Werbung

Neue Details zu Die Sims 4: Hunde und Katzen

Die Sims 4-Produzent Grant Rodiek verrät im Interview neue Infos zur Erweiterung.

& 15 Kommentare

Gestern kündigte Electronic Arts die langersehnte vierte Erweiterung für Die Sims 4 an. In Die Sims 4: Hunde und Katzen dreht sich alles um deine vierbeinigen Freunde. Auf unserer Info-Seite kannst du dich noch einmal über alle bereits bekannten Features informieren.

Nun erschien auf der Webseite von GamesRadar ein Interview mit dem Die Sims 4-Produzenten Grant Rodiek, welches noch weitere Details über das Erweiterungs-Pack preis gibt. Das vollständige englische Interview kannst du auf dieser Seite nachlesen, wir werden es dir hier zusammenfassen.

Grant Rodiek geht am Anfang darauf ein, dass Tiere bereits von Beginn an das am meisten gewünschte Feature von der Community waren. Die Erweiterung war deshalb aus zwei Gründen für das Studio eine große Herausforderung. Erstens mussten komplett neue Animationen für zwei neue Arten kreiert werden. Eigentlich sogar für fünf, wenn man bedenkt, dass Welpen, Kätzchen, kleine Hunde, große Hunde und Katzen ja jeweils unterschiedlich animiert sind. Auch müssen diese Gruppen jeweils wiederum in Interaktion zu allen Alterstufen der Sims animiert werden. Zweitens sind Tiere für viele Spieler so wichtig, dass auch die Erwartungen an diese Erweiterung entsprechend hoch ist. In Die Sims 4: Hunde und Katzen sollen sich die Haustiere deshalb besonders gut in das Leben der Sims integrieren und es bereichern. Die Tiere verhalten sich wie echte Haustiere, auch mal unberechenbar. Katzen sollen zum Beispiel auf fast alle Oberflächen klettern können, während Hunde gerne auf der Couch schlafen und dabei auch mal schnarchen.

Der neue Erstelle-ein-Tier-Modus soll viele Möglichkeiten enthalten dein Tier genauso zu kreieren, wie du es möchtest. Man kann Tierrassen aussuchen oder auch Mischlinge erstellen. Bestätigt sind bis jetzt Golden Retriever, Deutsche Schäferhunde, Bull Terrier, Französische Bulldogge, Corgi sowie Siam- und Sphynx-Katzen. Auch Waschbären und Füchse können erstellt werden. Mit dem Pinsel-Tool kannst du das Fell zudem ganz individuell färben. Erstmalig gibt es auch Kleidung für die Tiere.

Grant Rodiek gibt zudem an, dass man Hunde und Katzen, ähnlich wie Kleinkinder und Kinder, nicht schlecht behandeln kann.

Die Sims 4: Hunde und Katzen erscheint am 10. November 2017  auf Origin oder kann im Handel erworben werden. Sobald mehr Details zur neuen Erweiterung bekannt werden, informieren wir dich.

Auch interessant

15
Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentar-Threads
9 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
neuste älteste
Pia

Also wird es auch Tierbabys geben?

Sassy

Füchse und Waschbären können erstellt werden? O.o
Kann an dem langen Tag liegen, aber das verstehe ich nicht so ganz…

Kilian

Ich auch nicht

Darja

Ich habe irgendwo gelesen, dass sich Füche wie Hunde und Waschbären wie Katzen verhalten sollen. Also sind das nur Skins für die beiden existierenden Tiere. Mal sehen, ob’s stimmt, aber ich nehme es an.

Sabine

Füchse und Waschbären sind vielleicht ganz cool, aber sinnvoller fänd ich Kleintiere wie Kanninchen, Vögel, die man zähmen kann usw.

Alles in allem klingt es nicht nach einer plausiblen Entschuldigung für das späte erscheinen. Ich erinnere nur an Sims 3. Es gab plötzlich Pferde mit gefühlten tausend Featuren und es war früher draußen als ein paar hunde und Katzen.

Dennoch freu ich mich, dass es endlich kommt und hoffe es ist eventuell doch besser als ich momentan denke…

Christin

Die Produktion von Sims 4 EPs ist deutlich aufwändiger, weshalb die Entwicklung länger dauert. Für was soll sich EA entschuldigen? Dass die Spieler alles toller, schöner, besser haben wollen, aber das bitte ohne angemessen angepasste Entwicklungszeiten. Furchtbar.

Darja

Das allgemeine Alter der Sims-Spieler scheint gesunken zu sein. Ich gehe stark davon aus, dass nur noch so selten Packs kommen, weil Eltern einmal im Jahr ein überteuertes Pack (sein wir ehrlich, kein Pack der Sims-Geschichte war jemals 40 Euro wert) bewilligen.

Darja

@Christin
was man in den pack bisher gesehen hat war nie so aufwändig dass es die zeit gerechtfertigt hätte. allgemein bekommt man immer weniger. Sims 4 hat leider nur den vorteil gegenüber sims 3 dass es flüssiger läuft und besser aussieht

Christin

Es gab mal eine schöne Grafik, wie unterschiedliche die Entwicklung der einzelnen Simteile ist. Es war deutlich zu sehen, dass Sims 4 aufgrund der Emotionen beispielsweise deutlich aufwändiger ist. Man sollte vielleicht nicht immer nur neue Objekte und eine Aktion an sich sehen, sondern auch die emotionalen Unterschiede je Aktion je Alter und Geschlecht je Objekt. Da kommt einiges zusammen. Und wenn du die Zeit „ungerechtfertigt“ findest, bewirb dich bei EA und sag, dass du alles doppelt so schnell kannst. Wenn nicht – tja, dann besser ruhig sein. Als wäre Programmieren etwas, das man in einer Woche erledigt hat. Vor allem bei einem Spielumfang wie Sims, welches flüssig bleiben soll und offen für weitere Erweiterungen sein muss, damit es eben nicht wie bei Sims 3 endet, wo es mit jeder Erweiterung schlimmer wurde.

Jean

Wie geil ist das den mega angefahren ich freu mich schon so sehr auf diese Erweiterung ENDLICH TIERE 😉
Bin gespannt was da noch so datu kommt

Mia

Wie kann man Welpen altern also das sie erwachsen werden ?

selina

Es ist ein tolles Pack(: Aber wie kann man Welpen machen?