Werbung

Video + Artikel: Wir stellen dir Die Sims 4: Dschungel-Abenteuer vor

Wir konnten mit unseren Sims bereits den Dschungel erkunden und zeigen dir unsere ersten Eindrücke vom Gameplay-Pack.

& 16 Kommentare

Nach dem Dschungel ist vor dem Dschungel! Nachdem im Januar eine mehr oder weniger berühmte Persönlichkeit im RTL-Dschungelcamp die Krone gewann, schickt auch EA die Sims in den Dschungel. Doch nicht um Kakerlaken zu futtern, sondern um auf einer Entdeckungsreise durch das Dickicht mysteriöse Schätze zu finden und alte Tempel zu erforschen.

Electronic Arts hat uns mit einem Vorab-Code für das kommende Gameplay-Pack versorgt, sodass wir dir einen ersten Eindruck von Die Sims 4: Dschungel-Abenteuer vermitteln können. Dabei kannst du dir entweder ein Vorschauvideo anschauen oder direkt hier einen Artikel lesen (oder bei ganz viel Langeweile einfach beides tun).

Angespielt: Die Sims 4 Dschungel-Abenteuer – Ab in den Dschungel mit den Sims

Neue Mode für den Dschungel

Bevor wir uns in den Dschungel begeben, schauen wir im Erstelle-einen-Sim-Modus vorbei. Hier gibt es für Frauen zwei neue Outfits, acht neue Oberteile, vier neue Beinbekleidungen, sowie vier neue Frisuren und zwei neue Hüte. Die neuen Klamotten sind dabei größtenteils auch für den Alltag tauglich und nicht unbedingt auf eine Dschungel-Erkundung ausgelegt. Farblich sind die neuen Teile teils sehr kräftig. Vor allem florale Muster tauchen hier mit auf.

Bei den Männern gibt es sechs neue Oberteile, vier neue Hosen und vier neue Frisuren. Die Oberteile sind primär Hemd- und Westenkombinationen und eignen sich ebenfalls auch für den Alltag. Auch die Hosen sind soweit für den Alltag einsetzbar, sodass sich die neuen Outfits insgesamt nicht nur auf ein Abenteuer im Dschungel beschränken.

Neben den neuen Outfits gibt es auch neue Bestreben. Dschungelforscher wollen den Dschungel möglichst umfassend erforschen. Archäologieprofessoren wollen die Archäologie-Fähigkeit perfektionieren.

Auf geht’s in den Dschungel

Um in die neue Dschungel-Welt Selvadorada zu gelangen, müssen deine Sims einfach nur ihr Handy zücken. Hier klickst du auf Urlaub nehmen und wählst anschließend die neue Welt aus. Bei Selvadorada handelt es sich um eine Urlaubsnachbarschaft. Das heißt, du kannst sie nicht einfach so bereisen, sondern musst hier wirklich einen Urlaub verbringen. Es verhält sich hier genauso wie bei Granite Falls aus Die Sims 4: Outdoor-Leben.

Selvadorada teilt sich grundsätzlich in drei Bereiche: Im Osten liegt der Lebensmittelpunkt. Ein großer Markt mit einer Bar, sowie ein kleines Museum sind hier neben zwei Finkas zu finden, die deine Sims mieten können. Im Westen finden sich zwei weitere Urlaubsgrundstücke sowie ein Dschungel-Grundstück. Von hier aus starten alle Expeditionen in den Norden. Hier ist der dichte Dschungel, bestehend aus mehreren versteckten Grundstücken. Diese kannst du aber nicht einfach so bereisen, sondern musst sie erst entdecken. Dazu später mehr.

Selvadorada ist vor allem eins: wunderschön. Die Dschungellandschaft ist optisch eine Augenweide und es macht tierisch Spaß, die Gegend zu erkunden und den Sims dabei zuzuschauen, wie sie hier ihre Seele baumeln lassen. Da kann man glatt neidisch werden, wenn man an das aktuelle Wetter bei uns denkt.

Deine Sims müssen zwangsläufig in einem der vier Urlaubsgrundstücke unterkommen und können dieses bis zu sieben Tage mieten. Vom kleinen beschaulichen Häuschen bis zur großen spanischen Villa für eine Großfamilie sollte für jeden Geschmack etwas passendes dabei sein.

Bevor sich deine Sims in den Dschungel begeben, sollten sie auf dem Marktplatz vorbeischauen. Denn hier finden sie wichtige Ausrüstungsgegenstände für ihre Expedition. Darunter beispielsweise Insektenspray, Fallen um Fledermäuse zu verscheuchen, einen Feuerlöscher, Essen und eine Machete.

Gleichzeitig können deine Sims auf dem Marktplatz eine neue Fähigkeit lernen: die selvadoradische Kulturfähigkeit. Diese lernen deine Sims, indem sie mit Einheimischen interagieren, die lokalen Speisen ausprobieren oder auf dem Markt einkaufst. Erhöhst du diese Fähigkeit, erhalten deine Sims lokale Überlebenstipps, lernen neue Tanzschritte und Gitarrenlieder und lernen auch das kulinarische Angebot vor Ort besser zu schätzen.

Auf dem Weg zum geheimnisvollen Tempel

Sind deine Sims bereit für das Dschungel-Abenteuer, müssen sie zum Belomisia-Ausgangspunkt reisen. Von hier aus starten alle Abenteuer in den Dschungel.

Ab hier müssen deine Sims immer zugewucherte Tore finden, die Pflanzen entfernen und die Tore durchschreiten. Dadurch wandern sie von einem geheimen Grundstück zum nächsten, wo sie erneut ein solches Tor freilegen müssen. Manche geheime Grundstücke haben mehrere solcher Tore und führen zu unterschiedlichen Zielen.

Die Pflanzen können deine Sims mit der Hand entfernen. Das kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen und mit etwas Pech deine Sims verletzen. Schneller geht es mit der Machete. Doch es kann passieren, dass die Sims etwas übermütig werden und ihre Machete plötzlich im Dickicht fallen lassen und nicht mehr wiederfinden. Auf den jeweiligen geheimen Grundstücken begegnen deinen Sims Bienen, Käfer und Fledermäuse, die sie angreifen. Können sich deine Sims nicht wehren, landen ihre Bedürfnisse und ihre Laune schnell im Keller und die Weiterreise verzögert sich.

Auf der Reise zwischen zwei Grundstücken tauchen Zufallsereignisse in Form von kleinen Fenstern auf. Deine Sims begegnen hier beispielsweise wilden Tieren. Nun musst du entscheiden, wie sich deine Abenteurer verhalten sollen und mit den Konsequenzen leben. Manchmal springt ein wertvolles Artefakt heraus, manchmal jedoch auch eine unschöne Begegnung mit einem Skorpion.

Neben den Steintoren finden deine Sims auf dem Weg zum großen Tempel auch Sandhaufen, die sie untersuchen können. Darin finden sie Dreckklumpen, Artefakte, Fossilien, Knochenstaub und mehr. Beim Ausgraben lernen deine Sims eine andere neue Fähigkeit, die Archäologie-Fähigkeit. Diese ermöglicht es deinen Sims, an einem Ausgrabungstisch die gefundenen Dinge zu analysieren und festzustellen, ob es sich bei den gefundenen Artefakten um Fälschungen handelt. Zudem können sie mit einer erhöhten Archäologie-Fähigkeit die Sandhaufen in Ausgrabungsstätten verwandeln. Dann können mehrere Sims gleichzeitig im Sand buddeln.

Auf Schatzsuche im Tempel

Nach einigen Reisen gelangen deine Sims dann schließlich am Ziel: dem großen Tempel. Doch auf sie wartet noch ein weiter Weg. Denn die Schätze des Tempels offenbaren sich nicht einfach so, sondern sind durch diverse Fallen geschützt.

Es gibt mehrere Baupläne des Tempels. Somit finden deine Sims bei jeder Reise Selvadorada einen anderen Tempelaufbau vor, sodass sie nicht nur neue Kammern vorfinden, sondern auch neue Schätze. Grundsätzlich besteht jeder Tempel aus mehreren Kammern, die ein geheimnisvolles Portal in den nächsten Raum besitzen. Um dieses Portal öffnen zu können, müssen deine Sims den richtigen Schalter finden. Dieser verbirgt sich bei einer der Fallen.

Jeder Raum besitzt mindestens eine Falle. Das können Öffnungen sein, in die deine Sims greifen müssen. Oder ein Schalter, der in der richtigen Position umgelegt werden muss. Manchmal müssen deine Sims auch auf eine bestimmte Art und Weise mit einer großen Steinmaske interagieren oder sich mit einer bestimmten Emotion auf eine Bodenplatte stellen.

Ob sich der benötigte Schalter bei einer Falle befindet, finden deine Sims heraus, indem sie die Falle analysieren. Jede Falle hat vier Interaktionsmöglichkeiten, von denen aber nur maximal eine Interaktion richtig ist. Wählst du die falsche Interaktion aus, hat das unschöne Konsequenzen für deinen Sim. Mit etwas Glück erhält er nur Flatulenzen oder eines seiner Bedürfnisse sinkt in den Keller. Mit etwas Pech wird er von einem Giftpfeil getroffen oder geht sogar in Flammen auf.

So besteht das Spielprinzip daraus, die Falle mit dem benötigten Schalter zu identifizieren und diesen Schalter zu betätigen, damit deine Sims in den nächsten Raum gelangen. Erst wenn der richtige Schalter gedrückt wurde, kannst du auch sehen, was sich im nächsten Raum befindet. Manchmal triffst du im Tempel auf ein sprechendes Skelett. Mit diesem kannst du wie mit einem normalen Sim interagieren. Durch bestimmte Artefakte ist es dir möglich, dir für eine gewisse Zeit ein Skelett als Haushälter anzuschaffen oder deine Sims selbst in ein Skelett zu verwandeln.

Irgendwann gelangst du in die Schatzkammer des Tempels, wo dich eine oder mehrere Schatztruhen erwarten. Diese enthalten seltene Artefakte, die du sammeln und zusammensetzen oder aber auch verkaufen kannst. Mit dem Plündern der Schatzkammer ist dein Dschungelabenteuer soweit auch erledigt. Nun können deine Sims in ihrer Finka noch ein wenig die Seele baumeln lassen.

Auf diesen Bildern kannst du dir den Aufbau eines Tempels anschauen, den wir beim Anspielen ausgekundschaftet haben:

Der Kauf- und Baumodus

Im Kauf- und Baumodus findest du allerhand neue Einrichtungsgegenstände, die im spanischen bzw. südamerikanischen Stil gehalten sind und sich somit auch perfekt für zu Hause eignen. Auf den folgenden Bildern findest du Eindrücke von den neuen vorgefertigten Räumen, die die neuen Objekte verwenden.

Ein Ersteindruck

Die Sims 4: Dschungel-Abenteuer bringt eine interessante Erfahrung in die Welt der Sims. Die neue Reisewelt ist traumhaft schön gestaltet. Die neuen Objekte sind auch im Alltag nutzbar und die neuen Outfits erweitern sinnvoll den heimischen Kleiderschrank.

Das Entdecken des Dschungels und des Tempels macht Spaß, auch wenn wir nicht genau einschätzen können, wie lange dieser Spaß anhält. Bei der ersten oder zweiten Entdeckungstour ist es vor allem das Neue, das uns weiter ins Tempelinnere treibt. Doch danach kennen wir eigentlich schon alle Fallen und die (sehr sehr lustigen) Animationen dazu, wenn etwas (aus Versehen!) schiefgeht oder gelingt. Doch die Tempelerkundung ist sehr repetitiv. Im Grunde klicken wir nur auf die Fallen um diese erst zu erforschen und dann die vermeintlich richtige Option auszuwählen. Mehr Interaktionen haben wir leider nicht. Das ein oder andere Kombinationsrätsel wäre durchaus nett gewesen. Natürlich ist Die Sims 4 kein Rollenspiel oder Adventure, sodass wir keine riesigen Rätsel erwarten dürfen. Aber ein wenig mehr Gehirnschmalz anzuwenden, wäre durchaus nett gewesen.

Insgesamt finden unsere Sims dennoch ein schönes Abenteuer in Selvadorada, das auf jeden Fall eine Reise wert ist.

Die Sims 4: Dschungel-Abenteuer erscheint am 27. Februar 2018 als digitaler Download via Origin und steht ab etwa 19 Uhr bereit. Du kannst dir das Spiel auch bei Amazon.de vorbestellen.

Auch interessant

16
Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentar-Threads
8 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
neuste älteste
Sezunachan

Hm hab ich das jetzt richtig gesehen und es gibt keine versteckten Türen, die man finden kann, sondern man sieht sofort alle Räume? Das enttäuscht mich doch ein wenig, da ist ja wieder für den Spieler der Spaß am Suchen der versteckten Türen raus.
Irgendwie hab ich das Gefühl Sims 4 setzt zu sehr auf schöne Bilder, als auf wirkliches Gameplay. Ich hoffe die Fallen sind ein wenig schöner gestaltet was das herausfinden der richtigen Option betrifft.

Ansonsten sind die Bilder die man präsentiert bekommt, also von der Umgebung und den Animationen wieder top.

Froitsch

Naja, es gibt halt viele Spieler, die von Sims 3-Reiseabenteuer überfordert waren. Diese wollen halt keinen Hirnschmalz einsetzen, sondern Barbie spielen. Vermutlich wurden die Anforderungen der Abenteuer-Urlaubswelt aus Rücksicht auf solche Spieler so deutlich heruntergesetzt. Kaufen werde ich es trotzdem, da ich froh bin, dass nach den Vampiren (die niemals den Weg in mein Spiel finden werden) sowie Hunde und Katzen (die ich vielleicht irgendwann zu einem Super-Sonder-Angebotspreis doch kaufen werde), endlich wieder eine interessante Erweiterung kommt.

Curola

Ich glaube es liegt eher daran, das die versteckten Türen aufwändiger zu programmieren sind. Texturen und Meshes sind einfacher und man kann dafür weit billigeres Personal einstellen. Die Komplexität des Spieles ist in meinen Augen deutlich geringer als in den Vorgängern (bis auf Gefühle und Multitasking, wobei das auch eher rudimentär umgesetzt ist).

Ich persönlich finde das Ding einfach überteuert. Sims 3 Reiseabenteuer kostete damals 35€ und beinhaltete 3 Welten, die jede größer waren als das hier und deutlich komplexeres Gameplay hatten. Hier bekommt man für 20€ nur eine Welt. Will man 3 Welten haben wie in Sims3, muss man rechnerisch 3*20€ = 60€ bezahlen. Also mehr als das Doppelte bei weniger Gameplay. Viel lieber hätte ich mal wieder ein gescheites großes Reise-Addon, das sich am Familienurlaub von Sims 2 orientiert und dessen Gebiete auch entsprechend groß sind.

Rosa_UrbZ

Ha! Genau das gleiche meinte ich auch mal in einem anderen Post. Ist ja witzig das du fast das selbe schreibst. 😀
Aber nützt nix das hier zu erwähnen. Manche haben Tomaten auf den Augen. ^^‘
Bin zwar auch ein Fan von den Sims und lange dabei aber diese Abzockerei, allgemein von den Spielen heutzutage, geht mir allmählich auf den Keks. Tolle Grafik und nix dahinter.
Dachte aber damals, waren es 30 Euro und nicht 35. Andererseits, glaube der Preis stieg auch etwas im Laufe der Sims 3 Reihe. Später waren es glaube auch 40 Euro für ein großes Pack…

Froitsch

Oh wei! In 2009, als Sims 3 Reiseabenteuer erschienen ist, hat alles Andere auch noch viel weniger gekostet, als heute dafür verlangt wird! Regst du dich bei jedem einzelnen Kauf so dermaßen auf, weil die Preise seit 2009 gestiegen sind? Verdienst du noch das gleiche wie 2009? Ach, du verdienst mehr und würdest gar nicht einsehen, heute noch für das Geld von 2009 zu arbeiten? Wieso sollen das dann Andere tun? Aber gut, in einem Spieleforum kann man offensichtlich noch nicht einmal ein minimales ökonomisches Verständnis voraussetzen.

Für mich war die Sims 2 Reiseerweiterung mit der Uni-Erweiterung ganz am unteren Ende angesiedelt, sterbenslangweilig! Zudem waren bisher die Themen der Gameplay Packs für Sims 4 immer sehr viel detaillierter und vielfältiger ausgearbeitet als die oft lieblos zusammengeschusterten „großen“ Erweiterungen von Sims 3. Ob das bei diesem Gameplay Pack auch so ist, kannst du noch nicht wissen. Auf mich macht es durchaus den Eindruck, dass man an dem neuen Urlaubsort durchaus auch sehr gut einen Erholungsurlaub ganz ohne Dschungelabenteuer verbringen kann. Für diejenigen, die auch im Sims-Urlaub die Langeweile suchen.

Bei einigen Schreibern in den diversen Foren verstärkt sich allerdings immer mehr der Eindruck, dass es diesen nur noch darum geht, Sims 4 schlecht zu schreiben. Wer eine exakte Kopie von Sims 2 oder Sims 3 haben will, kann doch einfach wieder auf das Original zurückgreifen.

Rosa_UrbZ

@Froitsch
Wie abgehoben du bist! Ist ja Wahnsinn! Bloß weil die Preise für Spiele o. a. steigen nimmst du an, das andere dann im Job automatisch auch mehr verdienen? Das wär ja ein Schlaraffenland. Der Mindestlohn hat daran nichts geändert. Wo lebst du denn bitte? Viele haben mehrere Jobs um über die Runden zu kommen und nagen trotzdem am Hungertuch und das rechtfertigt nicht EA, auf Teufel komm raus, zu verteidigen weil die Preise immer teurer werden. Wenn ich sowas lese kriege ich ne Krise, ganz ehrlich! Egal ob du nun mich meintest mit deinem Beitrag oder nicht.
Du hast den Sinn von Curolas Beitrag anscheinend nicht verstanden. Das es teurer wird, ist allen klar aber denn will ich für mein Geld auch was haben und das empfinden sehr viele bei Sims 4 nun mal nicht so, wie du ja selber schreibst. Preis-Leistungsverhältnis sagt dir was? Das meint Curola das dass nicht mehr stimmig ist.

Im Übrigen, du kannst auch nicht wissen ob das Pack ne Bombe wird, also lass du doch diese sinnlosen Aussagen (Letzter Satz) wenn du es ebenso nicht weisst! Selber nen Sch*** wissen aber es anderen Vorhalten, sowas liebe ich ja.

Sry an alle anderen wenn ich Aggro rüber komme, aber so arrogant zu schreiben da fehlen mir die Worte…

Schönen Tag noch.

Curola

Ja, ich verdiene mehr als 2009. Das liegt aber daran, dass ich 2009 noch die Schulbank drückte, mittlerweile studiert habe und arbeite. Wäre ja schlimm, wenn ich heute immer noch von Schülerjobs leben müsste.
Ich kenne viele, die nicht nennenswert mehr verdienen als 2009. Manche sogar weniger, weil Niedriglohn ist in. Und selbst bei jenen, die etwas mehr verdienen: die Mieten vor allem in strukturstarken Gebieten (also da, wo es Arbeitsplätze gibt) sind seither stark gestiegen, Nebenkosten auch. Tendenziell bleibt für Luxus wie die Sims unterm Strich sogar weniger.

Ich habe ja auchb gar nicht behauptet, dass Sims4 schlecht wäre. Ich bin Familienspielerin und mag die neuen Kleinkinder z.B. mehr als die Alten. Auch die Vampire sind sehr gelungen.
Ich habe auch kein Problem damit, dass die Preise an und für sich steigen. Das ist die Inflation. Ich würde nichts sagen, wenn ein Sims4 Pack mit dem Umfang der Reise-Erweiterungen von Sims2 oder Sims3 jetzt 40€ kosten würde oder meinetwegen auch 45€.

Was ich bemängele ist, dass einstige große Erweiterungen in viele Kleinsterweiterungen zerstückelt werden, die in der Summe dann gut das Doppelte (wenn nicht gar mehr) als das passende Äquivalent der Vorgänger kosten. Bei weniger Komplexität und Inhalt. Der Inhalt kratzt einfach stark an der Oberfläche (nicht immer, manche Packs wie Familie waren schon sehr ausführlich). Habe ich die Inhalte der Erweiterungen früher stark gesuchtet und mit mehreren Familien in verschiedenen Szenarien durchspielt, ist er jetzt schon nach der ersten Familie durchgelutscht.

Ich würde mir generell mehr Inhalt, speziell Gameplay wünschen. Sims 4 ist jetzt 3,5 Jahre auf dem Markt. Nach 3,5 Jahren hatte Sims3 bereits den Großteil seines Endumfangs. Da war gerade das Uniaddon als 9. große Erweiterung erschienen. Jahreszeiten gab es auch schon. Danach kamen nur noch relativ unwichtige Erweiterungen mit der Insel und der Zukunft. Und was hat Sims4 nach 3,5 Jahren…. das Gameplay tröpfelt nur so herein…

KayGee1969

Ich kann es kaum noch erwarten und weiß gerade gar nicht,was ich als Erstes tun werde – verreisen oder meinen begonnenen Häuser, die auf die neuen Objekte warten, fertigstellen…..

WackyJacky

Hi,
Weis jemand warum der Dlc erst ab 19:00 Uhr frei ist?

KayGee1969

Bei Amazon steht ab Mitternacht , also wär das ja heute um Mitternacht. Aber das kann ja eigentlich nicht sein, wenn es bei Origin erst morgen um 19.00 Uhr zu haben ist, oder????? Bin gerade etwas verwirrt!

Sassy

Toller Beitrag und richtig tolles Video 😀

KatrinBlue

Mich würde interessieren, wieviel man für Miete, Verpflegungskosten und so weiter veranschlagen muß, um in den Urlaub fahren zu können und dort zu überleben. Und ob die Urlaubshäuser die einige Möglichkeit sind wo unterzukommen. Habe schließlich kein Outdoor-Leben, um ein Zelt zu besitzen.

Karinmi

Warum kommt das 19 uhr raus, ist i-wie ziemlich spät ?

Missxx

So erstmal hallo Micha 🙂
Super Video muss ich sagen ,und du hast echt eine beruhigende Stimme 😉
LG missxx
P.s mach weiter so