mxmtoon: von einer Sims-Agentin zum Gesicht der neuen Die Sims 4 Kampagne

0 Kommentare

Wir konnten mit mxmtoon über ihren Beginn der Sims-Leidenschaft und über die neue Sims-Kampagne mit ihr sprechen.

Die 21-jährige Maia ist nicht nur erfolgreiche Sängerin, Songwriterin und Streamerin, sondern seit Sommer diesen Jahres auch das Gesicht der neuesten Die Sims 4-Marketingkampagne. Ihren Fans ist Maia besser bekannt als mxmtoon. Aktuell ist sie auf großer Europa-Tour und hat im Oktober vier Deutschland-Konzerte. Wir hatten die Möglichkeit, uns mit mxmtoon über ihre Sims-Leidenschaft auszutauschen.

Ihren bekannten Song prom dress hast du vielleicht nur schon einmal auf Spotify gehört, sondern auch in Die Sims 4: in einem Update aus dem Dezember 2019 wurde die simlishe Version ihres Hits als neuer Song im Spiel hinzugefügt:

Wir haben uns – und mxmtoon – gefragt, ob es eigentlich schwer ist, einen Song auf Simlish zu singen. „Überraschenderweise nicht! Simlish ist sehr phonetisch, so dass es leicht zu lernen ist. Ich habe definitiv ein paar Mal Mist gebaut, aber ich bin sehr stolz auf meine simlishes Können“ verrät sie uns.

mxmtoon selbst ist auch leidenschaftliche Sims-Spielerin. Den Anfang bildete dabei ein doch eher untypisches Spiel: MySims Agents. In diesem Ableger für Nintendo DS und Nintendo Wii müssen Spieler sich in verschiedenen Minigames beweisen, um einen Dieb zu schnappen. Obwohl das Spiel mit den klassischen Sims-Titeln nicht viel zu tun hat, war es für Maia der Beginn für eine bis heute anhaltende Leidenschaft für die Die Sims-Spiele.

MySims Agents war ein Ableger der MySims-Reihe für Nintendo DS und die Wii

Von der Architektur zur Musik

Im Gespräch mit uns verrät uns mxmtoon, dass sie vor der Musik noch eine andere Leidenschaft hatte: ursprünglich wollte sie Architektur studieren. Das führt auch dazu, dass sie in Die Sims 4 am liebsten im Baumodus unterwegs ist und Häuser entwirft. So kann sie ihre Leidenschaft für Design weiter ausleben, auch wenn natürlich die Musik aktuell im Mittelpunkt ihres Lebens steht.

Doch wie kam es zu dem Entschluss, vom anstrebten Architektur-Studium zur Musik zu wechseln? „Mir wurde erst ziemlich spät klar, dass ich etwas mit Musik machen wollte“ verrät sie uns. „Es war wahrscheinlich etwa ein halbes Jahr nach meinem Abitur, als mir klar wurde, dass Musik nicht mehr nur ein unerreichbarer Traum ist, sondern etwas, das ich tatsächlich anstreben kann. Wahrscheinlich war es diese Erkenntnis, die mir geholfen hat, das Vertrauen zu gewinnen, weiterzumachen und mir vorzustellen, langfristig Musik zu machen.“

Für die aktuelle Die Sims 4-Kampagne ist mxmtoon ist eine Vielzahl von Rollen geschlüpft, um die vielfältigen Möglichkeiten der Lebenssimulation darzustellen. Uns verriet sie, dass sie dabei eine ganz bestimmte Rolle als Favoriten hatte:

„Ich habe es geliebt, meine Muskelversion zu sein! Das ist das totale Gegenteil von allem, was ich bin, also hat es sehr viel Spaß gemacht, eine Fitnessstudio-Enthusiastin zu spielen.“

Ich fühle mich sehr geehrt, Teil eines Spiels zu sein, das mir seit so vielen Jahren so viel bedeutet.

mxmtoon

Neben den vielfältigen Charakteren, die man in Die Sims 4 erstellen und leben kann, konnten wir uns die Frage, die wohl jeder Sims-Spieler schon einmal gestellt bekommen hat, nicht verkneifen: Hast du dich schon einmal selbst erstellt? „Auf jeden Fall!“

Dabei schildert sie ein Problem, das wohl einige Spieler kennen: „Allerdings bekomme ich mein Gesicht nie richtig hin, also haben mir meine Freunde geholfen, die richtige Nase, die richtigen Augen oder den richtigen Mund für meinen Sim zu finden.“ Als Sims-Version versucht mxmtoon dabei Dinge auszuprobieren, die nichts mit ihrem echten Leben zu tun haben: „Ich finde es so lustig, mich im Spiel selbst zu erschaffen und dann mein virtuelles Ich auf einen völlig neuen Karriereweg zu bringen, der nichts mit Musik zu tun hat.“

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Aktuell bei den Sims

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen