Werbung

Die Sims 4 Hunde und Katzen: Neuer Communityblogeintrag veröffentlicht

Ein neuer Eintrag im Communityblog erklärt dir, warum Haustiere im kommenden Erweiterungspack nicht steuerbar sein werden.

& 23 Kommentare

Soeben erschien auf der offiziellen Die Sims Website ein neuer Eintrag im Communityblog. Dieser erklärt dir kurz, warum die Entwickler entschieden haben die Haustiere im kommenden Erweiterungspack Die Sims 4: Hunde und Katzen nicht steuerbar zu machen. Grant Rodiek geht, neben den Beweggründen und technischen Hintergründen, auch auf die kommenden Gameplay-Features ein.

Wir haben hin und her überlegt, und schließlich machte uns unser Kreativdirektor auf einen sehr wichtigen Punkt aufmerksam. Die Frage lautet nicht, ob man die Tiere steuern kann oder nicht. Sondern wir müssen überlegen, welche Möglichkeiten die beiden Lösungen mit sich bringen und welche Lösung besser ist. Was gewinnen wir? Was verlieren wir?

Den kompletten Eintrag kannst du auf dieser Seite lesen.

Die Sims 4: Hunde und Katzen erscheint am 10. November 2017 bei Origin oder kann direkt im Handel erworben werden. Alle bisher bekannten Informationen kannst du dir auch auf unserer Info-Seite anschauen.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Die Sims 4 Hunde und Katzen: Neuer Communityblogeintrag veröffentlicht"

Sortiert nach:   neuste | älteste
Calluna

„Wir glauben, dass Die Sims 4 Hunde & Katzen die beste Tier-Erweiterung ist, die wir je gemacht haben“
Da bin ich aber mal gespannt!

LuvMySimz

Ich fand es von Anfang an gut, dass die Tiere nicht steuerbar sein werden wie ein Sim. Die Begründung, warum sie sich so entschieden haben, leuchtet jedem echten Tierhalter mit Sicherheit auch ein. Also darf man gespannt sein, ob das alles wirklich so „liebevoll“ umgesetzt wurde, wie beschrieben.

LuvMySimz

Allerdings hätte ICH dieses komische Farbrad für das Fell vom Tier zu bemalen, nicht gebraucht.

Sezunachan

Ich finde es auch gut das sie nicht steuerbar sind, ich hoffe aber das sie ihr Versprechen halten und sie wirklich wie Tiere reagieren. Das könnte sehr lustig werden. Bin auch schon gespannt wie es mit den unterschiedlichen Verhalten untereinander aussieht. Ob man dann wirklich nen Hund hat, der eine Katze durch die Gegend jagt, etc. Oder Hunde, die zb Nachbarn anbellen und vll sogar angreifen, bzw halt Sims, die das Herrschen hasst. Wäre alles sehr cool. Und das ist wirklich besser zu machen wenn die Tiere nicht steuerbar sind.

Darja

Wenn eure Sims auf der Arbeit sind und ihr mit den Tieren nichts machen könnt außer ihnen zuzuschauen, werdet ihr euch wünschen, sie steuern zu können.

Rosa_UrbZ

Die Zeit vergeht dann hoffentlich auch so schnell als wenn kein Sim auf dem Grundstück ist. Sollte dann kein Problem sein. 😉

Liebeslottchen

Wenn die Sims arbeiten, stellt sich die Zeit ja auf schnell. Dann ist es doch egal, ob man ein leeres Haus oder aber Tiere, die alleine sind, sieht. Wenn man den Tieren zuschauen will, kann man ja auf normale Zeit stellen oder aber auch jetzt, wenn man ein leeres Haus anschauen will.
Ich habe nirgends gelesen, dass sich der schnelle Vorlauf ändert, wenn Tiere dabei sind.

Enrico.S

Hallo!
Ja ich muss mich da größtenteils meinen Vorrednern anschließen. Zunächst muss erstmal die Sims Entwickler loben das sie gleich zuerst einmal auf das Thema mit der Steuerung eingehen. Denn dieses hatte ja wie wir alle wissen in den letzten Tagen und Wochen für ordentlich Wirbel in der Sims Community gesorgt. Ich finde das Schaft Vertrauen 😉 Es ist gut und richtig das die Tiere nicht steuerbar sein werden. Natürlich werden einige enttäuscht sein weil sie sich vielleicht an das System in Die Sims 3 gewöhnt haben, und keine Lust haben sich jetzt wieder umzustellen. Das kann ich auch voll und ganz verstehen. Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls wie Dolle auf die Erweiterung und auf diesbezüglich mehr Infos! 🙂 LG und allen einen guten Start in den Herbst wünscht und sendet Enrico

Darja

Wieso sollte man die Entwickler eigentlich für jede Kleinigkeit loben? Es ist selbstverständlich, dass darauf eingegangen wird. Ich habe vermehrt das Gefühl, dass gerade Sims-Spieler ein wenig devot geworden sind, nirgendwo soll man mehr Dankbarkeit zeigen, nirgendwo soll man mehr loben. Nach meiner Erfahrung 😀 Schoss mir nur gerade mal durch den Kopf ^^

mechpuppe82

Bei Sims 3 kann man Tiere steuern, muss man aber nicht: Obwohl ich schon den ein oder anderen verrückten Pudel dort zu Dieter Bohlen geschickt hab, der ihn dann mehrmals ans Pein pinkelt. Ansonsten hab ich die Tiere dort machen lassen, was sie grad wollen.
Ich denke mal es wird wie bei Sims 2 oder Sims 1 sein, dort konnte man sie auch nicht steuern: Sie scheinen aber viel intelligenter und dynamischer zu sein. Bei Sims 2 hatten einige Tiere die Angewohnheit, ewig auf der Straße herumzustehen. Dann ist der Schulbus oder die Fahrgemeinschaft gekommen und hat ewig herumgehupt: Ein Grund auch warum Autos bei Sims 3 hindurch konnten

mechpuppe82

Und ich weiß, wer Corgi Peaches ist….wer die Beschreibungen der Simsbücher gelesen hat.

Hartmann,Monika

Gibt es bei Hund und Katze eine neue Stadt dazu?Es wäre endlich mal Zeit,es wird langweilig und um beim Thema zu bleiben etwas in Richtung Urlaub könnte nicht schaden und Wetter.Spiele nicht mehr so lange wie früher man kennt alles schon.Haustiere ist ein Schritt nach vorne ,aber bei Sims3 hatte ich nur Pferde,aber die kommen ja nicht vor.Warten und Hoffen.

Dark_Lady

Ja, da wird eine eine neue Welt geben.

Darja

Das wirkt nicht authentisch, mehr wie eine Ausrede. Wenn die Sims auf der Arbeit sind, kann man mit den Tieren nichts machen. Wenn man zwei Haustiere hat, kann man nicht einmal entscheiden, ob sie miteinander agieren und wie.

Sezunachan

Woher willst du das wissen? Das wird sich erst im Spiel zeigen, ob es da nicht doch Möglichkeiten gibt.
Ich mag es zb das man die Tiere nicht steuern kann. Gerade weil es bei Sims 2 auch so war und es mir dort auch wesentlich besser gefallen hat.
Das es nicht mal mit Cheats geht ist natürlich doof, weil man sonst beide Seiten hätte bedienen können. So werden die, die tatsächlich lieber die Tiere steuern komplett außen vorgelassen was auch iwie doof ist.

Rosa_UrbZ

Mir war das immer zu viel. Ich finde es auch gut das man sie nicht steuern kann. Es kommt nur darauf an wie sie es letztendlich umgesetzt haben.
Und wie von mir weiter oben schon erwähnt. Vielleicht vergeht die Zeit ja dann auch so schnell als wenn kein Sim auf dem Grundstück wäre. So bräuchte man nicht stundenlang zu schauen ohne das man was machen kann.

Sezunachan

Ich denke auch das die Zeit schnell vergeht. Kann mir nur vorstellen, dass es zb ärgerlich/nervig wird, wenn zb ein Hund anfängt iwie ein Möbelstück zu zerkauen und man es nicht abbrechen/ändern kann.
Aber ist halt im RL auch so, dass sowas passieren kann, wenn man seinen Hund alleine lässt.
Hundehotel/Hundesitterin wäre auch iwie cool.

Rosa_UrbZ

Ja stimmt. Aber ich finde dieses Ungewisse auch irgendwie spannender. Na mal schauen wie sie es umgesetzt haben. Davon hängt sehr viel ab.

Abel M.

Hey, (Ich verdtehe jedermanns Meinung darüber) Ich habe mich gerade gefragt warum sich Leute hier so aufregen, weil wenn alle Sims in deinem Haushalt am arbeiten oder in der Schule sind ist ja niemand mehr dar und man kann auch nicht mehr machen als zu warten und darüber hat sich auch keiner beschwert was ist dann so schlimm daran das die Haustiere nicht steuerbar sind?

Sassy

Ich Fieber diesen Addon so entgegen 😀
Habe zurzeit sogar tatsächlich wieder Lust auf Sims. Familie soweit spielen (schönes Appartement, guter Job etc…) das eig nur noch der knuffige Welpe fehlt um das Leben meiner Sims perfekt zu machen 😀
Ahhhh ich kann den November nicht mehr erwarten 😀 😀
Hundis Hundis Hundis <3

(Noch-)SimsFan

Finde es super, dass die Tiere nicht steuerbar sein werden. Hätte gerne wieder Pferde dabei gehabt, aber die machen in diesen „steifen“ Welten auch überhaupt keinen Sinn. Bin sehr gespannt auf diese Erweiterung.

knesssa

das man die Tiere nicht steuern kann ist eine absolute Frechheit weil auf das haben sich nach sims 3 doch alle gefreut sehr schade hoffentlich wird das noch genändert !!!!!!!!

Rosa_UrbZ

Man sollte nicht von sich auf ALLE schieben 😉
Ich finde es ganz gut und interessant das man sie nicht steuern kann.

wpDiscuz