Podcast Folge 63: 2 neue Sets & 1 sattelfester Leak

Wir sprechen über die aktuellen Sets und natürlich über den aktuellen potentiellen Leak des nächsten Erweiterungspacks für Die Sims 4.

09.06.2023 | 12:32 Uhr 14 Kommentare

Seit der letzten Folge unseres Die Sims-Podcasts simgehört sind zwei neue Sets erschienen, die neue Mode und einige neue Objekte für deine Sims mit sich bringen. Über die neuen Inhalte und unsere Meinungen dazu, sprechen wir in der neuesten simgehört-Folge und wechseln dann noch ganz frisch zum Thema der Woche: der handfeste Leak eines möglichen Erweiterungspacks rund um Pferde.

Dabei sprechen wir darüber, ob und wie uns ein potentielles Pferdethema für ein Pack gefallen würde, welche Inhalte es geben könnte und welche Fragen und Befürchtungen wir zur Umsetzung des Packs haben.

simgehört kannst du quasi überall kostenlos hören, wo es Podcasts gibt. Auf Apple Music und Spotify kannst du uns zudem gerne bewerten. Wir wünschen dir viel Spaß beim Anhören der aktuellen Folge!

Hier klicken, um den Inhalt von Spotify anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Spotify.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

14 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
giftigeratte
10. Juni 2023 3:03

Ich verstehe es nicht wieso jetzt doch Pferde nur weil sich einige Leute sich das wünschen
das wird nicht klappen weil es Sims 4 keine offene Welt ist sondern das ständige speicherladen gibt wenn man z.b. Park besucht , Schwimmbad & coes gibt da an jeden Grundstück laden da gibt es keine offene Welt wo man plötzlich die Pferde reinstellen kann und wofür ?

Ich merke langsam jetzt geht Sims 4 komplett kaputt
und das macht sich auch nicht besser wenn diese Pferde & Co dazu kommen
denn wie gesagt Sims 4 Welt ist keine und wird auch keine offene Welt
ohne speicher-laden sein sowie damals bei Sims 3

Bei Sims 3 war es anders da konnte man wohnen und sogar sehen zu welchem Arbeitsplatz der Sims geht , mit Pferden reitet und ect. Aber Sims 4 ? nein Sims 4 hat keine offene große Welt wo man schnell in den Laden reinspringen kann oder mit irgend was ( ohne nachladen ) einen Park besuchen kann.

Ich bin teilweise langsam enttäuscht von Sims 4 Game sowie auch von den Entwicklern das
sie wirklich Sims 4 kaputt machen 🙁

newbeetle13
10. Juni 2023 6:41
Antwort auf  giftigeratte

Es nerven auch die vielen Updates und Extra Sets warum kann man nicht die Erweiterungen mit den passenden Sets kombinieren und die so gestalten das man nicht unnötige Updates weil dies mit dem oder Jenes nicht funktioniert das ist alles nicht ausgereift Sims 4 geht es in erster Linie drum alles schnell raus zu bringen egal ob es Sinn macht oder nicht um es sich teuer zu bezahlen. Bin auch Mittlerweile enttäuscht.

giftigeratte
11. Juni 2023 21:50
Antwort auf  newbeetle13

Ein Update nervt mich und zwar Galerie , wenn ich Sims oder ein Haus erstelle und teile steht zwar in meine Galerie das es geteilt ist aber wenn ich am nächsten Tag wieder rein schaue in meine Galerie ist plötzlich das geteilte Haus oder Sims nicht mehr geteilt ich muss es wieder teilen und das nervt mich gerade.
Dieses Update wegen Galerie zu verbessern …. hat sich anders entwickelt

giftigeratte
11. Juni 2023 21:57
Antwort auf  Micha

Micha ich hab ja nichts dagegen auch wenn es so rüberkommt aber Sims 4 Welt und Pferde das geht halt nicht bei Sims 3 war es anders da konnte man einen Park besuchen ohne das es nachlädt aber bei Sims 4 geht es eben nicht

und meine Frage ist halt was will man mit den Pferden anfangen ?
ich würde mich wundern wenn die Entwickler auch endlich auf die Idee kommen würde
das Pferde für Acker-Feld helfen könnten

aber einfach Pferd aufstylen , Künststücken beibringen und bisschen auf dem Grundstück rumzu reiten finde ich irgend wie mau

Ich warte auch erstmal ab aber bin halt langsam enttäuscht
vor allem das man nicht die angeblichen Pferde zum Landleben-Pack hinzugefügt hat als extra ein neues Pack zu programmieren

Frank
10. Juni 2023 9:35

Irgendwann reicht es doch mal mit den Sets ‍

Rosa-UrbZ
10. Juni 2023 15:28

Die Frage die Micha von Lars ab 40 Minuten beantwortet ist exakt auch das was ich immer denke! Ich hätte es nicht besser ausdrücken können! 😀
EA wird so weiter machen wenn die Leute/kleine Kinder die Sachen halt auch alle wirklich blindlinks kaufen. Klar jedem sein Recht, aber dann wird sich auch nichts ändern.

Ich fand das was Lars dazu gesagt hatte, auch sehr interessant, das bei Sims 4 ja auch viele jüngere Menschen dazu gekommen sind, die ja gar nicht wissen können wie die Vorgänger waren. Das stimmt.
Allerdings hab ich hier auch schon sehr überraschend oft gelesen das „ältere“ eingefleischte Sims Fans, die seit Sims 1 ebenfalls dabei sind, Sims 4 in den Himmel loben. Es müssen noch nichtmal nur die jüngeren sein die alles kaufen.
Auch muss ich gestehen, das ich es erschreckend fand zu lesen, das jemand der wirklich alle Sims Teile miterlebt hat, Sims 4 toll findet oder sogar besser als die Vorgänger. Find ich wirklich sehr erschreckend. Da frage ich mich manchmal ob wir gleichen Sims 1/2/3 gespielt haben. XD

Auch habe ich Angst wenn Sims 5 erscheint um ehrlich zu sein. Ich will nicht wissen wie wenig da in den Packs drinnen ist. Und dann kosten die großen Packs wahrscheinlich auch noch 50 Euro. Horror. Und es würden sich immer noch Leute finden die dann alles blindlinks kaufen.

Deswegen stimme ich da Micha halt auch zu. Ich hoffe es gibt noch Spieler die Ansprüche haben ansonsten werden auch die jüngeren Spieler bald erfahren wie EA bei der nächsten Sims Generation noch einen drauf setzt.

😉

abeille489
11. Juni 2023 9:04
Antwort auf  Rosa-UrbZ

Das hab ich mir schon oft gedacht, aber besonders jetzt wieder: Ich stimme dir vollkommen zu @Rosa-UrbZ! Gut auf den Punkt gebracht und die Angst teile ich…

Ich hoffe außerdem: Wenn Life by You oder Paralives (die Hoffnung stirbt zuletzt ) rauskommen, dass dann Simtimes und Simgehört auch über diese beiden Sim-ulations-Spiele regelmäßig berichten ❤️.

Rosa-UrbZ
11. Juni 2023 11:20
Antwort auf  abeille489

ja, das würde ich mir auch wünschen das sie darüber berichten 😀 ^^

AllyCally
12. Juni 2023 9:32
Antwort auf  Rosa-UrbZ

Ich bin einer der älteren Spieler der Sims 4 lobt – obwohl loben der falsche Begriff ist. Eher besser finde.
Aber eher aus dem Grund das ich Sims 3 gehasst habe – Spielstände sind abgestürzt und der „Brei“ an Optik war grausig. Die einzige Reihe die absolut katastrophal war. Gerade die Open World hat dafür gesorgt, das es einfach unspielbar war und das bereits nach ein paar Jahren. Daher bin ich froh, das Sims 4 sich nun schon lange wärt. Natürlich gibt es aber ganz viel Verbesserungspotenzial.

Aber Sims 2 war schon wirklich genial, von der Umsetzung als auch Spielspaß. Da wird Sims 4 nie rankommen. Und ich glaube Sims 5 auch nicht.

Rosa-UrbZ
12. Juni 2023 12:29
Antwort auf  AllyCally

Oh ja Sims 2 *-* kennst du noch die Zwischensequenzen die man z.B. beim ersten Kuss oder beim Techtelmechtel bekam? 😀 😀 😀 Das war auch so genial. Ist mir gerade wieder eingefallen das es sowas gab 😀 Oder die Appartements die man selber bauen konnte, die eigenen Geschäfte die so viel besser umgesetzt waren. Die Welt konnte man mit Objekten einrichten, mit einem Regenbogen z.b. oder Heißluftballons. Ach man. Sims 2 mit ner offenen Welt wäre es gewesen. Ich habe meine ganzen Sims Freunde und meinen zukünftigen Ehemann mit in den Campus genommen und alle haben zsm studiert und in der Freizeit gejammt. 😀 Herrlich war das 😀

Ja leider hatte Sims 3 so einige Probleme was aber daran lag das EA da echt Mist gebaut hatte. Geliebt hatte ich es trotzdem. Abstürze hatte ich auch ab und zu aber nicht so in Erinnerung das es mich störte. Bei mir waren eher die Gebäude meist weiß, also es hatte zu lange gedauert eh sie laden, was aber dann wohl eher an meinem PC lag. 😀

abeille489
13. Juni 2023 18:56
Antwort auf  Rosa-UrbZ

Ohja die Zwischensequenzen waren genial! Aber auch das mit dem Einkaufen gehen für Klamotten..

Ich bin auch kein riesiger Sims 3 Fan, die Liebe zum Detail hat damals schon abgenommen, aber die Open World war zumindest ein logischer Schritt für die Entwicklung der Reihe.. Sims 4 hat in vielen Punkten für mich nur Rückschritte gemacht bis auf Grafik und Performance (wobei die Bugs richtig Überhand genommen haben in den letzten Jahren..). Die größte Kritik die ich aber an Sims 4 habe ist aber das was Lars angesprochen hat im Podcast: Die Preis- und Packpolitik.

Daher bin ich auch hinsichtlich eines Sims 5 auch nicht wirklich euphorisch. An dieser Entwicklung wird sich bestimmt nicht so schnell was ändern.

Rosa-UrbZ
14. Juni 2023 15:24
Antwort auf  abeille489

Stimme dir vollkommen zu 😀

Rune
19. Juni 2023 15:03
Antwort auf  Rosa-UrbZ

Ich muss auch zugeben, dass ich, als Sims Spielerin von Sims 1 an, bestimmt zwei Jahre gebraucht habe, um überhaupt mit Sims 4 warmzuwerden. Sims 3 war einfach mein Highlight der Reihe. Dicht gefolgt von Sims 2. Sims 4 kam einfach mit so vielen Änderungen daher, dass ich erst relativ „spät“ ins Game eingestiegen bin. Irgendwann hat es mich dann aber tatsächlich gepackt und durch die Anforderungen meines Macs, bin ich dann irgendwann ganz von Sims 3 weg, hin zu Sims 4.
Und ja, ich habe tatsächlich fast alle Packs, bis eben auf die kleineren Sachen, die mich wirklich nicht interessieren. Was nicht heißt, dass ich alles in den Himmel lobe. Aber ich teste die neuen Sachen trotzdem gern aus, egal, ob direkt zu Release oder doch eine Weile später. Und natürlich trägt das dazu bei, dass EA sich denkt: Maschinerie läuft, warum was ändern?

Aber ich glaube, man kann auch Kritik üben, obwohl (oder gerade weil) man so viel Geld in die Packs investiert. Inzwischen lese ich mir immer durch, was ein Pack oder ein Set enthält und entweder interessiert es mich oder nicht. Im Nachhinein kann man eben immer enttäuscht oder begeistert sein. Es ist echt schwierig.

Am Anfang hab ich ja immer gehofft, dass Sims 4 wie ein Sims 3 nur mit Verbesserungen wird. Das ist dann natürlich ganz anders geworden … Ich hoffe auch, dass die Ansprüche oder auch das, was die Community sich wünscht, für Sims 5 wieder mehr gehört werden. Allerdings weiß ich persönlich wirklich nicht, ob ich das neue Sims ausprobieren werde. Sims 4 war anfangs schon so ein Na-Ja-Ding. Auch, weil alles so schnell geht. Aber vielleicht geht Sims 5 und das Drumherum ja auch wieder mehr zu den Wurzeln zurück. Who knows … 😀

Weitere Sims-News

11.04.2024 | 0

Nicht verpassen: Die Sims 4 Gartenspaß-Accessoires noch bis Samstag gratis sichern

10.04.2024 | 2

Zwei neue Sets für Die Sims 4: Urbane Mode und Partyzubehör

10.04.2024 | 2

Überblick: an diesen Fehlern in Die Sims 4 wird aktuell gearbeitet