Sims-Entwickler veröffentlichen Hotfix zum gestrigen Update

Das gestrige Spiele-Update verursachte Fehler, die nun durch einen Hotfix behoben wurden.

28.04.2021 | 21:48 Uhr 0 Kommentare

Das gestrige Spiele-Update zu Die Sims 4 brachte nicht nur neue Frisuren ins Spiel und hat einige Fehler behoben, sondern verursachte wohl auch einige Fehler in der PC-Version. Diese wurden nun durch einen kleinen Hotfix für PC und Mac behoben. Wie immer sollte sich das Spiele-Update automatisch beim Start von Origin installieren.

In den Patch Notes dazu heißt es:

Das Team hat Wind davon bekommen, dass ein paar freche Zwerge unsere Datenverarbeitung im Hintergrund auf PC und macOS gestört haben. Was sie getan haben? Wir wissen es nicht genau, aber wir haben dem einen Riegel vorgeschoben. Der Spuk hat nun ein Ende.

Hinweis: Bei der Bekämpfung dieser Probleme sind keine Zwerge im Bau-Modus zu Schaden gekommen.

Patch Notes zum aktuellen Hotfix

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

Schreibe deinen Kommentar!

Wie ist deine Meinung zu dieser News? Gefällt dir diese News, hast du Ergänzungen oder vielleicht einen Fehler gefunden? Wir freuen uns auf deinen Kommentar, den du schnell und unkompliziert verfassen kannst.

Weitere Sims-News

23.05.2024 | 0

EA will Anzahl an Bug-Fixes für Die Sims 4 deutlich erhöhen

22.05.2024 | 7

Leak: Release & Screenshots zu den nächsten beiden Die Sims 4-Sets

22.05.2024 | 1

Die Sims-Film soll nun von Amazon MGM produziert werden