Werbung

Angespielt: Die Sims 4 Fitness-Accessoires

Wir haben das Accessoires-Pack vorab getestet und stellen dir die neuen Inhalte vor.

& 3 Kommentare

Morgen ist es soweit, die neue Erweiterung Die Sims 4: Fitness-Accessoires erscheint. Für deine sportlichen Sims gibt es unter anderem eine neue Kletterwand, an welcher sie ihre Klettertalente unter Beweis stellen können. Wir haben das Accessoires-Pack vorab von Electronic Arts erhalten und konnten es bereits ausgiebig testen. In diesem Bericht stellen wir dir die neuen Kleidungsstücke und Möbel vor und zeigen dir, wie die neuen Gameplay-Inhalte Kletterwand, Ohrhörer und Trainingsvideos umgesetzt wurden.

Schick zum Sport – Neues im Erstelle einen Sim-Modus

Bei einem Fitness-Pack darf natürlich die passende Kleidung nicht fehlen. Mit dieser Auswahl an Sportkleidung können sich deine Sims nicht mehr herausreden, dass sie keine passende Kleidung haben, um ins Fitness-Center zu gehen. Weibliche Sims bekommen fünf Oberteile, männliche vier. Daneben gibt es noch passende Hosen und für die Frauen einen hübschen Tennis-Rock. Leggins und ein Paar Sportschuhe runden das Outfit noch perfekt ab. Alle Kleidungsstücke gibt es in vielen Farben und verschiedenen Mustern. Besonders schön finden wir, dass auch Männer mal rosa und pink tragen dürfen.

Ebenso gibt es neue Frisuren für deine sportbegeisterten Sims. Für Frauen gibt es dabei gleich vier neue Styles, die Männer hinken wie immer ein wenig hinterher mit nur einer neuen Frisur. Gerade diese Frisur, welche auch von weiblichen Sims getragen werden kann, ist aber besonders gut ausgearbeitet und ein kleiner Hingucker.

Für Kinder und Kleinkinder sind in diesem Pack keine Kleidungsstücke oder Frisuren dabei. Da das Fitness-Thema sich jedoch vor allem an Teenager und erwachsene Sims richtet, war dies auch zu erwarten.

Moderner Luxus – Neues im Bau- und Kaufmodus

Auch im Bau- und Kaufmodus gibt es natürlich so einige neue Gegenstände. Eine neue Glastür in mittlerer Größe und zwei passende Fenster in mittelhoch und hoch verleihen deinem Fitness-Studio das ganz gewisse Extra. Dazu gibt es noch zwei neue Wandtexturen, insbesondere das wellige Wandmuster sieht dabei sehr edel aus. Es gibt nicht allzu viel im Baumodus aber dafür ist die Auswahl qualitativ hochwertig.

Unser persönliches Highlight in diesem Accessoires-Pack sind die Objekte im Kaufmodus. Insgesamt gibt es 28 Objekte, inklusive der Kletterwand. Alles ist sehr modern und luxuriös gehalten. Klare und schnittige Kanten und dabei noch eine schöne Farbauswahl. Von der goldenen Toilette bis zum türkisen Teppich ist alles dabei. Die Objekte passen dabei sowohl gut in ein Fitness-Center, als sind sie auch bestens für die eigenen vier Wände geeignet. Besonders haben es uns die Lampen angetan. Die kleine Wandlampe sieht fast wie eine Kletterwand aus, wenn man sie in verschiedenen Farben an der Wand platziert. Ebenso sind die Hängelampen mit ihrer simplen Struktur ein echter Blickfang. Die drei vorgefertigten Räume zeigen dir, wie du die Objekte optimal kombinieren kannst.

Sport ist Mord – die Kletterwand

In Punkto Gameplay haben wir uns natürlich gleich als erstes die Kletterwand angeschaut. Beim Platzieren musst du ein bisschen aufpassen, denn die Kletterwand braucht in die Höhe viel Platz. Ein Gebäude mit hohen Wänden ist hier optimal. Benutzen kannst du die Kletterwand ab dem Teenageralter, Kinder können lediglich zuschauen.

Wenn deine Sims klettern, dann wird ihre Fitness-Fähigkeit erhöht, außerdem können deine Sims beim Klettern abnehmen und Muskeln aufbauen. Es gibt zwar eine neue Kletter-Fähigkeit mit 5 Leveln, diese ist jedoch versteckt. Das bedeutet, dass deine Sims sich im Laufe der Zeit verbessern, du aber keine Levelfortschritte angezeigt bekommst.

Generell kannst du an der Kletterwand zwei Optionen wählen: Klettern und Herausforderung im Ausdauerklettern. Sims sind am Anfang noch nicht sehr gut im Klettern und können noch keine Herausforderungen wählen. Beim normalen Klettern gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Anfänger versuchen es am besten erst einmal mit einer sanften Steigung, etwas mutigere Sims können auch gleich eine vertikale Steigung probieren. Sobald du ein bisschen Klettererfahrung hast, kannst du auch Überhang-Klettern versuchen. Die Kletteranimationen sehen dabei sehr schön aus und man merkt den Sims an, dass es schwierig ist.

Mit steigender Klettererfahrung kannst du auch Herausforderungen abschließen. Insgesamt gibt es fünf Herausforderungen, wobei der Schwierigkeitsgrad immer höher wird. Du musst zuerst die Anfänger-Herausforderung erfolgreich bewältigen, bis du die nächste Herausforderung beginnen kannst. Die letzte Herausforderung ist die Feuer-Herausforderung. Bis wir es allerdings zu dieser Herausforderung geschafft hatten, brauchte unser Sim ganz schön viele Versuche. Das Feuer sieht natürlich spektakulär aus und es gibt auch eine kleine Chance, dass dein Sim sterben kann, wenn er Feuer fängt. Etwas schade fanden wir jedoch, dass unser Sim trotzdem sie einmal von Feuer direkt getroffen wurde, munter weiter geklettert ist. Hier hätte man bei der Animation vielleicht etwas genauer hingucken können.

Wenn dein Sim übrigens eine Herausforderung abgeschlossen hat, dann stellt er eine Rekordzeit auf. Andere Sims können dann versuchen, diese zu überbieten. Man kann die Rekordzeit aber auch jederzeit wieder zurücksetzen.

Dauerbeschallung – die neuen Ohrhörer

Eine nette kleine Neuerung sind auch die Ohrhörer, welche es deinen Sims ermöglichen Musik zu hören, ohne dass es andere stört. Du bekommst die Ohrhörer, wenn du am Computer auf das Feld „Bestellung“ klickst. Es gibt neun Farben zur Auswahl, ein Paar Ohrhörer kostet 100 Simoleons. Einmal im Inventar, kannst du entweder direkt dort die Musik anmachen oder du klickst auf deinen Sim. Die Ohrhörer können im Übrigen bereits von Kindern getragen werden und auch während diverser Tätigkeiten benutzt werden. Dir stehen die gleichen Optionen wie bei der Stereoanlage zur Verfügung, du kannst also die Musik einschalten und der Musik zuhören. Hier hätte man vielleicht eine kleine Änderung vornehmen können. Schließlich ist es merkwürdig, wenn man die Musik einschaltet aber nicht gleichzeitig zuhört, obwohl die Ohrhörer ja direkt am Ohr sind. Vielleicht ist diese Option auch für den Spieler, denn dieser hört die Musik beim aktiven Sim natürlich auch mit. Sobald der aktive Sim gewechselt wird, verstummt auch die Musik.

Fit am Fernseher – die Trainingsvideos

Das dritte neue Gameplay-Element sind die Trainingsvideos am Fernseher. Klicke einfach auf deinem Fernseher das Feld „Trainieren“ an und du bekommst zwei verschiedene Videos zur Auswahl: das Bodyshaping-Video und das Plumboomba-Tanzvideo. Die Möglichkeit, dass deine Sims jetzt am Fernseher trainieren können, finden wir super. Gerade wenn man keinen Platz im Haus für ein Trainingsgerät hat, kann man sich so trotzdem fit halten. Die Videos sehen zudem auch lustig aus. Etwas unverständlich ist es uns zugleich jedoch, warum man diese Aktivität nur alleine durchführen kann. Sobald ein Sim am Fernseher trainiert, kann kein zweiter Sim diese Aktion ausführen.

Unser Ersteindruck

Unser absolutes Highlight von Die Sims 4: Fitness-Accessoires sind die tollen Einrichtungsgegenstände. Gerade Häuslebauer werden die Objekte sicherlich gut verwenden können und ihren Spaß beim Einrichten haben. Bei den Gameplay-Inhalten fällt unsere Begeisterung jedoch etwas verhaltener aus. Grundsätzlich weisen alle drei Gameplay-Inhalte viel Potential auf, jedoch hapert es doch ein wenig an der Umsetzung. Wir finden es immer schön, wenn auch Inhalte dabei sind, bei welchen Sims miteinander interagieren können. Leider sind die Trainingsvideos eher für Einzelgänger geeignet als für gesellschaftsfreudige Sims. Ob die Kletterwand auf Dauer Spaß macht, ist sicher vom Spieler abhängig. Wir hätten an dieser Stelle lieber ein Sportgerät gesehen, an welchem mehrere Sims gleichzeitig agieren können.

Die Sims 4: Fitness-Accessoires erscheint am 20. Juni 2017 als digitaler Download auf Origin. Das Spiel sollte dir ab 19 Uhr zur Verfügung stehen.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Angespielt: Die Sims 4 Fitness-Accessoires"

Sortiert nach:   neuste | älteste
Simser89

Danke für den Test. Ich werde es mir erstmal nicht kaufen. Ich teile die Meinung, dass ein Gerät, an dem mehrere Sims trainieren können, besser gewesen wäre. Oder zumindest die Kletterwand und so ein Gerät. Aber na ja, wer es denn braucht… 🙂

Roots

Es ist wie immer. Accessoires-Packs lohnen sich nur im Bundle, stark vergünstigt beim Key-Händler des Vertrauens. Auf diese Weise bekommt man die Accessoires-Packs fast geschenkt und nur so sind sie es wert. Für den Umfang würde ich niemals 9,99 € ausgeben, so schön die wenigen Gegenstände auch sein mögen.

Enrico.S

Ein toller Test! Ich finde jetzt auch nicht das es eines der besten Accessoires Pack in die Sims 4 ist und dennoch finde ich den Umfang völlig In Ordnung für 10,00€ . Ich denke bei der Entscheidung Kaufe ich es oder kaufe ich es nicht kommt es dieses mal einfach darauf an ob der einzelne Läufer damit etwas anfangen kann. Der eine kann zb. vielleicht damit was anfangen weil er sowieso eher Einzelgänger Sims spielt und der nächste Läufer vielleicht nicht weil er viel in Kontakt mit seinem Sim tritt. Ich vermute das dass auch dieses mal wieder unterschiedlich sein wird. LG Enrico.S

wpDiscuz