$ # MENU
Werbung

Interview mit TheSimSupply

Wir haben den australischen YouTuber und Let’s Player TheSimSupply zu einem Interview eingeladen!

& 0 Kommentare

Neben zahlreichen neuen Bildern und Informationen rund um Die Sims 3: Inselparadies, die kommende Store-Welt Dragon Valley und den Gerüchten zu Die Sims 4 haben wir heute mal ein Interview für euch. Wir haben für euch exklusiv den australischen YouTuber TheSimSupply zu einem Interview eingeladen und ihm einige Fragen zu den Sims gestellt. TheSimSupply repräsentiert die Community und pflegt unter anderem auch den Kontakt zu den Gurus. TheSimSupply bietet neben Let’s Plays auch Baututorials und weitere Videos an, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Wir wollen euch nicht länger auf die Folter spannen, weswegen wir jetzt auch anfangen.

 

SimTimes: Was bedeutet Die Sims für dich?

TheSimSupply: Für mich ist Die Sims ein fantastisches und kreatives Spiel. Es ist eines der wenigen Spiele, bei denen du bestimmst, was du machen willst und nicht eines, bei dem dir alles vorgegeben wird. Ich spiele Die Sims schon seit dem Jahre 2000, was mit 13 Jahren definitiv ein Teil meines Lebens geworden ist.

 

SimTimes: Erwartest du die Ankündigung zu Die Sims 4 am Montag?

TheSimSupply: Definitiv! Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass Die Sims 4 am Montag angekündigt werden. Die Sims 3 sind nun schon vier Jahren erhältlich, was so langsam das Ende der dritten Reihe bedeuten sollte. Es hat nun schon angekündigte Erweiterungen und die elfte erscheint am Ende dieses Jahres. Ich vermute, dass am Montag Die Sims 4 angekündigt wird und bei der E3 der erste Trailer dazu erscheint.

 

SimTimes: Was vermisst du in Die Sims 3 – Was wünschst du dir für Die Sims 4?

TheSimSupply: Ich vermisse die Herausforderung, die man in Die Sims 2 noch hatte. Die dritte Reihe fühlt sich einfach an, als hätte man uns viele Möglichkeiten geboten, welche aber viel zu einfach sind und nicht besonders vertieft wurden. Ich hoffe wirklich, dass wieder etwas von dieser Herausforderung in Die Sims 4 zurückkehrt.

 

SimTimes: Wie findest du die vorgebauten Häuser von EA für Die Sims 3?

TheSimSupply: Das ist eine sehr umfassende Frage. Es gibt wenige Häuser, die mir gefallen. Der größte Teil jedoch gefällt mir eher weniger. Sie erfüllen ihren Zweck und sie enthalten alles, was man benötigt, aber sie sehen einfach nicht sonderlich gut aus. Mir kommt es so vor, als könnte ich in diesem Bereich aushelfen.

 

SimTimes: Wenn du die Möglichkeit hättest, deine eigene Erweiterung zu erstellen, was würde es enthalten?

TheSimSupply: Ich würde definitiv Die Sims: Megastar zurückbringen. Ich habe diese Erweiterung geliebt! Sie war einfach fantastisch. Da sind einzelne Elemente, welche bereits in Die Sims 3 enthalten sind, allerdings nichts, was man damit vergleichen könnte. Ich würde unter anderem auch Die Sims 2: Open for Business zurückbringen. Das war nämlich meine Lieblings-Erweiterung der drei Spielreihen.

 

SimTimes: Was ist dein Lieblings-Feature in Die Sims 3: Inselparadies?

TheSimSupply: Das ist eine schwere Frage… Es gibt einige Dinge, auf die ich mich freue. Zuerst die Möglichkeit, Hausboote zu erstellen. Seit langer Zeit gab es nicht eine so große Neuerung beim Bauen. Dann wären da die überarbeiteten Fundamente, welche einem die Höhe anpassen lassen und zum Schluss: Resorts! Das ist ähnlich zu Die Sims 2: Open for Business. Ich kann es kaum abwarten, mit ihnen zu spielen.

 

Damit sind wir auch am Ende unseres Interviews angelangt und bedanken uns herzlich bei TheSimSupply, dass er sich die Zeit für das Interview genommen hat. Was ist eure Meinung zu unseren Fragen? Schreibt sie doch in die Kommentare. Falls ihr mehr über TheSimSupply wissen wollt, dann besucht doch seinen Kanal.

 

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz