Games Convention 2005

Wir konnten uns auf der diesjährigen Games Convention einen Ersteindruck von Die Sims 2: Nightlife und Die Sims 2 für Konsole machen.

games-convention-2005

Die Games Convention, Europas größte Spielemesse, öffnete wieder ihre Pforten in Leipzig. Spielefans aus über 28 Ländern begutachteten in den riesigen Messehallen die heiß ersehntesten Spiele des Jahres. Inmitten der Menschenmassen befanden auch wir uns, um für euch die neuesten Infos zu Die Sims 2: Nightlife und der Konsolenversion von Die Sims 2 zu ergattern. Innerhalb der Ständemassen befand sich auch der EA-Messestand – ein großes leuchtendes Rondell, das gar nicht übersehen werden konnte. Im stets gut gefüllten – und laut beschallten – Inneren des Standes wurden auf einer 360°-Leinwand atemberaubende Trailer zu kommenden EA-Titeln gezeigt. Diese waren für uns zwar nur nebensächlich, aber trotzdem hübsch anzuschauen 🙂

Da man kaum sein eigenes Wort verstanden hatte, zogen wir uns in die ruhigeren Bereiche der Messe zurück und ließen uns die kommenden Spiele vorstellen. Außerdem konnten wir exklusiv mit den Entwicklern über Nightlife und die Konsolenversionen von Die Sims 2 reden und die Spiele sogar selber einmal testen. Dabei haben wir uns natürlich das zweite AddOn des PC-Spiels vorgeknöpft und die PS2- und Handy-Version unter die Lupe genommen.

Jeanette Biedermann ist wieder zu Besuch

Das erste große Ereignis an diesem Tage war der Besuch von Jeanette Biedermann, welche selbst leidenschaftliche Simsspielerin ist und auch den Promotion-Song zum Release von Die Sims 2 im letzten Jahr gesungen hat. Mit gut einer halben Stunde Verspätung traf sie endlich im sehr gut gefüllten EA-Stand ein. So erzählte sie im Interview, dass sie immer noch gerne Sims spielt und sich auch auf Nightlife freue. Besonders das Ausgehen gefalle ihr am besten. Nach dem recht kurzen Interview, wurde ein kleines Gewinnspiel mit den Leuten im EA-Stand veranstaltet: Es wurde kurze Szenen aus Nightlife gezeigt und dazu Fragen gestellt. Alle drei Teilnehmer hatten ein T-Shirt gewonnen, die restlichen T-Shirts wurden in die Zuschauermassen geworfen. Anschließend gab es noch viele Autogramme, bevor Jeanette zum nächsten Pressetermin eilen musste.