Neues Spiele-Update für Die Sims 4 behebt zwei Fehler

6 Kommentare

Der neue Patch widmet sich zwei aktuellen Fehlern im Spiel.

Electronic Arts veröffentlichte nun ein neues Spiele-Update für Die Sims 4, das zwei akute Fehler im Spiel behebt. Der Patch aktualisiert euer Spiel auf die Version 1.21.40 und sollte bei einem Start von Origin automatisch installiert werden.

Behoben wird das Problem, dass Sims, die das neue Kindermädchen treffen, plötzlich nicht mehr altern. Zudem wird ein Grafikproblem behoben, das bei einigen Spielern bei den neuen Wasserrutschen in Die Sims 4: Gartenspaß-Accessoires auftrat.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Aktuell bei den Sims

Kommentare

6 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Rosa_UrbZ
27. Juli 2016 11:31

Da muss ich sagen das ich es toll finde das sie Bugs schnellstmöglich aus dem Spiel räumen. Ändert aber nix daran, das langsam mal Wetter kommen muss. (Mich stört es am meisten das es nie regnet oder schneit)

29. Juli 2016 21:47
Antwort auf  Rosa_UrbZ

So wahr! Ich spiele Sims 4 derzeit auch gar nicht, weil’s mir noch zu sehr an den Dingen fehlt, die das Spiel so abwechslungsreich machen. Tiere, Jahreszeiten (inkl. Wetter) und besondere Wesen wie Vampire & Dschinnis…

Simsebiene
29. Juli 2016 11:18

Ich finde es auch richtig klasse, das die Fehler schnellstmöglich behoben werden. Ich habe aber noch einen Fehler, der bitte noch behoben werden müsste. Und zwar kennen meine Sims ihre Freunde oder Familien in anderen Haushalten nicht mehr wieder. Also ich muss mich immer wieder neu bei denen vorstellen. Es wäre echt lieb von euch, wenn ihr das noch beheben könntet. 🙂 Liebe Grüße ♡

29. Juli 2016 12:13

Ich finde es auch richtig klasse,das ihr euch so gut um die Bugs aller Art kümmert und Sie behebt. Ich habe aber noch einen Fehler bei mir im Spiel gefunden. Und zwar, das meine Sims ihre Freunde oder Familienmitglieder nicht mehr wiedererkennen bzw. immer wieder neu kennen lernen müssen, wenn ich in die Familien hin und her switche.

Simsebiene
29. Juli 2016 12:31
Antwort auf  Honigbienchen

Tut mir leid, das ich mein Kommentar zum zweiten mal abgegeben habe. Dachte aber beim ersten mal, das es nicht übernommen wurde.

Sezunachan
30. Juli 2016 12:15
Antwort auf  Honigbienchen

Das Problem mit dem Switchen kenn ich auch. Und was aktuell sehr nervt ist die Tatsache, dass Kinder plötzlich unsichtbar sind. Vor allem nach dem Mülltonnentauchen. Hatte es aber auch schon ohne dass sie in der Mülltonne waren O.o
Nicht mal duschen hilft da, um sie wieder sichtbar zu machen.