CurseForge Mod Manager für Die Sims 4: Alle Fragen und Antworten

Wir stellen dir den CurseForge Mod Manager für Die Sims 4 vor und beantworten die wichtigsten Fragen.

11.12.2022 | 11:43 Uhr 12 Kommentare

Seit dem 6. Dezember 2022 steht für Die Sims 4 ein kostenloser Mod Manager zur Verfügung. Mit der CurseForge-Plattform können Modder ihre benutzerdefinierten Inhalte für Die Sims 4 (z.B. neue Objekte, Outfits oder umfangreiche Modifikationen) zentral an einem Ort zur Verfügung stellen und du als Spieler hast die Möglichkeit, dir diese Mods an einem Ort herunterzuladen.

Die dazugehörige CurseForge Mod Manager App ermöglicht es dir nun, schnell und einfach mit nur wenigen Klicks die Mods anderer Spieler herunterzuladen und auch zu aktualisieren. Wir zeigen dir, wie du CurseForge für deinen Rechner einrichtet, wie die Plattform an sich funktioniert und beantworten die wichtigsten Fragen.

Mod Manager für Die Sims 4 installieren und einrichten

Hinweis: Aktuell (Stand 11.12.2022) steht der Mod Manager von CurseForge nur in einer Beta-Version und auch nur für Windows-Rechner bereit. Eine Mac-Version soll später folgen.

So installierst du die CurseForge App auf deinem PC:

  1. Gehe auf die CurseForge-Website und lade dir die App kostenlos herunter. Du findest den Download auf dieser Seite.
  2. Mit einem Doppelklick auf die .exe-Datei startest du die Installation. Folge den Hinweisen im Installations-Programm und wähle einen Ort, an dem du das Programm installieren willst.
  3. Starte die App nach erfolgreicher Installation.
  4. Wähle in der Spiele-Auswahl Die Sims 4 aus.
  5. Sollte bei dir der Hinweis erscheinen „Wir konnten dieses Spiel nicht finden“, klicke auf den orangefarbenen Button „Spiel lozieren“ und wähle die Festplatte aus, die durchsucht werden soll. Die App durchsucht dann binnen weniger Minuten deine Festplatte nach dem Installationsverzeichnis von Die Sims 4. Alternativ klickst du auf „Trotzdem durchsuchen“ und wählst manuell den Installationspfad aus.
  6. Ist die Suche erfolgreich, begrüßt dich ein kleiner Bildschirm mit einer Sims-Grafik.

Allgemeine Fragen und Antworten rund um die CurseForge App:

Ist die CurseForge App kostenlos?

Ja, du kannst die App völlig kostenfrei nutzen und musst weder für die Nutzung der App noch für die Installation oder Nutzung der Mods etwas bezahlen?

Für welche Plattformen gibt es den Mod Manager für Die Sims 4?

Aktuell steht dieser nur für PC bereit. Eine Mac-Version soll später folgen.

Muss ich CurseForge verwenden, um Mods für Die Sims 4 nutzen zu können?

Nein. Du kannst dir weiterhin deine Mods auch direkt von den Erstellern holen. Für Ersteller ist CurseForge nur eine weitere Plattform, um ihre Inhalte anzubieten. CurseForge ist völlig freiwillig.

Mods verwalten, installieren und aktualisieren

Hast du Die Sims 4 mit CurseForge verknüpft, erhältst du im Reiter „My Mods“ einen Überblick über alle installierten Mods und CC-Inhalte. Auch Inhalte, die du dir über die Spiel-Galerie oder von anderen Websites geladen hast, werden hier aufgeführt. Aktuell kannst du Mods durchsuchen, aber noch nicht filtern. Diese Funktion kommt später. Dies kann durchaus für ein größeres Chaos sorgen, da sowohl Inhalte aus dem Mods- als auch aus dem Tray-Ordner angezeigt werden. Mods, die du in einem Unterordner gepackt hast, werden soweit nicht angezeigt.

Im Reiter „Get More Mods“ findest du eine Bibliothek aller Modifikationen, die andere Spieler via CurseForge zur Verfügung gestellt haben. Von Objekten über neuen Frisuren, Karrieren, Outfits bis hin zu Grundstücken und Welten oder umfangreichen Modifikationen steht dir hier eine breite Auswahl zur Verfügung. Dir werden hier standardmäßig die beliebtesten und neuesten Mods vorgestellt. Über den „Alle anzeigen“-Button oben rechts, kannst du dir alle verfügbaren Modifikationen anzeigen lassen.

Klickst du einen Mod an, gelangst du zur Detailseite. Hier erhältst du einen Schnellüberblick dazu, wann der Mod veröffentlicht und zuletzt aktualisiert wurde, wie groß er ist und wieviele Downloads es bereits gab. In den Details erhältst du eine umfangreichere Beschreibung des Mods. Zudem kannst du, sofern der Ersteller die Infos hinterlegt hat, sehen, welche Änderungen wann vorgenommen wurden und welche Versionen es von der Modifikation gibt. Klickst du oben rechts auf den Button „Installieren“, wird der ausgewählte Inhalt heruntergeladen, automatisch entpackt und in das Mod-Verzeichnis von Die Sims 4 gelegt. Wenn es für den Mod bestimmte weitere Mods als Voraussetzung gibt, werden diese ebenfalls mit heruntergeladen.

Willst du deine Mods aktualisieren, geht auch dies ganz einfach über CurseForge. Gehe dazu in den Reiter „My Mods“. Hier findest du unter dem Reiter die Schaltflächen „Alles aktualisieren“ und „Update“. Wähle einfach deine gewünschten Mods aus und klicke auf die Schaltflächen, um deine installierten Modifikationen auf den neuesten Stand zu bringen. Vor allem nachdem du ein neues Spiele-Update für Die Sims 4 installiert hast, wirst du sehr wahrscheinlich deine Mods aktualisieren müssen.

In den Einstellungen von CurseForge kannst du auch automatische Updates aktivieren. Klicke dazu auf die drei Punkte oben rechts, um zum Einstellungsmenü zu gelangen. Wähle links The Sims 4 aus und aktiviere dann die Schaltlfäche „Auto Install Updates“. Darunter kannst du auswählen, ob du für deine Mods nur finale Releases oder auch Testversionen installieren möchtest.

Fragen rund um die Die Sims 4 Mods bei CurseForge

Sind die Die Sims 4 Mods bei CurseForge kostenlos?

Ja, alle angebotenen Mods und CC-Inhalte sind vollkommen kostenlos.

Können die bei CurseForge angebotenen Mods Probleme in Die Sims 4 bereiten?

Das ist nicht auszuschließen. Die Mods werden dahingehend überprüft, ob sie Viren enthalten. Dennoch können gerade sehr umfangreiche Script-Mods Probleme verursachen, vor allem, wenn sie nicht aktualisiert werden. Du musst also weiterhin dafür sorgen, dass du stets die aktuellsten Versionen deiner Mods besitzt und solltest dies nach jedem Spiele-Update von Die Sims 4 überprüfen. An dieser Praxis hat sich nichts geändert.

Werden die Mods nach einem Spiele-Update weiterhin deaktiviert?

Ja, die automatische Deaktivierung der Mods nach einem Spiele-Update von Die Sims 4 bleibt bestehen. Du musst die benutzerdefinierten Inhalte weiterhin in den Spieleinstellungen aktivieren.

Wo werden die Mods installiert, die ich via CurseForge lade?

Die Mods landen standardmäßig im Ordner Eigene Dateien / Electronic Arts / Die Sims 4 / Mods. CurseForge installiert sie alle in das Hauptverzeichnis. Die Mods können dabei nicht in ein Unterverzeichnis geschoben werden, da sie sonst nicht mehr von CurseForge erkannt werden.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

12 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Rosa_UrbZ
11. Dezember 2022 13:34

habs gerade installiert. tolle sache. find ich mega gut. hoffe es gibt sowas bei sims 5 gleich von anfang an 😀

MissFlecki
11. Dezember 2022 21:30
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Ich finde es auch wirklich gut. Das einzige was ich doof finde, ist das alle Mods auf englisch sind.

Dark_Lady
12. Dezember 2022 15:24
Antwort auf  MissFlecki

viele Ersteller haben deutsche Übersetzungen für die Mods – muss man halt schauen, ob es die bei Curse gibt oder nur auf der Originalseite der Ersteller.

giftigeratte
12. Dezember 2022 20:50
Antwort auf  MissFlecki

find ich auch MissFlecki ich als nicht englisch-Sprecherin hab da meine Probleme

Jana
12. Dezember 2022 15:16

Mir gefällt es auch sehr gut. Man kann einfach superschnell mega viel CC herunterladen. Zuvor habe ich kaum CC genutzt, weil es mir immer zu umständlich war, zu viel Zeit in Anspruch genommen hat und ich keine Viren auf meinen PC haben wollte.

Wimbo
13. Dezember 2022 12:43

Was ist mit NSFW-Mods wie WickedWhims?

giftigeratte
13. Dezember 2022 16:41

Also ich habs mir auch installiert und ich muss sagen bin schon begeistert und hoffe auch das mehrere Dance Mods gibt .

abeille489
14. Dezember 2022 10:11

Wow! Vielen Dank für die ausführliche Erklärung!

Rosa_UrbZ
15. Dezember 2022 11:25
Antwort auf  abeille489

ja muss auch sagen, Simtimes hat das wirklich sehr gut erklärt 🙂

KatanaUshiha
15. Dezember 2022 15:55

Hallo, kann mir jemand vielleicht helfen? Ich habe mir zwei Mods heruntergeladen mit der neuen CurseForger App und wenn ich Sims Vier starte steht da auch dass ich das erst zulassen muß und noch das andere. Dann aktiviere ich die mods bei den Spieloptionen und starte das Spiel neu wie es da steht. Aber wenn ich es neu starte, dann heißt es, ich muss schon wieder genehmigen dass die mods funktionieren sollen. Irgendwas stimmt da nicht, hat jemand eine Idee?

Birksche
16. Dezember 2022 15:16
Antwort auf  KatanaUshiha

speicherst du die änderung in den optionen bevor du das spiel schliesst?

Cinderella89
18. Dezember 2022 17:26

Getestet, weil ich mir die Update Funktion ansehen wollte. Funktioniert aber nicht – WM gibt es nicht nur den Wonderful. MCC habe ich auf dem PC, wird aber als ’neu installieren‘ gelistet & 100% der Mods gibt es dort nicht, dementsprechend nutzlos. Ja, ich weiß es ist eine Beta..

Weitere Sims-News

18.04.2024 | 0

Die Sims 4 Urbane Mode- und Partyzubehör-Set ab sofort erhältlich

17.04.2024 | 1

Podcast Folge 82: Party hard bei den Sims mit zwei neuen Sets

16.04.2024 | 1

Neues Spiele-Update behebt viele Fehler in Die Sims 4