Entdecke mehr: Sims-News Die Sims 5 Die Sims 4 Packs Sims 4 Cheats Spielideen

Maxis: Es ist Zeit für unsere nächste (Spiele-)Revolution

21 Kommentare

Das Entwicklerstudio Maxis verrät, dass es an dem nächsten großen Simulationsspiel arbeite.

Maxis ist das von Sims-Erfinder Will Wright gegründete Entwicklerstudio, das seit 1997 zu Electronic Arts gehört. Maxis hat nicht nur Die Sims herausgebracht, sondern mit der Veröffentlichung von SimCity im Jahr 1989 wohl auch einen, wenn nicht sogar den Grundstein für das Simulations-Genre in der Videospielwelt geschaffen.

Das Studio hat sich erst kürzlich visuell komplett neu erfunden. Aus dem alten Logo mit einer angedeuteten Mondsichel wurde nun eine sehr bunte Glühbirne. Maxis will damit aber nicht nur ein neues optischen Design haben. Die visuelle Überarbeitung ist viel mehr der Start in eine neue Generation beim Entwicklerstudio: Letzte Nacht wurde auf der offiziellen Seite des Studios ein neues Video veröffentlicht, das einen Blick zurück auf die Geschichte von Maxis wirft. Mit dabei ist auch eine sehr zentrale Aussage:

Nicht viel weniger als die nächste Spiele-Revolution will man demnächst vorstellen. Selbstverständlich wird es sich dabei auch wieder um eine Simulation handeln. Doch was genau könnte es sein? Maxis hat erst kürzlich offiziell bestätigt, dass man an der Zukunft der Die Sims-Reihe arbeite, während man für Die Sims 4 weiterhin Inhalt für mehrere Jahre plane. Gleichzeitig ist bekannt, dass Maxis neben dem nächsten Sims-Ableger noch ein weiteres Franchise entwickle. Worum genau es sich dabei handle, ist jedoch unbekannt.

Fest steht: Maxis hat Großes vor und wird vermutlich in naher Zukunft genauer verraten, woran man gerade arbeite. Das gesamte Promo-Video kannst du dir hier anschauen:

Danke an TheSims4it für den Hinweis.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Beteilige dich an der Diskussion

21 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
BigMama27863
15. April 2022 11:23

Hey Simmer, klingt zumindestens echt spannend, hoffe dann bloß das Sims 5 dann besser läuft als die anderen !!! Bin ungeduldig was denn uns noch alles bei Sims 4 erwartet !!! Schön wären neue Sportgeräte — auch für Schulkinder und Erwachsene !!! Oder endlich nen Motorroller und nen Dreirad für die Kleinkinder !!! Und Wendeltreppen, Und komplette Badezimmer — damit nicht immer irgend eine Komponente fehlt, wie entweder fehlt das passende Toilettenbecken oder Dusche oder Waschbecken ….. !!! Und komplette Kuchen mit Ober – U. Unterschränke !!! Auch offene Varianten waren toll, dann kann man auch Mal was reinstellen oben sowie unten !!! Neue Berufe im Sportbereich könnte ich mir auch vorstellen !!! BigMama

Istdochegal
15. April 2022 15:19

Da sie auf SimCity eingehen, denke ich dass es sich dabei um ein Spiel handelt, welches sich unterscheiden wird von der „normalen“ Sims-Reihe und es kein Sims 5 sein wird, was sich nahtlos an die Reihe anpasst. Es wird auf jeden Fall etwas Innovatives werden, was sich von den Vorgängern unterscheidet. Maybe ein Mix aus Sim City und dem normalen Sims? Oder ganz was Neues? Naja, wir werden sehen was dabei rumkommt, auf jeden Fall erstmal nicht zu viel erwarten, sonst wird man nur enttäuscht.. :‘)

Einen kleinen Funken Hoffnung habe ich aber schon, dass sie vielleicht doch ein gutes solides Spiel herausbringen werden. Ein Sims Spiel im GTA 5 Stil wäre cool…

Enrico
15. April 2022 15:39
Antwort auf  Istdochegal

Hmm irgendwie so etwas in die Richtung war auch zunächst mein Gedanke. Vielleicht wird es ja auch eine neue gemeinsame „Basis“ geben auf der ich dann entweder SimCity oder Sims zocken kann.
Zu Zeiten von Die Sims 2 konnte man ja SimCity Städte ebenfalls importieren.

Anais
15. April 2022 16:10

Ich freue mich über immer neue Ideen und Spielvarieanten. Sofern es mir dann freigestellt ist, ob ich sie nutze oder nicht (so wie jetzt) bin ich allem aufgeschlossen. Und ich denke, ich habe damals vor wieviel (?) Jahren mit Sims 1 angefangen (Bild-Zeitungslieferung frei Haus 🙂 ). Sims 4 ist derzeit mein Favorit aus unterschiedlichen Gründen. Als warte ich und schaue mal. 🙂

Aikan
15. April 2022 18:11

Wie ich gerade dem Text entnehmen kann sollen die Sims 4 ja noch längere Zeit mit Content versorgt werden. Einerseits gut andererseits würde ich mir wünschen das sie viel mehr Hauptaugenmerk darauf legen würden Sims 4 bugfrei zu machen. Das Magie Gameplay Pack z.b die Outfits der „Magier“ wenn man in die entsprechende Zauberwelt reist sind grauenhaft. Warum kann man die Outfits nicht selbst gestalten? Und der ständige Fluss an neu generierten Sims obwohl man die Welt mit genug eigenen Sims besiedelt hat. Für PC gibt’s Mods aber bei Konsolenspielern wirds schwierig und echt nervig. Das sind nur einige Beispiele die mich echt nerven. Eine Überarbeitung sähe ich als sinnvoller an als ständig neue Packs rauszuwerfen wenn alles andere nicht funktioniert.. :/

Troimer
16. April 2022 23:05

Jahrelang versucht man Sims 2 zu übertreffen aber weder Sims 3 noch Sims 4 kommen auch nur im Ansatz an diesen Teil ran. Für mich steht eines fest: Egal was da noch kommt das beste Sims ist bereits Geschichte.

aSimmer
17. April 2022 8:19

Ist doch gut, dass sich Maxis wieder so ein bisschen wieder auf das back to the roots konzentriert. Auch sich mal damit befassen, was die Sims so erfolgreich gemacht hat. Die Sims hatten damals noch eine eigenständige Seele und waren intelligent. Die waren mal lächerlich und es war lustig. Jetzt ist alles so ernst und real life. Man merkt auch, dass kaum jemand noch an die Sims 4 arbeitet. Meine Hochzeitsgeschichten, die ganzen Kits und das Hauptaugenmerk auf das gestalterische und optische. Hoffentlich gibt es im neuen Teil wieder mehr Gameplay, was auch immer da fabriziert wird.

Tina
17. April 2022 12:31

Hört sich nach was komplett neuem.Sowohl SimCity(2000 glaub ich) als auch Sims 2 haben damals meine Spielwelt revolotioniert. Ich bin definitv bereit für etwas komplett neues, noch nie dagewesenes.
Ein Sims 5, egal wie es aussieht, wäre jedenfall nicht neues, sondern etwas aufgewärmtes.

Troimer
17. April 2022 13:34
Antwort auf  Tina

Du denkst doch nicht im Ernst das jetzt was neues kommt das nichts mit SimCity und/oder Sims zu tun hat? Da kommt lediglich eine Fortsetzung und mit Sicherheit nichts brandneues das es nicht schon gab. So ein Genre bleibt im Kern immer gleich nur Optik und Gameplay unterscheiden sich etwas von Spiel zu Spiel. Rockstar hat ja neben GTA auch mal was brandneues angekündigt und das war Red Dead Redemption, das sich bis auf Kleinigkeiten spielt wie GTA, soviel zum Thema komplett neu und noch nie dagewesen. Du kannst einer Spielreihe oder einem Genre neue Elemente hinzufügen aber wirst die Kernelemente nicht mehr los.

ClaudiundFranzi
17. April 2022 17:27
Antwort auf  Troimer

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich dieser Trailer auch zuerst hat denken lassen, dass was ganz neues kommt… Eigentlich ist das ja ein „SimCity! Sims! Und jeeeetzt:….“ Wenn es um Sims 5 gehen würde, wäre doch eine Evolution der Sims-Teile logischer, oder?… Andererseits sieht man zu Ende nur noch Sims… Naja, wenn’s die erste Ankündigung zu Sims 5 sein sollte, find ich den Trailer (wegen SimCity) schon irreführend. Wobei, vllt schmeißen sie ja beides zusammen…

Troimer
17. April 2022 20:40
Antwort auf  ClaudiundFranzi

Wie du meinst. Mal was anderes: Habe mir Sims 2 auf deine Empfehlung geladen und installiert aber es lässt sich absolut nicht starten. Habe es im Kompatibilitätsmodus und auch mit Adminrechten versucht aber alles was passiert ist, das die Bildschirmauflösung bei mir auf 640 umstellt und mein PC nicht mehr reagiert. DirectX ist auf dem neusten Stand und alle meine Spiele laufen rund. Nur das Icon wird in der Taskleiste angezeigt das wars vom Spiel. So verhält sich nur Schadsoftware also habe ich es deinstallieren müssen. Schade denn ich wollte es noch ein letztes Mal spielen. Trotzdem danke für den Tipp ist ja nicht deine Schuld das es nicht funktioniert. 🙂

Troimer
17. April 2022 20:31
Antwort auf  Micha

Das hört sich dann aber so an als ob das Sims Franchise damit Geschichte ist. Man müsste ja das neue Franchise parallel zum alten entwickeln und das würde nur dazu führen das es abfärbt was es am Ende nur zu einem Reboot führen würde. Ich habe nichts gegen Maxis aber ich bin definitiv fertig mit Sims und was da jetzt kommt werde ich zwar mitbekommen aber das reicht mir dann auch.

Troimer
18. April 2022 2:15
Antwort auf  Micha

Sims 3 und 4 haben schon stark Qualitativ nachgelassen also können sie ja nicht mal problemlos an einem Franchise arbeiten. Klar ist Sims eine tolle Einnahmequelle was auch an den Erweiterungspacks liegt die von Teil zu Teil nicht nur immer mehr werden sondern auch im Preist steigen. Wenn man dazu noch bedenkt das die Packs von Teil zu Teil immer wieder die selben Themen haben, schlechter gestaltet sind und immer mehr unnötige Packs hinzukommen die teilweise nur bestehende Inhalte nochmal aufpolierter bringen ist es einfach traurig das es Leute gibt die es feiern und ja ich war auch so blöd und habe mir bisher jedes Pack für Sims 4 in der Hoffnung gekauft das es mit der Zeit besser wird. Für steht aber fest egal was da kommt ich bin raus aus dem Sims-Fanclub und ja ich weiß das man mich nicht vermissen wird aber vielleicht gibt es hier Leute die es verstehen und denen es eventuell sogar genauso geht.

Tina
18. April 2022 14:21
Antwort auf  Troimer

Nur weil sie etwas neues rausbringen muss man das ja nicht von vornherein verurteilen ohne zu wissen um was es sich überhaupt handelt. Ich bin offen für alles, aber ich kaufe nicht alles.
Mein Problem zur Zeit ist, daß ich von vielen Spielen enttäuscht und/oder gelangweilt bin. Die letzte Enttäuschung war die Neuauflage von Die Siedler.
Vielleicht ist das neue Projekt Mist, aber vielleicht ist es auch eine Revolution. Wer weiß? Aber ich möchte endlich mal wieder von einem Spiel so gefesselt sein, daß ich nächtelang durchzocke.

Troimer
18. April 2022 16:10
Antwort auf  Tina

„Aber ich möchte endlich mal wieder von einem Spiel so gefesselt sein, daß ich nächtelang durchzocke.“
Menschen sind nicht nachtaktiv und zu viel Zeit vorm Bildschirm ist sehr ungesund. Ich weiß genau wovon ich rede. Auf kurze Zeit mag das recht ungefährlich sein aber es wird immer mehr und mehr bis du so eine Sucht entwickelst das du gar nicht mehr anders kannst. Überdenke also nochmal diese Einstellung und tu dir selbst den Gefallen es nicht zu übertreiben. Ich weiß wie das klingt aber ich weiß auch wie es ist die Kontrolle zu verlieren.

Rosa_UrbZ
19. April 2022 14:13
Antwort auf  Troimer

Überraschend das du dir ausgerechnet nur diesen Teil aus Tinas Text rausziehst und kommentierst….

Mir juckt es ja gerade in den Fingern 😀 😀 😀

Was machen nur die ganzen Nachtschichtarbeiter *nachdenk* Oh! Ich weiß! Die sagen zu ihrem Chef: „Ey Chef, Menschen sind nicht für nachtaktive Arbeit geschaffen. Das ist gegen die Natur und kann auf Dauer kaputt machen! Ich geh jetzt nach Hause!“ 😀 😀 😀

Also 1. denke ich, sie meinte einfach nur das sie mal wieder von einem Spiel gefesselt sein möchte, was ich gut verstehen kann. Die meisten Spiele die momentan rauskommen sind eher alle schnell langweilig. So einfach meinte sie das. Aber du machst wie immer ein riesen Ding draus XD

2. Wird sie bestimmt nicht jede Nacht durchzocken. Ich weiß ja nicht ob du sowas wie Übertreibungen kennst, aber manchmal verwendet man so etwas. Das sagt man einfach mal nur so.

3. Und selbst wenn sie es so meinte wie sie schrieb und nächtelang durchzockt, ist es immer noch ihr Ding und sie wird sie bestimmt nicht auf irgendeinen Typen aus dem Internet hören! Sie kann immer noch tun was sie will und MUSS GAR NICHT IHRE EINSTELLUNG ÜBERDENKEN! Was du dir raus nimmst mit diesem Satz ist schon echt krass. Steht dir Null zu! Du kennst sie doch gar nicht und weißt gar nicht ob sie das wirklich macht und verurteilst alles gleich!
Genau wie bei dem neuen Franchise. Sagst von vornherein das es doof wird. Du weißt doch gar nichts darüber!

4. Meine persönliche bescheidene Meinung: Lieber so eine so eine Sucht haben, als Drogen oder Zigaretten….

Ach und noch eins, wir sind hier nicht beim Psychiater, also spar dir doch deine krasse psychologische Analyse für deine Kinder oder andere Verwandte/Freunde auf, die Wert auf deinen Rat legen. Was gehen dir fremde Menschen an!

Warum ich mich einmische? Weil du sie wie eine Drogensüchtige behandelst, die Wert auf deinen therapeutischen Rat legen würde, was sie bestimmt nicht tut und das aufgrund einer kleinen Übertreibung in ihrem Satz der normalerweise jedem klar ist, wie er gemeint war! XD

Krass ey…

Ich weiß auch, du meintest es nur gut, aber hier ist das echt total fehl am Platz…

Tina
21. April 2022 10:40
Antwort auf  Troimer

Rosa_UrbZ hat eigentlich schon alles gesagt, aber ich kann das nicht so stehen lassen.
Du kennst weder mich noch mein Spieleverhalten, das ich sehr gut im Griff habe. Also unterlasse bitte jede Anspielung. Du schickst du auch niemand, der einmal im Jahr einen über den Durst trinkt zu den Anonymen Alkoholikern.

Troimer
17. April 2022 21:14

Ich habe mir den Trailer nun noch mal genauer angeschaut. Es wird uns gezeigt das alles mit SimCity anfing und sich dann mit Sims weiterentwickelt hat. Zum Ende hin kommt „Create – Destroy – Repeat“ also „Erstellen – Zerstören – Wiederholen“ das klingt erst einmal nach Bausimulator oder das Bestehendes neu interpretiert werden soll. Interessant ist auch das Sims 4 noch mehrere Jahre Inhalte bekommen soll und neben der Hauptreihe noch an einem weiteren Franchise gearbeitet wird. Damit ist Sims 5 also nicht ausgeschlossen aber daneben wird noch etwas kommen und wie wir wissen ist SimCity ein eigenes Franchise das parallel zu Sims entwickelt wird.
Meine Theorie: Ich denke das SimCity wieder zum leben erweckt werden soll, denn im Gegensatz zu Sims ist es über die Jahre sehr in den Hintergrund gerückt. Das etwas gänzlich neues kommt ist zwar ebenfalls möglich aber warum sollte Maxis sich jetzt von dem entfernen was sie solange aufgebaut haben.

NichtErnieSondernBert
19. April 2022 7:52

Das hat hier gerade nichts mit dem Post zu tuen, aber ich finde es wichtig, dass auch im DE Raum Leute davon erfahren:

Es gibt Probleme mit CC Leuten, welche ihren Content hinter Paywalls verstecken und aktiv gegen Leute vorgehen, welche Geld bezahlen um CC auf Seiten wie „Down with Patreon“ oder „Paysites must be destroyed“ zu leaken. Teilweise werden manche Opfer sogar bei der Arbeit angerufen… Es wird geraten, sich nicht mit echtem Namen bei Patreon anzumelden und „wegwerf“-E-Mails zu benutzen…Leute, passt auf euch auf…Es soll auch unter anderem von Viren die Rede sein.

https://www.reddit.com/r/Sims4/comments/r9rtlt/please_dont_support_creators_who_doxxsteal_meshes/