Werbung

Die Sims 5 mit Online-Modus ist laut EA denkbar

Ein kommendes Die Sims 5 könnte durchaus einen Onlinemodus besitzen, wenn es nach den Wünschen der Sims-Entwickler geht.

& 33 Kommentare

In der vergangenen Nacht fand eine Pressekonferenz statt, in der EA’s Geschäftsführer über die finanzielle Entwicklung im dritten Quartal sprach, das von Oktober 2019 bis Dezember 2019 ging. Darin wurde EAs Geschäftsführer Andrew Wilson gefragt, ob es irgendwelche Pläne gebe, eine neue Version von Die Sims Online zu veröffentlichen. Die Sims Online war in den frühen 2000er Jahren ein Online-Ableger von Die Sims (1) und ermöglichte, gemeinsam mit anderen Spielern in einer Nachbarschaft zu leben.

Erstaunlicherweise wurde Wilson bei seiner Antwort doch recht konkret und bestätigte (wenig überraschend), dass Maxis über eine neue Sims-Generation, als ein Die Sims 5, nachdenkt. Konkret spricht EAs Geschäftsführer davon, dass die Sims-Entwickler über eine Cross-Plattform-Umsetzung mit einer Online-Welt nachdenken, bei der die bisherigen Spiele-Aspekte, die den Singleplayermodus der Sims-Spiele definieren, beibehalten bleiben. Denkbar ist also, dass es kein reines Online-Spiel werde, sondern auch der Einzelspieler-Aspekt weiterhin sehr wichtig bleibt. Zudem plane EA noch „viele Jahre“ mit den Sims.

Wann ein Die Sims 5 erscheint, ist derzeit völlig offen. Die Entwicklung wird sicherlich schon begonnen haben, dauert aber mehrere Jahre. Wirklich Zeitdruck hat EA dabei nicht: Das Basisspiel von Die Sims 4 hat sich mittlerweile über 20 Millionen Mal verkauft, womit Die Sims 4 die erfolgreichste Sims-Generation ist.

Auch interessant

33
Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentar-Threads
23 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
neuste älteste
RobertaSim

Spannende Geschichte aber „Die Entwicklung wird sicherlich schon begonnen haben, dauert aber mehrere Jahre. “ diese Zeitangabe ist dehnbar Also EA: “ macht voran, ich will das noch erleben.“ 🙂

joelxfenty

Im Normalfall ist es so, dass ziemlich direkt nach Erscheinung von der aktuellen Generation mit der Entwicklung von der neuen Generation gestartet wird. Erst wenig intensiv und über die Jahre dann immer intensiver.

Keiner kann in die Zukunft schauen aber den normalen Zyklus wird es bei Die Sims 4 bzw. Die Sims 5 nicht geben.. Die Sims 2 kam nach 4 Jahren, Die Sims 3 nach 5 Jahren, Die Sims 4 nach 5 Jahren und Die Sims 4 steckt mittlerweile im 6. Jahr und dieses Jahr wird Die Sims 5 sicher noch nicht erscheinen.. Frühstens 2021 eher 2020 denke ich..

Diese Online Geschichte fände ich cool. Bitte Die Sims 5 so beibehalten wie bis jetzt nur mit der zusätzlichen Funktion ‚echte‘ Spieler besuchen zu können etc.

mechpuppe82

Solange das nicht im Jahre 2220 ist…..sonst müsste ich Emit Relevart fragen…..lach. Sie sollen sich ruhig mal Zeit lassen…..und wieder etwas Vernünftiges herausbringen……ein richtig gutes Basisspiel ohne zig fehlende, später hereingepatchte Inhalte. Ich möchte mal ein wenig mehr herausgefordert werden bei den Sims. Vieles ist zu einfach geworden. Im Teil eins gab es sogar Zimmerpflanzen die man gießen musste, Hecken und Sträucher musste man schneiden. Nun muss man nicht mal mehr seine Fische im Aquarium füttern………

tia-amorosa

Wenn ich das schon lese… Die erfolgreichste Sims Generation. Ja, die bringen ja auch in einem Affentempo immer wieder was neues raus… Es gibt immer noch eine aktive Sims 3-Community-Seite und wir sind sehr viele Leute dort, die einiges bemängeln. Wir können andere Spieler und Freunde an unseren Geschichten teilhaben lassen, live und direkt Bilder aus dem Spiel an die Pinnwand teilen, mit dazugehörigem Text. Das hat weder Sims 4 zu bieten, noch werden sie das jemals bei einer anderen Version erneut umsetzen, was wirklich schade ist!… Man spielt quasi die ganze Zeit allein für sich , ohne mal mit anderen mal eben kurz einen Plausch zu halten oder mal ein Statement für ein Bild zu bekommen. Alles hat vielleicht sein für und Wider, aber die Funktionen, die die Sims-3-Seite bietet, sind für uns die wichtigsten. Ich spreche für viele meiner Freunde dort und auch andere.. Nichtsdestotrotz bin ich dennoch gespannt, was da noch kommen soll. Für uns wäre es ein unheimlich großer Verlust, wenn diese Seite irgendwann einmal nicht mehr aktiv ist, eingestellt wird. Es gibt einfach keine Alternative dafür.
Ich spiele beides gern, aber das Gemeinschaftsgefühl kommt definitiv nur auf der Sims 3-Seite auf, ist jedenfalls meine Meinung. Und wir leben trotz der vielen Fehler und Bugs sehr gut mit unseren Pixelchen^^

Gemüsefreund

Hey, ich bin auch noch ein großer Sims3 Fan und habe vor mir extra einen Pc anzulegen mit dem ich wieder spielen kann. Hast du Empfehlungen oder kannst Du mich evt. Weiter verweisen.
Sims4 habe ich nach GroßStadtlebenresigniert gelöscht…

tia-amorosa

Inwiefern Empfehlungen? Es muss natürlich ein relativ leistungsstarker PC sein, am besten ein Tower, kein Laptop. Gute Grafikkarte, und wichtig ist ein Arbeitsspeicher mit mindestens 16 GB (RAM). Bei mir läuft das Spiel über eine SSD Festplatte, die mit PC drinnen ist (500 GB)) mehr kann sich erstmal nicht dazu sagen 🙂 ansonsten nochmal fragen.

Zoja

Ich kann Dir nur zustimmen. Sims 3 ist von der Interaktion der Sims, der Interaktion im Onlineforum und von der Ansicht der kompletten Welt einzigartig. Gerade mit der neuen PC Generation läuft es super und ich spiele es garantiert noch viele Jahre. Ich fürchte die Entwickler Idee hinter Sims 5 ist, dass die Online Plattform zu noch deutlich mehr Sales animieren soll. 🙁

Christin.Curry

Meiner Meinung nach ist es noch viel zu früh, um Sims 5 zu thematisieren.
Würde mich über Sims 5 nicht freuen.

DerMonte

Will nur anmerken. Dass dies ja schon bei Sims 4 geplant war. Aber vermutlich dank der SimCity Geschichte verworfen wurde.

Rosa_UrbZ

Hm! Das ist wirklich interessant!!
Man wie viele meiner männlichen Freunde dann auch Sims zocken würden und meine Mutti auch 😀 (Sie hat kein Sims 4, nur Sims 3).
Viele von meinem Freundeskreis, auch ich selbst, finden das online mit Freunden zocken viel mehr Spaß macht als allein. 😀
Jedoch finde ich es auch gut, das sie es auch ermöglichen wollen, als Einzelspieler zu spielen, weil ja viele auch nicht online mit anderen spielen wollen. So wäre jeder zufrieden. Ich finde das super!

Und sie sollen sich Zeit lassen und sollen es richtig machen, sodass alles funktioniert. Schon die Info, zu wissen, das es i-wann ein Sims 5 gibt, reicht mir schon 🙂
Ich hoffe dann auch wieder mit offener Welt. 🙂

Froitsch

Online-Spiele haben auch große Nachteile. Einer von Sim City war z.B., dass man nicht spielen konnte, wann man wollte, weil die Server viel zu oft überlastet waren.

Würde es dir wirklich gefallen, an etwa Wochenenden nicht Sims spielen zu können, weil dann alle Server überlastet sind? Oder bei einem gemeinsamen Spielstand Ärger mit deinen Freunden zu bekommen, weil du zu selten online bist?

Schon Sims 4 war als Online-Version geplant, was dann hastig geändert wurde, nachdem der weit überwiegende Teil der aktiven Spieler sich dagegen ausgesprochen hatte und ankündigte, bei einer online-Version zukünftig auf Sims zu verzichten. Es darf davon ausgegangen werden, dass sich das bis heute nicht wesentlich geändert hat.

Ob EA tatsächlich das Risiko eingehen wird, große Teile gerade der kaufkräftigen Sims-SpielerInnen zu verprellen, um ein paar arme Teenies dazu zu gewinnen?

Rosa_UrbZ

Soll ich dir was verraten? Ich war damals auch gegen eine online Version, weil ich dafür nicht offen war. Da bin ich ganz ehrlich, aber mittlerweile zocke ich meist Online Spiele, weil es einfach toll ist. Man muss halt auch mal offen für etwas neues sein.
Keine Angst meine Freunde sind nett und meckern auch nicht wenn ich mal nicht online bin 😀 Ich denke eher das man die Welten im Online Modus, dann besuchen kann und das es keine gemeinsamen Spielstände geben wird. Wie sie das allerdings genau handhaben werden, weiß ich natürlich nicht, aber andere Spieleentwickler schaffen es auch mit einem Online Modus und wenn EA sich ein bissl zusammen reißt, schaffen sie das auch.
Das EA mit Sim City versagt hatte, finde ich aber auch eher beunruhigend, deswegen sollen sie sich ja Zeit lassen und es testen, sodass alles funktioniert.
Wenn du meinst das man die meisten Spieler durch einen Online Modus vergrault, ist das deine Meinung, aber noch kein Fakt. Das wird man dann sehen.
Und wer sagt, das man nur „arme“ Teenies dazu gewinnen würde? Die brauchen nur Mutti/Vati anbetteln und schon hat EA Geld. 😀 😀 😀
Nein Spaß. Ich glaube eher das Sims 4 ein Kind/Teenager Magnet ist, so wie das Spiel aufgebaut ist, und wenn mit Sims 5 ein online Modus dazu kommt, weil es gerade so trendy ist, würde es boomen. Aber das ist nur meine Meinung und muss auch nicht der Richtigkeit entsprechen. 🙂

Naja wir werden sehen wie sie es umsetzen und wie gesagt wenn es einen Offline Modus sowie einen Online Modus gibt, ist doch für jeden was dabei. Ist doch toll. 🙂

Shioby

Sims 4 ein Kind/Teenager Magnet? xD Wohl kaum. Ich kenne mehr Läute ü20 / ü30, die dieses Spiel spielen als u17.
Persönlich halte ich bisher nichts von dem Online-Modus. Liegt vermutlich auch an den nicht vorhanden Details dazu. Je nachdem was EA daraus machen will, kann es natürlich auch interessant werden…

Rosa_UrbZ

Ah, interessant, Micha. Lag ich vlt. doch nicht so falsch mit meiner Vermutung 🙂

Shioby, ich kenne auch Leute die ü30 sind und Sims spielen, aber deswegen gehe ich nicht davon aus, das es die breite Masse ist. 😉
Das Spiel wirkt halt einfach so, als ob sie damit eher Kinder/Teenager ansprechen wollen. 🙂

Stubenhocker56

Hallo

Ich gehöre dann wohl nicht zur Zielgruppe, oute mich jetzt mal als 56.
Was den online-Modus anbelangt, da bin ich zwiegespalten. Erst einmal sollte wenn es denn einen online-Modus sein sollte auch einen offline-Modus geben, so wie jetzt eben.
Auch fände ich es nicht so gut wenn andere in mein Spiel sich einmischen würden. Ideal wäre es da, wenn man in den Optionen einstellen könnte was andere Spieler bei mir machen dürfen, wenn man im online-Modus spielt. Vielleicht nur mal meine Welt besuchen kommen.
Meine Sorge ist halt, das da wohl an den Welten (klein und Ladebildschirm) nicht viel geändert würde, denn Sims 4 sollte ja mal (nach dem Gerüchten, wurde aber nie bestätigt) ein online Spiel werden, das erklärt (für mich als Laie) warum es so kleine Welten und überall Ladebildschirme gibt, selbst wenn man mal kurz im Apartment den Nachbarn besuchen möchte. Das konnten sie dann wohl nicht mehr schnell umändern, als es dann doch kein online Spiel wurde? Aber wie gesagt ist nur eine Vermutung von mir, keine Tatsache.
Aber das ist eben meine Sorge dabei, das es wieder überall Ladebildschirme (wenn man eine andere Welt besucht, habe ich ja auch gar nichts gegen Ladebildschirme. Aber nur den Nachbarn in der Nebenwohnung besuchen?) und kleine Welten gibt.
Jedenfalls lasse ich es mal auf mich zukommen, ich vermute auch nicht vor 2022 kommt ein Sims 5.

Sandy

find ich auch

M0rta

Haha und diese Stellenausschreibung von vor kurzem ist sowas von für Sims 5

Daniel_Diaz-Aguayo

Auf der diesjährigen E3,können sie ja zumindest ein Trailer präsentieren, & es so offizielle Ankündigung, selbst wenn Die Sims 5 im Jahr 2022 erscheinen würde. Würde mich freuen, wenn es so kommen würde. Wie realistisch das wäre,ist schwer zu sagen.

abeille489

Bitte nicht :-(. Ich war auch großer GTA Fan und finde diese Online-Funktionen haben die Spiele kaputt gemacht. Warum? Weil die ganze Energie gefühlt nur noch in den Online Modus gesteckt wird und der Rest bleibt auf der Strecke. Ich sehe schon irgendwelche Urlaubsquests oder so vor mir, die man nur mit x weiteren Spielern abschließen kann und die Offline Spieler sind dann in ihren Häusern gefangen.

Rosa_UrbZ

Oh, GTA liebe ich auch 😀
Aber es steht doch da, das man auch offline spielen kann und das der Einzelspieler-Aspekt weiterhin sehr wichtig bleibt. 🙂
Ich habe eher Angst das für online wenig getan wird. XD
Aber zu sagen „bitte nicht“ finde ich eher unfair denjenigen gegenüber die gerne auch mit Freunden spielen wollen.
Ich verstehe was du meinst, aber ich denke nicht das sie online Spieler bevorzugen. Es wird dann schon fair ablaufen, weil wenn nicht, gibt es wieder Shitstorm für EA. 😀

Solange was für jeden dabei ist, ist doch alles gut 🙂

Bin auf jeden Fall gespannt 😀

Sims4@EA

Wie die meisten hier würde ich mich nicht freuen auf Sims 5… EA hat ja 20 Millionen mal Sims 4 verkauft, und wenn alle sich jetzt Sims4 gekauft haben und mehrere Packs… Dann ist es ja sorry aber bescheuert Sims5 raus zubringen, weil die meisten sich nicht Sims5 kaufen wenn sie schon Sims4 mit mehreren Packs haben… Ich würde lieber Sims4 weiter aufbauen und vielleicht den Multiplayer wenn es möglich ist hinzufügen, auch wenn es mehr Arbeit ist… Das ist meine Meinung aber es ist wirklich zu früh für Sims5.. Es sollte aber auch ein Update geben in Sims4, weil das Spiel kindisch aufgebaut ist..

joelxfenty

Da bin ich ebenfalls anderer Meinung..
Ich bin Sims Spieler seit Generation 1.
Besitze:

ALLE ‚Die Sims – Erweiterungen‘
ALLE ‚Die Sims 2 – Erweiterungen‘
ALLE ‚Die Sims 3 – Erweiterungen‘
ALLE ‚Die Sims 4 – Erweiterungen‘ (und was noch kommt..)

Und trd. freue ich mich auf Die Sims 5

nena

Habe auch alle Teile, mit allem seit Sims 1 , und war richtig Fan. Leider aber gar nicht von Sims 4, spiele ich sehr selten noch, immer weniger, und umso mehr würde ich mich auf Sims 5 freuen , ob nun online oder nicht, haubtsache, es wäre einstellbar, das mans online, oder wie bisher für sich spielen kann. Selber auch kein Fan Sims online, aber ja bin auch offen für neues, eben am liebsten beide möglichkeiten.

Christina

Ich kann mir nicht vorstellen wie das funktionieren soll. Ich spiele des Öfteren Minecraft. Wenn ich sehe was das schon an Problemen mit sich bringt (nach jedem Update darf neu seitens des Serverbetreibers konfiguriert werden) will ich nicht wissen wie es bei Die Sims aussehen soll. Das macht doch bei dem Spielumfang kein Server mit. Oder es wird noch eine neue Stufe der Geldschneiderei. Dann fallen neben den Spielpackkosten noch Servernutzungskosten für jeden an. Das wäre ich nicht bereit zu zahlen. Bin seit der ersten Generation dabei. Will gar nicht zusammenzählen was die Hersteller bis jetzt an mir verdient haben. Irgendwann ist es auch mal gut. Ein Spiel muss auf Dauer nicht mehr kosten, als ein Flatscreen Fernseher.