Die Sims 4: Pferderanch Erweiterungspack offiziell angekündigt

Das neueste Erweiterungspack für Die Sims 4 wurde nun offiziell vorgestellt.

22.06.2023 | 19:05 Uhr 20 Kommentare

Was längere Zeit ein Gerücht war, ist nun auch offiziell: ab dem 20. Juli können deine Sims auf einer Pferderanch leben, sich um ihre Pferde und Fohlen, aber auch um Miniziegen und Minischafe kümmern und ein bescheidenes Leben auf ihrer Ranch bestreiten. Das Die Sims 4: Pferderanch-Erweiterungspack wurde heute Abend mit einem offiziellen Trailer ausführlich vorgestellt:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die ersten offiziellen Screenshots geben dir weitere Einblicke in die Möglichkeiten des Packs und das Leben auf der eigenen Ranch:

Das Erweiterungspack erscheint am 20. Juli als digitaler Download für PC und Konsole und wird regulär 39,99 Euro kosten. In Kürze werden wir dir auf SimTimes alle Details und Infos zum Erweiterungspack zusammenstellen.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

20 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Enrico
22. Juni 2023 19:20

Bin auf dem ersten Blick hellauf begeistert von dem Pack. Besonders die Reitwege wirken tatsächlich sehr weitläufig, was mir gefällt.

nena
22. Juni 2023 20:12

Bin echt überrascht, toll siehts aus

Georggeek
22. Juni 2023 20:19

Es gibt mir Spirit wild und frei vibes 🙂

Sabrina
22. Juni 2023 20:59

Hallo, hat jemand gesehn ob in dem Pack auch Vögel und so kleine Tiere wie Mäuse und so kleine Häschen und Meerschweinchen sind? Ich war sooooo froh, dass wieder Tiere kommen. Pferde sind echt cool, aber es wäre doof, wenn wir nochmal warten müssen, bis sie noch mehr Tiere machen. Meine Sims Kinder wollen echt gern noch mehr kleine Tiere haben. Dann könnten wir sogar einen Tiershop oder so aufmachen.

Micky
22. Juni 2023 21:14
Antwort auf  Sabrina

Hey es gibt doch mein erstes Haustiere set wo schon 4 Kleintiere gibt. Und zwar ein Hamster, Igel, Ratte und ein Bubalu. Sonst habe ich da leider keine Kleintiere gesehen

Enrico
22. Juni 2023 21:28
Antwort auf  Sabrina

Hey auch von mir.
Vögel bekommst du tatsächlich mit dem Gartenspaß-Accessoires-Pack und Landhaus Leben in Form von Vogelhäuschen sowie einen kleinen Baumstumpf an dem immer mal wieder ein paar Vögel Rast machen mit denen du dann interagieren kannst.
Wellensittiche samt Vogelkäfig oder Papageien gibt es bisher in Die Sims 4 noch nicht.
Hasen sind, vom Gameplay her ähnlich aufgebaut wie die Vögel, ebenfalls in Landhausleben zu finden.
An sonstigen Kleintieren gibt es so wie Micky es schriebt bisher einzig Meerschweinchen mit dem Die Sims 4 Mein erstes Haustier Accessoires Pack.
Viele Liebe Grüße und einen schönen, so ich hoffe Unwetterfreien-Abend, Enrico

newbeetle13
23. Juni 2023 4:38
Antwort auf  Micha

Hätte man es nicht als Bauernhof präsentieren können so das man von jedem den Wunsch erfüllen könnte schade das in letzter Zeit alles immer so halbherzig Details arm unfertig präsentiert wird nach dem es zum Verkauf steht dauert es nicht lange bis die Updates kommen weil irgwelche Kombi nicht funktioniert.

Sabrina
23. Juni 2023 11:24
Antwort auf  newbeetle13

Hää ist doch egal, dafür gibt es doch die Packs, die man nachkaufen kann wenn noch was fehlt und die Community darum bittet. Die entwickeln ja immer nach, und viele haben sich die Pferde gewünscht noch zusätzlich deswegen jetzt das Pack ich find toll dass die auf die Wünsche eingehen, deswegen habe ich ja gefragt wegen den anderen Tieren, vlleicht machen die das auch noch dann später dieses Jahr.

Rosa-UrbZ
23. Juni 2023 18:56
Antwort auf  Sabrina

Jaja ZUSÄTZLICH. XDDD Absolut richtig XDD Damals, oh stell sich einer vor, gab es alle Tiere in EINEM PACK und niemand hat sich beschwert! Und Gameplay war teilweise auch noch besser oder mindestens gleich wie in Sims 4!
Na das war ja was.Kaum zu glauben oder 😉

So und nun die erschreckende Wahrheit: (ja ich bin über so viel Naivität angepisst, sorry)
Viele haben sich die Pferde gewünscht, weil es sie in Sims 3 schon gab!!! Und da waren alle Tiere zsm in EINEM Pack!! Deswegen schreien die Spieler nach Pferde und waren auch angepisst als Pferde weder im Hunde und Katzen Pack waren, noch in Cottage Living Pack!! Und EA, oh schreck , die sind nicht so nett wie du denkst!!! Die packen Pferde jetzt nicht rein, weil sie die Community so unfassbar lieb haben!! Sie wittern Geld!! Sie liegen regelrecht auf der Lauer!!
Die nutzen das natürlich aus und so wird auch wiedermal dieses Pack gesplittet so wie sie es schon die ganze Zeit mit Sims 4 machen! Jeden Mist teilen und letztenendes, wer rechnen kann, bezahlt natürlich heute deutlich,deutlich mehr für weniger Inhalt!
Was hätte dagegen gesprochen alle Tiere in einem Pack zu bringen???!! Richtig eig nichts! Aber wozu auch alle in eins packen wenn man alles aufteilen kann und sie so noch mehr Kohle scheffeln können von z.B. kleinen Kindern die die Vorgänger nicht kennen!
Wenn die Leute schön doof sind und auch alles kaufen was man denen vorsetzt. EZ für EA.

Hunde,Katzen,Pferde,Vögel, Nager, Echsen, Schildkröten, Schlangen + Neue Welt, Kleidung etc für 40 Euro bei Sims 3. Und nun schau dir mal an und rechne mal aus was du nur allein schon für Pferde und Hunde und Katzen bezahlst, wo Vögel fehlen und Nager und all die anderen Tiere die ich bei Sims 3 aufgezählt habe XD

Ach Sabrina, wenn es noch mehr solche Menschen wie dich gäbe, wäre EA richtig reich XDDD Einfach kaufen egal was kommt. XDDD

Und ja, mir ist klar das nicht alles billiger wird, aber man muss doch auch mal die Augen auf machen und hinsehen was die für einen Mist machen und wie sie die Sims Fans ausnutzen.(Natürlich auch nur die, die es mit sich machen lassen)
Zum Glück gibt es auf Insta viele Leute die auch schon fragten, warum man das nicht gleich ins Cottage Living gepackt wurde. Ich kenne die Antwort 😉

giftigeratte
22. Juni 2023 21:40

also jetzt finde es doch irgend wie cool aber bin noch skeptisch warte noch ab

Gaia
23. Juni 2023 8:45

Ich hoffe, dass die Einhörner dann beim Feenpack dazu kommen. Nach dem Feenpack bin ich dann wunschlos zufrieden. ‍♀️

Marv
23. Juni 2023 12:46

Und natürlich 39,99€ von den Kindern abzocken … Glückwunsch, die Kinder bekommen mal wieder was sie wollen. Das System von Abzocke interessiert ja offensichtlich nicht … Glückwunsch. Hoffe Mama und Papa lassen sich bei dem Preis noch überreden. Bestimmt … notfalls drückt man eben etwas auf die Tränendrüse, stimmt’s …? 😉

Roy
23. Juni 2023 15:11
Antwort auf  Marv

Die Playerbase von Sims 4 besteht zu 60% aus Frauen von 18 bis 24. Die wissen selber was sie tun und wofür sie ihr Geld ausgeben wollen. Und wenn man sich anguckt, wieviel teilweise für andere Spiele verlangt wird, die selbst nach den ersten Patches kaum Spielbar sind, sind Eltern vermutlich froh „nur“ 40€ auszugeben, anstatt der immer üblicher werdenden 60 bis 80.

Rosa_UrbZ
1. Juli 2023 6:30
Antwort auf  Roy

Vergleichst du gerade Äpfel mit Birnen? DLCs sind doch nicht das gleiche wie Haupstspiele. 40 Euro für ein DLC ist schon sehr teuer das kannst du aber doch nicht mit den Hauptspielen die 50 Euo und mehr kosten vergleichen. Das sind doch 2 völlig unterschiedliches Paar Schuhe…

Rosa-UrbZ
23. Juni 2023 19:00
Antwort auf  Marv

Gott sei Dank es gibt noch denkende Menschen. Seh ich genauso.

Rosa-UrbZ
23. Juni 2023 18:17

Nun, ich habe den Trailer gerade gesehen und muss sagen………….Ich fühle gar nichts…Es tut mir Leid, aber packt mich absolut nicht und EAs Trailer gehen mir auch immer mehr auf den Keks, aber weswegen behalte ich mal für mich. Das gehört hier nicht hin. Aber nee, ist nicht meins. Irgendwie langweilen mich viele Spiele nur noch. Dann bugt es hier und dort. Da ist was unfertig aber für 50-60 Euro verkaufen. Bin total demotiviert noch irgendwas zu kaufen. Nervt nur noch alles. :/

Marv
23. Juni 2023 19:21
Antwort auf  Rosa-UrbZ

Das Schlimme ist, dass EA sich wohl auch überhaupt keine Mühe für lange Spielzeit gegeben hat. Da versucht EA jetzt noch so viel Geld wie möglich mit so wenig Aufwand wie möglich zu generieren … immerhin ist die Sims 4-Zeit bald abgelaufen … Im ernst, wie lange soll diese Spielweise Spaß machen? Im übrigen hier eine unglaubliche Rechung:
Wenn man alle Tiere in Sims 4 möchte, muss man 124,96€ zahlen … Rabatte zählen da nicht wirklich, da die offiziellen Preise ran gezogen werden müssen. Und selbst mit Rabatt, macht EA Gewinn … niemand schenkt einem etwas. Leider funktioniert dieses System ja hervorragend, wenn man sich die Kaufzahlen anschaut. Und deswegen, wieso etwas ändern? Oder, wieso es nicht noch dreister und unverschämter machen? … Es funktioniert einfach.

Rosa-UrbZ
24. Juni 2023 10:55
Antwort auf  Marv

Absolut Marv! Absolut! Genau das gleiche meinte ich zu Sabrina weiter oben XD
Ich mein klar, hab ich mir auch Packs gekauft wenn sie mir gefallen haben, aber niemals zum vollen Preis. Immer auf Rabatt oder Key Seiten gekauft. Klar macht EA dadurch auch gewinn, sollen sie ja auch, aber es ist mittlerweile einfach zu erkennen das sie die Fans ausnutzen. Diese Pack Politik finde ich nur noch zum kotzen und einige Leute reden das auch noch schön. Das war dann zu viel für mich XD Da musste ich mal auf den Tisch hauen ^^
Oh je, ich will gar nicht wissen wie sie es in Sims 5 handhaben. Mir grault es davor.

Weitere Sims-News

23.07.2024 | 2

Großes Update für Die Sims 4 bringt viele Neuerungen und behebt zahlreiche Fehler

21.07.2024 | 3

Podcast Folge 87: Beziehungskrise mit Die Sims 4 Verliebt?

19.07.2024 | 25

Vorschau: Wir haben Die Sims 4 Verliebt angespielt