Neue gruselige Erweiterung für Die Sims 4 in Arbeit

Ein Komponist für die Spielmusik teaserte eine neue Die Sims 4-Erweiterung an, die gruselig werden soll.

16 Kommentare geschrieben von Micha

Unsere französischen Kollegen von SimCookie.com sind auf Twitter auf den Tweet von Komponist Ilan Henry Eshkeri gestoßen. Dieser hat die Musik für einige Filme komponiert und war auch schon 2014 an der musikalischen Ausgestaltung von Die Sims 4 beteiligt.

In dem besagten Tweet kündigt Eshkeri an, dass er gerade an gruseliger Musik für eine neue „unheimliche Die Sims 4-Erweiterung“ arbeitet. Verlinkt hat er dazu auch einen kurzen Clip auf Instagram.

Tweet

Bislang gibt es keinerlei Infos zu möglichen Erweiterungen, die nach Die Sims 4: Großstadtleben erscheinen. Es ist auch unklar, ob es sich um ein Accessoires-, Gameplay- oder Erweiterungspack handelt. Da es bereits letztes Jahr mit Die Sims 4: Grusel-Accessoires eine Erweiterung zum Thema Halloween gab, schließen wir zumindest aus, dass es sich bei dem besagten Spiel um etwas ähnliches handelt.

Sobald es dazu neue Infos gibt, werden wir dich darüber natürlich informieren.

Beteilige dich an der Diskussion

16 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Olli
23. September 2016 17:05

Vielleicht ja ein GameplayPack mit Übernatürliche Wesen wie z.B. Vampiren, Hexen, etc… Vielleicht gibt es deshalb im neuen EP keine neue Kreaturen 0.0

Kv9
23. September 2016 20:31
Antwort auf  Olli

Oh ja das wäre nice

Marc
23. September 2016 18:05

Echt jetzt? So viel zu „Wir diskutieren jeden Tag über gewollte Themen“. Kleinkinder, mehr Optionen für Dächer, mehr Berufe, Haustiere. Würden sie das mal machen wären viele Beschwerden über Sims 4 nichtig. Sims 4 hat Potential, auch jetzt noch. Ladebildschirme minimieren, mehr Bauoptionen für den „ach so tollen Baumodus“ der als Feature angepriesen wurde, Konsolen. Ich bin immer für kostenlose Dinge, aber in letzter Zeit waren die entweder seltsam oder einfach nicht nutzbar (was soll ich mit dem Clownskostüm?). Solche Updates sind im Prinzip ganz nett, aber nicht wenn dem Hauptspiel noch wichtige Aspekte fehlen. Kleinkinder sollten meiner Meinung sowieso kostenlos per Update erscheinen. In einem Spiel, dass sich Lebenssimulation nennt, ist es nicht tragbar dass eine ganze Altersklasse aus dem Spiel entfernt wurde. Sims 3 hatte so viele kleine nette Details. Details die mir stundenlanges Spielen ermöglicht haben. Sims 4 kann ich nicht länger als ne Stunde spielen und das vielleicht maximal alle 2 Wochen. Es ist langweilig, es fühlt sich an als ob ich das Gleiche mache. Sowieso wirkt das spiel so „flach“ auf mich, es bietet zu wenig Ansporn. Was dem Spiel irgendwie komplett entnommen wurde war der kreative teil (zb. create a Style). Dazu könnten sie mal ein Pack machen, würde ich kaufen.

Rosa_UrbZ
23. September 2016 22:48
Antwort auf  Marc

Und ich dachte mir geht es nur so Marc…genauso ist es bei mir auch wenn ich mal Sims anmache.
Spiele auch nie lange…Ich erstelle nen Sim und das wars. Logout.
Das neue Pack wird nur am Anfang ganz interessant sein wie es scheint. Langzeitspielspaß is das glaube auch nicht, aber ich lasse mich gerne überraschen ob es doch noch anders ist.

Sezunachan
24. September 2016 9:41
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Wenn was neues raus kommt spiele ich länger, aber dann ist auch gut. Ich finde auch dass die Details fehlen. Sie bringen zwar neue Sachen ein, die aber eher bunt und hübsch anzusehen sind, als wirklich iwie Spielspaß zu bieten.
Dennoch hoffe ich darauf, dass diese Aussage auf Kreaturen hinweist.
Jaa für mich fehlen auch Kleinkinder und vieles mehr, aber eben auch die Kreaturen.
Sie würden zwar bei mir jetzt nicht schon an dieser Stelle stehen, aber zumindest wäre es bei mir ein Punkt, der dadurch abgehackt wird. Jedoch glaube ich nicht daran. Das wäre unlogisch. Wenn sie jetzt Kreaturen einführen… Dann müsste das Kleinkinder-Update extrem riesig sein, weil Kreaturen ja auch etwas andere Kleinkinder haben… Zumindest wäre das mal etwas neues, wenn man bei den Kleinkindern schon die Zugehörigkeit zur Kreatur erkennen würde.
Jedenfalls bin ich im Grunde erst einmal froh, dass was neues kommt. Was das am Ende bietet, darüber will ich lieber gar nicht reden und versuche dieses Mal möglichst pessimistisch ran zu gehen, dass ich vielleicht mal positiv überrascht werde.
Für mich wäre der schlimmste Fall hier wohl ein weiteres Acc-Pack mit Halloween-Accs. Was wäre denn für euch das schlimmste was passieren könnte nach dieser Ankündigung?

Jojo
23. September 2016 18:28

Ich finde die Idee mit übernatürlichen Wesen auch echt toll. Hoffe sehr das die in diesem Pack sein werden 🙂

Lelo23
23. September 2016 18:50

Oh cool 🙂 Es wäre cool wenn etwas mit neuen Kreaturen kommt! Bitte nicht wieder ein Halloween Accessories-Pack, so eins haben wir ja schon;)

Marla
23. September 2016 18:55

Hoffentlich ist es echt wirklich was mit Kreaturen, wenn es nur ein Abklatsch vom Gruselpack letztes Jahr ist.. Dann wär das höchst unkreativ

PlaySims
23. September 2016 20:03

Ich sag nur…Vampire. 🙂

nikke201
23. September 2016 20:16

Bitte EA, BITTE! Bitte bitte, Nein! Ich hatte gerade das Gefühl, dass sie jetzt mit Großstadtleben das Ruder noch einmal rum gerissen haben. Ich stimme Marc zu. Sims 4 hat definitiv Potential!
Aber jetzt haut bitte nicht wieder so ein nutzloses Halloween Pack raus, wie das letzte.
Gebt den Leuten ihre Kleinkinder, Haustiere und Jahreszeiten. Dann könnt ihr von mir aus machen was ihr wollt.

Mixit
24. September 2016 19:59
Antwort auf  nikke201

Ich glaube nicht, dass es ein Halloween-Pack wird, das hatten wir doch letztes Jahr schon. Ich hoffe, es werden Kreaturen kommen. Vampire, Hexen u.ä.
Wenn´s die in einem extra Pack geben würde, wäre das immerhin für diejenigen ein Vorteil, die Kreaturen überhaupt nicht im Spiel haben wollen, denn die bräuchten sich dieses Pack nicht zulegen.
Abwarten und Tee trinken heißt es jetzt wohl… 😉

nikke201
25. September 2016 14:20
Antwort auf  Mixit

Ja Micha und Mixit, ihr habt ja Recht. Ich warte mal ab, was da so auf uns zukommt. Ich möchte ja nicht zu einem „Hater“ werden und sofort über alles schlecht Urteilen 😉 Ich wäre durchaus auch für Vampire und übernatürliche Wesen zu haben, nur bitte keine so nervigen Zombies wie damals in Sims 3 *lacht*

Hat hier eigentlich schon mal jemand das Wort „Kleinkinder“ fallen lassen? *liegt auf dem Boden vor lachen*

knesssa
24. September 2016 4:15

ich finde es sehr schade das es in sims 4 keine Steinzeitsims oder Dinosaurier Mamuts säblzahltiger gibt weil so was währe doch so schön wenn die Entwickler von sims 4 das mal als Idee umsetzten würden das währe so was von traumhaft aber leider setzten sie alles andere in sims 4 um nur das nicht was sehr schade ist warum wünscht sich das keiner immer werden nur die gewöhnlichen Sachen gewünscht aber sowas leider nie !!!

FinnSim295
24. September 2016 8:38

Das würde ich auch toll finden, wenn endlich Hexen, Vampire und vielleicht Feen kommen würden. (Können die dann bitte mit nem Update die Aliens töten, die nerven echt…? ;))

Daniela
24. September 2016 9:17

Das Thema gruselig ist ja ganz nett aber ich bin kein Fan von Halloween. Bei uns feiert man andere Feste wie Erntedank, Allerheiligen, Fasching, Rauhnächte, Walpurgisnacht, Johannesfeier und was sonst noch von den alten heidnischen Bräuchen über ist. Das in kombiation mit Hexen, Feen und Vampieren kann ich mir sehr gut vorstellen. Fähigkeiten wie Zaubern, Tränke brauen, Zutaten sammeln und jeder Sim reagiert anders darauf dürfen bei sowas nicht fehlen.
Wie währe es, wenn man im Lotto gewinnen und verlieren könnte. Bin ja bausüchtig und würde mir unter anderem geschwungene Treppen wünschen, Baugrundstücke, mehr Vorhänge usw. Was kommt als nächstes? Japanischer/Chinesischer Style? Afrikaische Hütten? Inseln, Eis und Schnee? Bin ja mal gespannt was sich die Köpfe bei EA ausmalen.