 11 Monate her

endlich nur noch 6 tage

Katrin
4 Jahre 11 Monate her

Was ist das da für ein Auto im mittleren Bild?

Luisa
4 Jahre 11 Monate her

Der Wagen ist ein Pferdetransporter , wenn man sich nicht um Pferd kümmert wird Sozialarbeiter mit diesen Auto erscheinen , also habe ich mal gelesen .

Maus-Paus
4 Jahre 11 Monate her

hab ich bock, ey ;D

ninelchen
4 Jahre 11 Monate her

noch 5 Tage ♥♥♥

soraya
4 Jahre 11 Monate her

Kann man den pferdewagen auch selbst besitzen?

Tom
4 Jahre 11 Monate her

nein. den pferdewagen besitzen nur die vom amt.

Isabell
4 Jahre 11 Monate her

Ich freue mich riesig auf die Pferde und fohlen!
Zumglück sind es nur noch 2 Tage!!!

Jojo
4 Jahre 11 Monate her

Noch 2 Tage! ☺

shani
4 Jahre 11 Monate her

nur noch 2 tage ♥ =)

Lolly
4 Jahre 11 Monate her

Nur noch 1 Tag 😀

Isabell
4 Jahre 11 Monate her

Juchu!!!! MORGEN wird mein sim Jockey!

wpDiscuz