EA: Mehr als 80 Millionen Die Sims-Spieler auf dem PC und Mobile

EA stellt aktuell seine Bilanz für das vergangene Finanzjahr vor und freut sich über eine große Die Sims-Community.

08.05.2018 | 22:43 Uhr 4 Kommentare

Electronic Arts hält in wenigen Minuten eine Telefonkonferenz ab, um über die Ergebnisse des vergangenen Finanzjahres zu berichten. Dieses ging vom 1. April 2017 bis 31. März 2018. Schon vorab veröffentlichte der Publisher eine Pressemitteilung mit einigen Eckdaten. Unter anderem berichtet Electronic Arts hier, das im genannten Zeitraum über 80 Millionen Spieler Die Sims auf dem PC oder auf einem mobilen Endgerät gespielt haben. 

Zum Vergleich: Die Spielerschaft von Battlefield ist beispielsweise auf rund 54 Millionen weltweite Spieler angestiegen. Das EA SPORTS Franchise zählt über 90 Millionen Spieler auf der aktuellen Konsolengeneration.

Insgesamt zeigt man sich bei EA sehr zufrieden mit dem vergangenen Finanzjahr. „Electronic Arts hatte ein weiteres Rekordjahr“ wird COO und CFO Blake Jorgensen zitiert. Die Einnahmen durch digitale Inhalte und Spiele betrugen 3,538 Milliarden US-Dollar und machten rund 68% der Gesamtumsätze von EA aus.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

4 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
RobertaSim
9. Mai 2018 11:41

Aha – und das ist sicher auch der Grund für die „Mitarbeiterfluktuation“ wie in den vergangenen Wochen bekannt wurde. :\

Simmie
9. Mai 2018 12:48

Die bekommen viel Geld für den Mist den Sie abliefern. Vor allem im Ausland hat EA den ganzen Modern und deren selbsterstellten Downloads viel zuverdanken, (teilweise wird mehr runtergeladen als gespielt).

Chester
9. Mai 2018 17:43
Antwort auf  Simmie

Ja, so geht es mir z.B. Ich gucke jeden Tag, ob es neue Klamotten und Möbel gibt. Auch nach Mods, die den Spielverlauf ändern, giere ich. Ich lade alles brav runter, freu mir nen Keks (ist wie kostenlos einkaufen), aber gespielt habe ich schon ewig nicht mehr.

Simmie
10. Mai 2018 11:51
Antwort auf  Chester

genau, das Downloaden ist wie eine Sucht 😉

Weitere Sims-News

23.07.2024 | 20

Großes Update für Die Sims 4 bringt viele Neuerungen und behebt zahlreiche Fehler

21.07.2024 | 3

Podcast Folge 87: Beziehungskrise mit Die Sims 4 Verliebt?

19.07.2024 | 26

Vorschau: Wir haben Die Sims 4 Verliebt angespielt