$ # MENU
Werbung

SimGuruDrake: Darum war es so lange ruhig

Die amerikanische Community-Managerin gibt einen kurzen Einblick darauf, warum es bei Die Sims 4 in den letzten Wochen so still war.

& 2 Kommentare
SimGuruDrake: Darum war es so lange ruhig

In den vergangenen zwei Monaten war es für Die Sims 4-Verhältnisse relativ ruhig. Außer zwei kleineren Spiele-Updates gab es keinerlei Infos über neue Erweiterungen oder Inhalte für Die Sims 4. Während solche Ruhephase in der dritten Sims-Generation ganz üblich waren, überraschte und verunsicherte diese Ruhe viele Die Sims 4-Spieler, da vor allem 2015 die Anzahl an kostenpflichtigen Erweiterungen und kostenlosen Zusatzinhalten sehr hoch war.

Wie SimGuruDrake im offiziellen Forum betonte, lag diese Informationsstille nicht daran, dass das Entwicklerteam keine Inhalte mit der Community teilen wolle. Man verfolgte eher die Ansicht, dass die Ankündigung neuer Inhalte und deren Verfügbarkeit eng beieinander liegen sollten. Daher wurden Accessoires-Packs beispielsweise immer knapp eine Woche vor ihrer Veröffentlichung angekündigt. Mit den Ankündigungen am kommenden Dienstag soll sich dieses Vorgehen aber ändern. Dann wollen die Entwickler einen Ausblick auf die Inhalte der kommenden Monate geben, bevor diese offiziell angekündigt werden. SimGuruDrake gab außerdem zu bedenken, dass die Dinge bei Die Sims 4 deutlich komplexer seien als bei den Vorgängern und sich daher auch Dinge in der Kommunikation mit der Community verändert hätten. Diese Veränderung ließe sich auf geänderte und neue Vorschriften bzw. gesetzliche Regelungen zurückführen.

SimGuruGraham äußerte sich ebenfalls zur Thematik der Ankündigungen. So könne Electronic Arts kostenpflichtige Erweiterungen für ein Spiel jederzeit ankündigen. Wenn es jedoch um kostenlose Zusatzinhalte geht, sieht die Situation anders aus: Sobald kostenlose Zusatzinhalte, wie beispielsweise die Pools, angekündigt werden, müssen diese den Spielern im gleichen Quartal zur Verfügung gestellt werden. Selbst wenn die Entwickler wollten, könnten sie somit beispielsweise nicht ankündigen, was Ende des Jahres als kostenloses Spiele-Update geplant sei.

Wie umfangreich der Ausblick auf kommende Die Sims 4-Inhalte am Dienstag wird, ist derzeit noch unklar. Die Vorstellung soll auf DieSims.de in einer ähnlichen Art und Weise erfolgen, in der Ende 2014 die Geister, Pools und zusätzlichen Karrieren angekündigt wurden. Wir werden euch am Dienstag natürlich über alle neuen Details informieren.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "SimGuruDrake: Darum war es so lange ruhig"


Sortiert nach:   neuste | älteste
P.T.
5 Monate 10 Tage her

Hoffentlich sind die neuen Inhalte nicht wieder so Dunkel in den Farbtönen gehalten,so als wäre Jemand bei EA gestorben.Oder stehen die dort auf so Dunkle Töne,nicht nur Wand;-und Bodenfarben,nein auch die Deko und Kleidungsstücke Dunkel-Dunkel-Dunkel!!!Und schönen Dank für die Nichtandwort !vom letzten Kommentar!!!

Dark_Lady
5 Monate 9 Tage her

….der da gewesen wäre wo/was?
Beachte bitte, dass das hier kein Forum ist – wenn du Fragen hast, solltest du dich an die Foren wenden oder SimTimes direkt eine Mail schicken. Hier in den Kommentaren wird vieles einfach auch mal übersehen.

wpDiscuz