Werbung

Angespielt: Die Sims 4 Schick mit Strick-Accessoires

Wir haben das neue Accessoires-Pack für Die Sims 4 vorab für dich getestet.

& 5 Kommentare

Letztes Jahr startete Electronic Arts erneut ein Community Projekt, bei welchem das Die Sims 4-Team und die Spiel-Community gemeinsam ein Accessoires-Pack gestalteten. Die Community durfte über Inhalte, Gameplay-Elemente, Objekte sowie Name und Logo abstimmen, welche dann von den Entwicklerinnen und Entwicklern umgesetzt wurden. Bei vielen Fans der Spielreihe ganz oben auf der Favoritenliste stand das Thema Stricken. Morgen nun ist es soweit und Die Sims 4: Schick mit Strick-Accessoires erscheint für PC und Konsole. Wir haben das Accessoires-Pack vorab für dich getestet und berichten dir hier über unseren Ersteindruck.

   Electronic Arts hat uns im Rahmen des Gamechanger-Programms den Spielcode zur Verfügung gestellt, sodass wir das neue Accessoires-Pack anspielen konnten. Electronic Arts hat jedoch keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung unseres Berichts genommen.

Schick mit Strick? – Neues im Erstelle einen Sim-Modus

Zu Beginn werfen wir einen Blick in den Erstelle einen Sim-Modus. Direkt verfügbar sind am Anfang recht wenige Kleidungsstücke, allerdings können weitere im Verlauf des Spiels freigeschaltet werden. Deine Sims müssen nur fleißig stricken. Nicht freigeschaltete Kleidungsstücke sind ausgegraut und nicht anklickbar. Beim Drüberfahren mit der Maus wird dir angezeigt, welches Level der Strick-Fähigkeit nötig ist.

Insgesamt (mit Strick-Kleidung) gibt es für Frauen fünf Oberteile, ein Ganzkörper-Outfit, zwei Hosen, drei Paar Socken, eine Mütze und ein Paar Stiefel. Bei den Männern gibt es mit einer Mütze, fünf Oberteilen, einer Hose und drei Paar Socken erfahrungsgemäß ein bisschen weniger. Bei Kindern und Kleinkindern gibt es ebenfalls die Mütze, Kinder können auch die drei Paar Socken und zudem einen schicken Pullover nutzen, sobald diese gestrickt wurden. Mädchen steht außerdem bereits zu Beginn ein Kleid und ein Paar Stiefel zur Verfügung. Bei Kleinkindern bekommen die Mädchen anfänglich ebenfalls ein Kleid, ein Kleinkind-Strampler für beide Geschlechter, muss im Spielverlauf freigeschaltet werden.

Der Kleidungsstil ist dabei sehr gemütlich gehalten und wirkt bequem. Schade finden wir, dass es für Jungs am Anfang kein einziges freigeschaltetes Kleidungsstück gibt.

Auch bei den Frisuren gibt es einige Neuzugänge. Fünf Frisuren für Frauen, drei für Männer und jeweils zwei für Kinder sind dabei. Die Auswahl an Haarfrisuren ist dabei wohl eher Geschmackssache, uns gefallen die Dreadlocks sehr gut, die Kurzhaarfrisuren sind zwar auch schön aber gefühlt schon in ähnlicher Form mehrfach vorhanden. Kleinkinder wurden leider nicht berücksichtigt. Es wäre schön, wenn Kinder und Kleinkinder generell immer die gleichen Frisuren, wie die Erwachsenen bekommen würden. Bei den Kindern ist es immerhin möglich, dass die Kurzhaarfrisuren der Jungs auch den Mädchen angelegt werden können und umgedreht, somit haben Kinder praktisch die gleichen Frisuren, wie die Erwachsenen. Dennoch schade, dass Kleinkinder mit keiner Frisur bedacht wurden.

Ebenfalls im Erstelle einen Sim-Modus kann ein neues Bestreben ausgewählt werden: König/-in des Strickens. Wird das Streben vollendet, erhalten deine Sims das Merkmal „Höchste Strickkunst“, welches einige Vorteile mit sich bringt.

Willkommen im Bastelparadies – Neue Inhalte im Bau- und Kaufmodus

Weiter geht es mit dem Bau- und Kaufmodus, welcher mit 21 Kaufobjekten und einer Tür ebenfalls auf den ersten Blick recht spärlich daherkommt. Allerdings sind hier die gestrickten Objekte nicht mit inbegriffen, womit die Anzahl schon in Ordnung geht. Insgesamt vier Ausführungen vom neuen Schaukelstuhl und zwei Versionen des Strickkörbchens sind mit dabei, ebenfalls wie eine schicke Couch, ein passender Sessel und zwei Schreibtische. Die restlichen Objekte dienen hingegen eher Dekorationszwecken, sind aber dennoch schön anzusehen. Farblich finden wir die Auswahl an hellen Pastelltönen durchaus sehr gelungen und wer es lieber neutral mag, für den gibt es immer auch schwarze bzw. weiße Farbvarianten. Der eine Schreibtisch lässt sich mit Hilfe des vorhandenen Dielentisches zu einem großen Kreativtisch erweitern, sodass deine Sims sich ein richtig schickes Bastel-Atelier einrichten können. Und gerade wenn dann die ganzen gestrickten Objekte auf die leeren Flächen gesetzt werden, wirkt das Ganze sehr rund und gemütlich.

Die guten alten Zeiten – der Schaukelstuhl

Lang ersehnt und nun endlich wieder dabei, der Schaukelstuhl. Er ist eines der Gameplay-Elemente dieses neuen Accessoires-Packs und sieht dabei wirklich schick aus. Neben den klassischen Funktionen wie Sitzen und ein Nickerchen machen, können Sims im neuen Schaukelstuhl natürlich auch schaukeln und (mit Strickkörbchen im Inventar) stricken. Für ältere Sims gibt es zudem die Möglichkeit in Erinnerungen zu schwelgen. Neben deinen Sims tauchen dann kleine Erinnerungsbildchen auf und lassen erkennen, an was sich deine Sims gerade zurückerinnern. Kinder und Kleinkinder haben zudem die Möglichkeit im Schaukelstuhl zu spielen. Die Animation dazu ist sehr niedlich und bringt nicht nur den Kleinen Freude.

Ran an die Nadel – die Strickfähigkeit

Jetzt aber zum Highlight des Accessoires-Packs, dem Stricken. Ob Senioren, Erwachsene, Teenies oder Kinder, alle können stricken lernen. Zum Stricken brauchen deine Sims lediglich eines der zwei Strickkörbchen, welche du ins Inventar deiner Sims platzierst. Nun kannst du entweder auf das Körbchen im Inventar klicken oder auf eine Sitzfläche, wie einen Schaukelstuhl, eine Couch oder einen Sessel und du wirst die Option finden, ein Strickprojekt zu starten.

Am Anfang können deine Sims nur Wollmützen stricken, doch schon bald trauen sie sich an Socken, Pullover oder verschiedene Deko-Objekte heran. Mit hoher Strickfähigkeit kreieren deine Sims dann auch Spielzeug für Kinder. Deine Sims stellen ein Strickprojekt jeweils immer nur in einer Farbe her, welche du am Anfang auswählen kannst. Projekte gelingen nicht immer, dementsprechend sieht vor allem die Kleidung manchmal eher suboptimal aus.

Alle Level der Strickfähigkeit

FähigkeitslevelMöglichkeiten
1Dank deiner neuen Strickfähigkeiten kannst du wunderschöne Strickkunstwerke kreieren. Je höher der Fähigkeitslevel, desto mehr Strickarbeiten kannst du anfertigen. Mit Level 1 kannst du Mützen stricken.
2Du kannst jetzt Socken stricken. Eine Socke ist etwas, das du am Fuß tragen kannst, mit oder ohne Schuh. Wie entzückend!
3Du kannst jetzt Möbel stricken. Briefkästen mit flauschigen Hüllen und Pflanzenhalter für alle, yeah!
4Du kannst jetzt Teppiche stricken. Teppiche sind große flache Dinger, die auf dem Boden liegen. Aber das wusstest du sicher bereits …
5Du hast nun Vertrauen in deine Fähigkeiten und kannst jetzt das ultimative Geschenk stricken: Pullover! „Stricken beibringen“ ist jetzt verfügbar, sodass du dein Wissen an andere Sims weitergeben kannst.
6Du kannst jetzt Polsterhocker stricken. Was ein Polsterhocker ist? Stricke einen und finde es heraus!
7Du kannst jetzt Dekorationen stricken. Kakteen und Schildkröten und Oktopusse, oh wow!
8Du kannst jetzt Strampler für Kleinkinder und Babys stricken. Es ist wichtig, die Kleinen warm zu halten.
9Du kannst Pullover-Schal-Kombis stricken, oder wie wir sie gerne nennen, „Schpulli’s“!
10Du hast die Strickfähigkeit perfektioniert und bist jetzt eins mit dem Garn. Du kannst jetzt Spielzeug stricken und andere Sims im Stricken unterrichten, um ihnen zu helfen, ihre Strickfähigkeit schneller zu verbessern.

Ein ganz besonderes Highlight sind wohl die Strampler für Babys. Seit der Veröffentlichung von Die Sims 4 haben Babys entweder einen grünen oder einen gelben Body an. Doch damit ist jetzt Schluss, insgesamt 17 farblich verschiedene Strampler können deine Sims stricken und die kleinsten aller Sims sehen darin verdammt süß aus.

Sims können, gegen eine kleine Gebühr, verschiedene Strickprojekte anfangen und sie beenden wann sie Lust haben. Beendete Projekte landen direkt im Inventar deiner Sims und dort kannst du sie an andere Sims verschenken, sie für wohltätige Zwecke spenden, zum Kleiderschrank hinzufügen, auf Plopsy zum Verkauf anbieten oder du kannst das Projekt wieder aufribbeln. Wenn du ein Strickobjekt aufribbelst, verschwindet es und du bekommst einen kleinen Beitrag (für das Material) auf dein Konto gutgeschrieben. Kleidung welche du deinem Kleiderschrank hinzufügst, sind ab sofort für alle Sims deines Haushaltes freigeschaltet und können im Erstelle einen Sim-Modus ausgewählt werden. Es wird gemunkelt, dass es beim Verschenken von Kleidung einen Pullover-Fluch geben soll aber unsere Test-Sims wollten sich partout nicht verfluchen lassen und wir haben wirklich VIELE Pullover gestrickt und verschenkt. Vielleicht hast du ja mehr Glück.

Brotlose Kunst? – der Online-Shop „Plopsy“

Ganz besonders waren wir auf das neue Feature mit dem Online-Shop „Plopsy“ gespannt. Sims können selbsterstellte Projekte verkaufen, aber auch direkt dort einkaufen. Möchtest du ein Projekt verkaufen, so kannst du es für eine Gebühr von 10 Simoleons auf Plopsy einstellen. Das Objekt steht dann für einen Zeitraum von mehreren Tagen zum Kauf zur Verfügung. Möchte jemand das Projekt kaufen, dann bekommst du eine Nachricht mit dem vorgeschlagenen Verkaufspreis. Den Preis bestimmst also nicht direkt du, sondern jemand anderes. Solltest du ein Angebot haben, dann kannst du auf dein Objekt klicken und es an den Interessenten schicken. Die Preise variieren, aber es ist durchaus ein ordentlicher Preis. So konnten wir Socken für 85 Simoleons verkaufen und hatten abzüglich von Herstellungs- und Verkaufsgebühr einen Gewinn von 55 Simoleons. Je nach Qualität deiner Projekte variieren natürlich die Preise, wir haben tatsächlich einen Pullover mit legendärer Qualität für 789 Simoleons verkauft. Das Positive an Plopsy ist, dass du auch andere selbsterstellte Objekte verkaufen kannst, wir konnten zum Beispiel ein selbstgemaltes Bild und eine selbstgeschnitzte Pferdestatur verkaufen.

Möchtest du lieber Kaufen anstelle von Verkaufen, dann gibt es bei Plopsy natürlich auch diese Option. Am Computer oder Handy kannst du die aktuellsten Angebote auf Plopsy durchsuchen und kommst auch ohne Strickfähigkeit zum süßen Strampler fürs Baby. Ebenso findest du selbsthergestellte Objekte aus anderen Erweiterungen, wie beispielsweise Kerzen aus Die Sims 4: Nachhaltig leben. Die absolute Mehrzahl der Objekte stammt allerdings aus dem Strick-Bereich.

Unser Ersteindruck

Wir haben Die Sims 4: Schick mit Strick-Accessoires ausführlich getestet und unser Ersteindruck fällt sehr positiv aus. Ebenso wie beim ersten Community-Projekt, finden wir die Herangehensweise mit der Beteiligung von Spielerinnen und Spielern sehr gelungen. Das Thema ist von vielen Community-Mitgliedern gewünscht worden und ist aber so gut umgesetzt, dass vielleicht auch die Skeptiker etwas damit anfangen können. Stricken funktioniert gut und die Möglichkeit selbsterstellte Projekte bei Plopsy zu verkaufen, bereichert das Spiel.

Für ein Accessoires-Pack sind mit Schaukelstuhl, Strickfähigkeit und Plopsy richtig viele Gameplay-Elemente enthalten. Im Online-Shop Plopsy steckt viel Potential und wir hoffen, dass Plopsy vielleicht auch Teil zukünftiger Erweiterungen bleibt und mitwächst. Der Schaukelstuhl sieht einfach schön aus und verbreitet so eine beruhigende Stimmung. Wenn wir jetzt auch noch Babys im Schaukelstuhl wiegen und füttern könnten, wäre der Traum jedes Familiensims wohl definitiv erfüllt. Aber wir sind dennoch froh, dass die Kleinen immerhin mal ordentliche Kleidung bekommen haben.

Die Sims 4: Schick mit Strick-Accessoires erscheint am 28. Juli 2020 für PC, Mac, PlayStation 4 und Xbox One. Der reguläre Preis wird 9,99 Euro sein.

Auch interessant

5
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentar-Threads
1 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
neuste älteste
merrymomo

Danke schön!

Birksche

hah, wir können endlich möbel stricken, das wollte ich schon immer mal machen, ne schöne kommode aus wolle…*spass* ich freu mich total auf das pack 🙂

marinabrnk

Toller Bericht!

Ich freue mich schon sehr auf dieses Pack, war am Anfang eher skeptisch aber für ein AC-Pack hat es im Vergleich zu manchen EPs echt viel zu bieten. 🙂

Lena1994

Wann kommt es denn online?

abeille489

Danke für eure Einschätzung! Ihr lagt schon m.M.n. bei An die Uni und Reich der Magie komplett richtig mit den Pros/Cons und ich hab es echt nachträglich bereut das volle Geld für die Packs ausgegeben zu haben. Aber das scheint hier ja besser und voller zu sein. Dann wage ich es nochmal :). DANKE!