Alle Infos aus dem zweiten Die Sims 4 Großstadtleben-Livestream

Wir haben für dich die wichtigsten Infos aus dem zweiten Livestream der Entwickler zusammengefasst.

32 Kommentare geschrieben von Darline

Vor wenigen Minuten ging der zweite offizielle Livestream der Sims-Entwickler zu Ende, in dem sie dir das kommende Erweiterungspack Die Sims 4: Großstadtleben genauer vorgestellt haben. Solltest du den Livestream verpasst haben, kannst du dir eine Aufnahme auf dieser Seite anschauen. Wir konnten für dich ein paar neue Infos und Screenshots festhalten:

Die Sims 4: Großstadtleben erscheint am 3. November in Deutschland. Du kannst dir das Spiel bereits jetzt auf Amazon.de vorbestellen und erhältst es dann pünktlich zum Release nach Hause geliefert. Alle Infos zum Spiel fassen wir dir auf unserer Infoseite zusammen.

Beteilige dich an der Diskussion

32 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Birksche
30. September 2016 23:21

meine güte, da ward ihr aber echt schnell…danke für die tolle zusammenfassung…♥

Rosa_UrbZ
30. September 2016 23:26

Das mit dem Heiraten finde ich toll. Das es jetzt einen Ort dafür gibt und auch das dass Feuerwerk los geht wenn sie sich küssen. 😀
Das mit den Kopftüchern, naja.
Ich liebe es zu zeichnen, deswegen kommt mir das sehr entgegen mit dem Kunstzentrum und dem Verkaufen von Bildern auf dem Markt. 😀

Rosa_UrbZ
30. September 2016 23:27
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Schrill und bunt ist allerdings nicht so meins. Mag es mehr elegant. 🙂 Aber mal schauen vielleicht gefällt ja doch was. 🙂

CetaSim
1. Oktober 2016 0:47
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Hab auch jede Menge elegante Möbel gesehen, die sind super für moderne Wohnungen. Bei der Kleidung ist es allerdings schon ziemlich flippig 🙂 aber sie haben die nur kurz gezeigt…

Rosa_UrbZ
1. Oktober 2016 0:47
Antwort auf  CetaSim

Ich meinte auch die Kleidung 🙂

Froitsch
1. Oktober 2016 13:38
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Wo sollen denn da Kopftücher sein? Merke: nicht alles, was auf dem Kopf sitzt, ist ein Kopftuch!

Webmaster
1. Oktober 2016 17:50
Antwort auf  Froitsch

Hier siehst du die Kopftücher: https://www.simtimes.de/screens/news/sims4-grossstadtleben-kopftuch.png
Als was würdest du das denn sonst bezeichnen? Mütze? 🙂

NiniGranini
1. Oktober 2016 18:28
Antwort auf  Micha

Das sind keine Kopftücher sondern Turbane 😉

Webmaster
1. Oktober 2016 18:38
Antwort auf  NiniGranini

Okay, man das auch als moderne Turbane bezeichnen 🙂

Chester
1. Oktober 2016 19:26
Antwort auf  Micha

Ich dachte, es ist ein Handtuch, dass man sich nach dem Haarewaschen drumwickelt.

Rosa_UrbZ
1. Oktober 2016 21:15
Antwort auf  Chester

Haha Chester, stimmt. So sieht das aus. Zumindest das eine.
Bin ja schon froh das sie nicht mit nem Tschador ankommen oder wie die Dinger heissen. -.-

Mixit
2. Oktober 2016 11:17
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Ich finde ein paar der Kopftücher/Turbane sehr schön, besonders die afrikanisch angehauchten. Gefällt mir nicht unbedingt in schwarz, aber wie’s aussieht gibt’s die auch in bunt und gemustert, für mich bringt es afrikanischen Flair ins Spiel – hoffentlich.

Lea
30. September 2016 23:26

Wow! Ist der Ausblick wirklich echt ?? Ich kann es nicht glauben, dass es sooo schön aussieht! 🙂 <3 Ich liebe dieses EP !!! Ich glaube in den Apartments wird es richtig spannend und die neuen Möglichkeiten sind supeeer ! <3

CetaSim
1. Oktober 2016 0:45
Antwort auf  Lea

Jap die Views der verschiedenen Nachbarschaften sind UNGLAUBLICH SCHÖN!!!!! Einfach traumhaft, besonders in der Nacht mit den ganzen Lichtern WOOOOW

Sassy
30. September 2016 23:45

Was war das besondere? Also….Sollte doch iwas besonderes kommen? Habe nichts entdeckt… 🙁

CetaSim
1. Oktober 2016 0:44
Antwort auf  Sassy

Ja, haben sie leider vercheckt… Nicht mal ein Erdbeben wurd gezeigt… ABER die Skylines der verschiedenen Nachbarschaften sind UNGLAUBLICH SCHÖN UND SOOOOO COOL!!!!! das hat mich so geplättet dass ich das Spiel einfach haben muss!!!!

mechpuppe82
2. Oktober 2016 18:38
Antwort auf  CetaSim

Jipp……das fragte ich mich grad auch, was das Besondere sei.

Was mir sehr gefällt, ist der interkulturelle Mix, denn für mich gehört es zu einer modernen Großstadt ebenso, dass dort die verschiedensten Kulturen zuhause sind, und mehr oder weniger mitgeprägt haben.

Nur zum CAS: Gelten die grellen Farben auch für die alten Outfits, oder nur die Neuen Sachen, die hinzukommen?

Mich als kreativen Menschen gefällt das Kunstzentrum mehr, als das Hochzeitsgrundstück.

Irwie drück ich mich letzteren genau wie im richtigen Leben drumherum….

Sezunachan
1. Oktober 2016 9:58

Da ich mir den Stream nicht zu Ende angeschaut habe, freu ich mich über die schnelle Zusammenfassung. Danke dafür.
Ich muss sagen die Nachbarschaft ist wirklich toll gestaltet und auch die Kleider *.* Das ist alles wirklich toll fürs Auge. Aber das schien es gewesen zu sein.
Die Steine, die man finden und lesen kann und wo am Ende sogar mal was passiert sind interessant.
Allerdings hat es mich im Stream leicht aufgeregt, als sie sich so extrem über die Tauben und Schwäne gefreut haben und das so gefeiert haben, wo ich mir dachte: Hä? Die sind doch unecht damit kann man nicht mal was machen. (Ähnlich wie sie damals das Seeungeheuer gefeiert haben)
Niedlich sehen sie aus, aber iwie bestätigt das meine Vermutung dass sie iwie den Fokus auf Dinge legen die eben mit der Zeit langweilig werden. Sie haben ja auch ihren Sims mit Kamerafahrt durch den Park joggend verfolgt und fanden das so super toll. Natürlich gehört das dazu, aber wer macht das denn dauernd?

Die Imbiswagen und die Verkaufsstände hingegen gefallen mir sehr gut.
Das man Grafiti nur auf diese unsichtbaren Rahmen sprühen kann ist so … na ja da muss man schauen wie viel Freiraum man da hat.
Das Feuerwerk bei der Hochzeit ist niedlich gemacht und die Apartmentansicht finde ich auch nicht schlecht.
Die neue Todesart gefällt mir auch iwie, hätte mir da aber vielleicht noch 1-2 mehr gewünscht. Gerade in einer Großstadt.

Wie schon beim letzten Stream hatte ich das Gefühl die Sachen die interessant sind werden kurz angeschnitten und dann völlig ignoriert.
Bei dem vorhergehenden waren es zb die Merkmale der Apartments, die zwar kurz gezeigt und teilweise vorgelesen wurden, aber gesehen hat man davon nichts.
Find es ja iwie schon gut, dass sie die Streams machen, aber ich warte glaube ich lieber bis einer meiner Let’s Player das vorstellt.
Der ist dann wenigstens neutral und nicht so gehypte von allem, was gezeigt wird.

Chester
1. Oktober 2016 10:35

Die Stände, an denen man eigene Sachen aus dem Inventar verkaufen kann, finde ich sehr interessant. Schade, dass die nicht bei An die Arbeit dabei waren. Da hätte ich wirklich Spaß dran gehabt.

Der Rest trifft überhaupt nicht meinen Spielgeschmack. Ich frage mich noch immer, was eigentlich das große Feature an diesem Pack ist.

mechpuppe82
2. Oktober 2016 18:41
Antwort auf  Chester

Dann war das wohl das Besondere, oder? Kann ja ganz nett sein.

mechpuppe82
2. Oktober 2016 18:49
Antwort auf  mechpuppe82

Habt ihr das auch? Wenn ich die Stadtbilder hier sehe muss ich immer an In To The Future denken.

elliichen
1. Oktober 2016 10:59

Leider habe ich gestern den Livestream nicht zuende geschaut und freue mich deshalb auf die schelle Zusammenfassung. Danke.
Ich finde bei dieser Erweiterung die neuen Möbel, Kleidung und das Essen richtig schön. Ich mag die bunten Farben und den indischen Stil. Das man Kopftücher tragen find ich am besten. Die Stadt wurde auch super gestaltet. Ich bin froh, dass es endlich ein Ort zum heiraten gibt. Das habe ich mir schon lange gewünscht. Habe aber immer gehofft, das Sims 4 ein Gameplay zum heiraten rausbringt, mit Kirchen, Gärten u.s.w und Brautjungfern, Blumenmädchen u.s.w für die Hochzeit. Ich finde es aber schlecht, dass es so wenige Grundstücke gibt. Hatte ehrlich gesagt auf mehr gehofft. Die Details des Spieles sind auch ziemlich gut geworden. Die Tauben und Schwäne sind eine süße Idee, die das Spiel sehr realistisch wirken lassen. Was mich aber stört, war während dem Stream die Reaktion auf diese „Deko“. Ich meine das ist zwar ganz nett, aber ehrlich gesagt nicht das wichtigste an dem Spiel. Manchmal kommt es mir deshalb so vor, als würde man bei Sims 4 mehr Fokus auf die Ausgestaltung als auf das Spiel selbst legen.

Rosa_UrbZ
1. Oktober 2016 12:18
Antwort auf  elliichen

Ja, wenn ich eins gelernt habe ist es das, dass Grafik nicht alles ist. Das war bei Black Desert auch so. Ich hatte mich so gefreut, war von der Grafik geblendet und was steckte dahinter? Pay to Win Inhalte trotz Buy to Play kauf. Afk spielen und unverschämte Preise im Shop wo man auch noch drauf angewiesen ist Gewicht zu für seinen Char zu kaufen.
Sims ist kein MMO is mir schon klar, aber Grafik oder schön aussehen ist nicht alles. Man muss hinter die Fassade schauen und gucken was es so an Gameplay zu bieten hat. Leider ist es heute meist so das Spiele schön anzusehen sind, aber wenig an Spielspaß bieten.

LG 😉

Chester
2. Oktober 2016 9:42
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Ja, oft ist es so. Dann gibt es leider auch Probleme mit dem Rechner. Deshalb freu ich mich immer, wenn Spiele wie Minecraft oder Stardew Valley rauskommen.
Bei dem neuen Trailer ist mir aufgefallen, dass tatsächlich rund 3 Minuten am Stück die Nachbarschaft aus der Vogelperspektive gezeigt wurde, sprich die Gebäude von oben…??? Bitte, wie oft guckt man sich das im Spiel an? Oder dieser vergoldete Sim… Sieht ja nett aus, aber welchen Spielspaß bringt das? Ebenso, wenn der Sim selbst sich da hinstellt. Das macht man einmal und das war’s. Es gibt viele Kleinigkeiten, die jede für sich ganz nett ist (wobei ich auch echt kein riesiges Grundstück zum Heiraten brauchen würde), aber ich habe immer noch nicht herausgefunden, was denn nun eigentlich das neue Feature an diesem EP ist. Eigentlich hätte es „Viele Kleinigkeiten“ heißen müssen. Ich hoffe für alle, die es sich kaufen wollen, dass es nicht nur Großstadtleben heißt, weil das meiste nur in dieser einen Nachbarschaft, der Großstadt, einsetzbar ist.

Fuchsmaedchen
1. Oktober 2016 12:18

Euer Link führt zu dem alten Stream. Zum Neuen geht’s hier: https://www.twitch.tv/thesims/v/92256400 🙂

Webmaster
1. Oktober 2016 17:53
Antwort auf  Fuchsmaedchen

Danke, ist ausgetauscht 🙂

Froitsch
1. Oktober 2016 13:35

Die Möglichkeit, Gegenstände aus dem Inventar zu Verkaufen, macht es trotz der äußerst sparsam umgesetzten Appartements kaufenswert. Selbst dann, wenn es diese Verlaufsstände auch nur in San Myshuno geben wollte, obwohl mir kein Grund einfällt, aus dem das sinnvoll oder technisch nicht anders möglich sein sollte.
Aber was davon war denn jetzt die große Überraschung, die vorher so großartig angekündigt wurde? Das überdimensionale Heiratsgrundstück?

Sezunachan
1. Oktober 2016 15:09
Antwort auf  Froitsch

Oder vielleicht die Tauben mit denen man nichts machen kann. Wir wissen es alle nicht. Es könnte also alles gewesen sein, was sie vorgestellt haben. Sie waren ja von allen so begeistert, als wäre es iwie die Weltneuheit.
Ich hab nichts dagegen wenn ihnen gefällt was sie tun, aber eine Ankündigung zu machen und dann dazu nichts zu sagen ist schon traurig.
Ich verstehe übrigens auch nicht warum alle das Heiratsgründstück so zu lieben scheinen O.o In der Galerie gibt es zigtausend schöne man muss nur mal schauen. Klar das Feuerwerk ist schon iwie toll, aber wie oft nutzt man das denn?
Ich persönlich hätte mir auch gefreut wenn es vll sowas wie Trauzeugen, etc gegeben hätte. Also Gameplay statt Deko.

Rosa_UrbZ
1. Oktober 2016 15:16
Antwort auf  Sezunachan

Oder es war einfach nur Taktik. Die Leute sollten das Video halt nur gucken damit sie das EP kaufen, weil ganz abgeneigt wird man ja trotzdem nicht sein von dem gezeigten. 🙂

Sezunachan
1. Oktober 2016 16:39
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Könnte ich ihnen tatschlich zutrauen. Auch wenn das bei mir eher durch die Streams das Gegenteil bewirkt. Das was sie zeigen wirkt so oberflächlich… Halt alles auf die Umgebung fixiert.
Vieles ist interessant wird aber finde ich auch nicht wirklich interessant dargestellt >.<
Na ja Geschmackssache. Wäre aber wirklich dreist wenn es denen wirklich nur um die Views ging.

Webmaster
1. Oktober 2016 17:54
Antwort auf  Froitsch

Es wurde keine Überraschung angekündigt, sondern „etwas Besonderes“. Das können jetzt die doch sehr hübsch anzusehenden Nachbarschaften sein (beispielsweise der Blick mit der beleuchteten Brücke), oder aber auch andere gezeigte Inhalte, von denen es ja doch einiges gab (beispielsweise auch die überdimensionalen Gemälde).

nena
1. Oktober 2016 18:02
Antwort auf  Micha

Bin schon hin und her gerissen mit diesem Addon, das gabs zu Simszeiten bei mir noch nie. Aber da ich kein Sims 4 mehr spiele , seit längerm, will ich dem Addon eine Chance geben, dann sehe ich weiter. Hat schon einiges was mich intressiert, aber naja lass es mal auf mich zukommen , und spiele dann das Addon an.