$ # MENU
Werbung

Neue Details zu Die Sims 3: Into the Future

Im Rahmen einer Twitter-Session verrieten die Entwickler neue Infos zum kommenden AddOn.

& 0 Kommentare
sims3-into-the-future-infos

Gestern veranstaltete SimGuruLauren auf dem offiziellen Twitter-Account der Sims eine kleine Fragenrunde zum kommenden Die Sims 3: Into the Future, bei der einige neue Details bekannt wurden, die wir euch kurz in dieser News zusammenfassen:

  • Nicht nur einzelne Sims, sondern auch die ganze Familie kann in die Zukunft reisen
  • Jedoch können nur junge Erwachsene oder ältere Sims mit reisen
  • In der Zukunft gibt es keine Schule, diese kann aber manuell über den Stadt bearbeiten-Modus platziert werden
  • Es können auch nur Plumbots in einem Haushalt leben
  • Es sind keine romantischen Interaktionen mit euren Nachfahren in der Zukunft möglich
  • Es sind keine Reisen in die Vergangenheit möglich, nur Reisen zwischen der Gegenwart und der Zukunft
  • Durch ein bestimmtes Moodlet haben die Sims in der bösen Zukunft meist einen traurigen Laufstil, in der guten Zukunft einen sehr aufgedrehten Laufstil
  • Es gibt zwei neue Karrieren als Astronom und in der Bot Arena
  • Eure Sims altern in der Zukunft ganz normal weiter, eure zurückgelassenen Sims in der Gegenwart altern jedoch nicht
  • Auch Plumbots können sterben

Die Sims 3: Into the Future erscheint am 24. Oktober in Deutschland und kann via Amazon vorbestellt werden.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz