Ausblick: Das erwartet uns demnächst bei Die Sims 4

Wir verraten euch, was euch demnächst bei Die Sims 4 erwartet.

47 Kommentare geschrieben von Micha

Für heute hat das Entwicklerteam einen Ausblick auf die kommenden Inhalte für Die Sims 4 versprochen. Die offizielle lateinamerikanische Facebookseite der Sims hat das versprochene Teaservideo nun bereits online gestellt (und war damit wohl etwas vorschnell). Das 15-sekündige Video deutet dabei zwei neue Erweiterunge für Die Sims 4 an, ohne dabei Namen zu nennen. Zunächst bestätigt Electronic Arts ein Gameplay-Pack zum Thema Restaurants. Welche Möglichkeiten euch hier bereit stehen, ist dabei noch unklar, da nur eine kurze Szene dem Thema gewidmet wurde. Interessant ist dabei, dass hier der tragische Clown einer der Restaurant-Gäste ist. Das Gameplay-Pack wird für den Frühling angekündigt.

sims4-teaser-1 sims4-teaser-2

Im Sommer soll ein Accessoires-Pack folgen, das sich scheinbar den Kindern widmet. Zu sehen sind ein paar neue Spielzeuge. Eines der Kinder vermutet möglicherweise ein Monster unter seinem Bett. Auch hier fehlen ein konkreter Name, Releasezeitpunkt und Inhalt. Möglicherweise folgen weitere Details heute Abend in einem offiziellen Blog.

Das deutsche Video könnt ihr euch nun auf der deutschsprachigen Facebookseite der Sims anschauen.

Update: Wie Lindsay Pearson im offiziellen Forum bekannt gab, möchte man solche kleinen Teaser-Videos öfter veröffentlichen, um einen kleinen Vorausblick auf kommende Inhalte zu geben. Diese Videos sollen dabei nicht die üblichen Ankündigungen ersetzen, sondern euch einfach nur informieren, was demnächst ansteht.

 

Beteilige dich an der Diskussion

47 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Dr.Kreativ
19. April 2016 17:57

Ok. Abwarten… Ich finde die Kinder in Die Sims 4 sind mehr als gut ausgestattet besser als je zuvor in Sims. Die brauchen doch gar nichts mehr! Es gab immer nur ein Puppenhaus in die Sims und in Sims 4 sind es jetzt schon drei! In Sims 2 gab es sogar nur ein Puppenhaus in einer Farbe und ich habe mich nicht beschwert! Bis jetzt eher ernüchternd. Nicht das was ich mir erhofft habe.

gossip girl
19. April 2016 18:07
Antwort auf  Dr.Kreativ

Das wäre dann echt ein AP bei dem ich mir vorstellen kann es nicht zu kaufen. ich spiele nicht, ich baue nur. wofür brauch ich n toys r us store für die kiddies^^
aber du hast recht. erstmal abwarten. 15s sind schon echt nicht so viel 😀

19. April 2016 18:05

Bin sehr enttäuscht … Große Ankündigung … Wo ?
Kinder Kram brauchen wir nicht seufzt .
Restaurant vielleicht ganz nett.
Viele wollen Kleinkinder und Tiere , muss wohl sehr schwer zu programmieren sein
Oder zu aufwendig
Ein paar Möbel machen und Spielzeug ist einfach !

Phili
19. April 2016 18:31
Antwort auf  Susanne

Ja, aber vielleicht ist das ja noch gar nicht die „große Ankündigung“ :\

Christin
19. April 2016 18:50
Antwort auf  Susanne

Wir sind beim 3. großen Add-On. Das war noch nie das Wetter oder die Tiere. Das keine Kleinkinder kommen, war auch klar.

Sandy
19. April 2016 18:18

Au ja, ich freu mich gerade echt über das Kinder-Erweiterungspack. Das Sims 3 Lebensfreude-Erweiterungspack war auch eines meiner Lieblinge. Ich hoffe es wird auch einiges an neuem Gameplay mit diesem Pack dazukommen.

Phili
19. April 2016 18:25

War das jetzt die große Ankündigung? :O Ein Gameplay und Accessoires Pack? X.x

Mehr nicht? Keine weiteren Ep’s?? Habe mir von der Ankündigung echt MEHR erhofft,

naja vielleicht kommt heute Abend noch was…

Christin
19. April 2016 18:53

Also mir gefällt beides. Ich hoffe die Restaurants werden wie damals in Sims 2 oder besser umgesetzt, habe es nämlich geliebt, welche zu bauen und zu führen.
Auch das Kinder-AP find ich gut, da bin ich auf die Gameplay-Erneuerung gespannt, die noch dazu kommt. Interessant, dass ständig alle nach „Mehr für Kinder“ schreien, aber scheinbar neue Möbel, Kleidung und Frisuren nicht dazu gehören. o.O

P.T.
19. April 2016 20:01
Antwort auf  Christin

Überlegt dochmal was Ihr da sagt?Sims 4/ neue Generation der Simsspiele !-also mal was anderes Fordern oder Vorschlagen was noch nicht da war!!!Z.b.Liliputaner mit allem Drum;-und Dran!?Oder der AprilscherzBauernhofmit allen aus der Nachricht von der Commiunity!Das wäre mal was!Nicht immer das selbe ,was schon in Sims 2/3 war!Wie Langweilig!!!!

Chester
19. April 2016 20:02
Antwort auf  Christin

Ich wüsste nicht, dass ich schon mal gelesen hätte, dass jemand „Mehr für Kinder“ will. Wo hast du das gelesen oder gehört? Was alle wollen, sind Kleinkinder und davon ist nix zu sehen.

Na ja, ich bin sowieso schon eine Weile raus bei Sims 4. Und weder ein Kinder-AP noch die Aussicht auf Restaurants werden mich wieder für Sims 4 begeistern. Aber vielleicht kommt ja iwann mal wieder ein richtiges und interessantes EP. An die Arbeit fand ich toll. Etwas in dem Umfang und ähnlich Innovatives könnte es mich bestimmt noch einmal mit Sims 4 versuchen lassen.

18. Mai 2016 10:02
Antwort auf  Chester

Also ehe ich keine Tiere wie in Sims 1, 2 und 3 sehe (;)) werde ich nicht mit Leidenschaft spielen können. Hoffentlich wird die Idee Rebuild umgesetzt! So ne Zombieapokalypse wäre genau mein Ding.

Rayleen
19. April 2016 19:21

War das jetzt schon die „große Ankündigung“? 15 Sekunden Video? Nicht sehr beeindruckend.

nena
19. April 2016 19:38

Bin einfach nur enttäuscht, nicht mal ein Addon , nicht mal erwähnt wann man mit einem rechnen kann. Diese Packs, ok gut und recht, aber der Spass hält so nicht lange. Ich will ein Addon das wäre längst fällig, darum sehr enttäuscht , seit 16 Jahren treuer Simsfan , sorry . Nicht mal eine Hoffnung das eins bald kommen wird, neeeee das war früher nie so.

Sezunachan
19. April 2016 19:54

EA lässt sich in letzter Zeit ziemlich feiern. Erst machen sie und heißt und dann kommt sowas. Ich hoffe ja es ist noch nicht alles. Die Packs sind okay, was mich eher stört ist die Tatsache, dass sie in letzter Zeit so viel versprechen, nur um dann 0815 Sachen abzuliefern.
Bisher fehlt mir der Langzeitspielspaß.
An die Arbeit war ganz gut und hatte einige interessante Elemente, doch wenn man die Berufe einmal durch hat, spielt man damit auch nicht mehr so häufig. Die eigenen Geschäfte sind meiner Meinung nach ziemlich lieblos gestaltet wurden. Ich hoffe ja das erweitert sich mit der Restaurant-Erweiterung. Es fehlen halt viele Kleinigkeiten, wie die Liebe zum Detail. In Sims 2 haben die Kunden an der Kasse gestanden, wie man das nunmal macht und wenn sie zu lange gewartet haben, haben sie die Taschen fallen gelassen und sind gegangen. Jetzt geht man mit dem Tablet abkassieren… Warum? Weil es einfacher zu programmieren ist…
Zeit für Freunde ist eine Erweiterung, die meiner Meinung nach nur einen Grundstein legt und an sich nicht sehr viel Inhalt zum spielen bietet. Später mit mehr Addons könnte es jedoch interessant werden.
Daher hab ich auch mit mehr gerechnet, als einem Acc-Pack für Kinder… Meiner Meinung nach auch nicht gerade wirklich sinnvoll, da man mit Kindern nicht viel machen kann und ein Acc-Pack bringt ja max. 2 spielbare Inhalte. Da wäre ein Gameplaypack auch ne Interessante Alternative gewesen.

Erst groß Ankündigen, dass eine Ankündigung kommt und dann so was enttäuschendes abliefern. Wenn das wirklich alles war, hat EA mal wieder bewiesen, dass sie keine sinnvolle Werbung auf den Markt bringen können und nur Fans enttäuschen.

nena
19. April 2016 23:13
Antwort auf  Sezunachan

Genau , nicht mal ein Addon, nicht mal wanns endlich ein fettes Addon gibt, bin einfach nur noch enttäuscht , leider seit Sims 4 , wär so ein tolles Spiel, aber so kann mans nicht lange spielen dieser Langzeitspass ist einfach nicht da.

18. Mai 2016 10:04
Antwort auf  Sezunachan

Ganz deiner Meinung ._.

gfritz74
19. April 2016 20:10

Was habt Ihr eigentlich erwartet? Das EA sich auf einmal um die Wünsche seiner Kunden kümmert? Das war doch noch nie so. Für EA sind wir alle nur Kühe die gemolken werden müssen. Sprich das Geld für Scheisse aus der Tasche zu ziehen. Stand heute hat Sims 4 mit allem was bisher erschienen ist ca 180 € gekostet. Und das für ein Spiel welches werder Kleinkinder,Zeitungen,Dieb,Feuerwehr,Türklingel,autos und noch vieles mehr nicht hat. Die ziehen uns nur ab. Und wir alle ich eingeschlossen kaufen den Dreck.

gfritz74
19. April 2016 22:16
Antwort auf  Micha

Weil ich ehrlich gesagt gedacht habe das es bei 4 besser wird als bei 3. Aber da habeich mich leider getäuscht. Aber du scheinst ja ein echte sims 4 jünger zu sein. Dann lass dich mal weiter abzocken.

Christin
20. April 2016 8:32
Antwort auf  gfritz74

Sorry, das verstehe ich absolut nicht. NIEMAND zwingt dich dazu, irgendetwas zu kaufen. Und es ist ja nicht so, dass du nicht wusstest, was du da kaufst! Du kannst dich vorher eingehend informieren, weißt was enthalten ist und was fehlt. Wenn dir davon absolut nichts zusagt, hättest du spätestens nach dem 1. EP aussteigen können. Wenn du dann trotzdem jede Erweiterung und jedes AP kaufst – selber Schuld!

gfritz74
20. April 2016 10:12
Antwort auf  Christin

Ist doch echt komisch. Alle sind am meckern das das Spiel langweilig ist, das keine Tiere und Kleinkinder kommen. Auch über die Ankündigund gibts nur Kritik. Sagt mal einer die Wahrheit wird er direkt an den Pranger gestellt. Zumal man ja nicht wissen konnte nur anhand der Verpackung, welcher Inhalt wirklich drin ist. Aber gib Du mal weiter dein Geld aus.

Dark_Lady
20. April 2016 11:45
Antwort auf  gfritz74

Nur anhand der Verpackung sicherlich nicht – aber anhand der Berichte der Fanseiten, die das Spiel vorab anspielen konnten, und nach dem Release dann auch anhand der Berichte/Erfahrungen der anderen Spieler.

Es war aber definitiv VOR dem Release schon klar, was im Grundspiel alles drin und bzw was eben nicht drin ist – und das gleiche gilt bei den Erweiterungen.
Wer sich dann im Vorfeld nicht gescheit informiert und hinterher dann fest stellt, dass es ihm nicht gefällt, weil ja soooo vieles gar nicht drin ist, der ist, mit Verlaub gesagt, selber Schuld.
Und wie gesagt, es zwingt dich niemand, weiter Add-ons für ein Spiel zu kaufen, welches du nicht magst.

Christin
20. April 2016 12:26
Antwort auf  gfritz74

Ich würde eher sagen, dass ein gewisser Teil am meckern ist, aber gewiss nicht alle. Ich glaube, die die z.B. vermehrt bauen oder keine Familien spielen, sind glücklich. Das keine Kleinkinder und Tiere kommen war vorher auch klar. An Kleinkindern wird noch nicht gearbeitet und für Tiere wäre es etwas früh. Und ich wüsste nicht, dass es heut zu Tage noch Leute gibt, die blind ein Spiel und sämtliche Erweiterungen kaufen, ohne sich vorher zu informieren. Schon am Tag des Erscheinens weiß man immerhin genug, worum es gehen wird und kann dann entscheiden, worum es geht.
Ich persönlich habe zB noch nie einen Cent für die APs ausgegeben und die GPs kaufe ich auch nur im Angebot, ebenso das 2. EP. Eben weil ich nicht alles kaufe, nur weil Sims drauf steht.

gfritz74
20. April 2016 12:32
Antwort auf  Christin

Ich habe nicht gesagt das ich das Spiel blind gekauft habe. Was ich bemängelt habe sind halt Dinge die fehlen und die entweder über Patches oder die erweiterungen nachgereicht hätten werden können. EA kündigt gross an und was kommt raus? Ne Restaurant Erweiterung und was für Kinder. Und was ist daran Groß? Sims war und ist nur ne reine Gelddruckmaschine für EA weil es immer genug Leute gibt die sich das Spiel kaufen. Zumal ich nur geschrieben habe das der Stand heute bei ca 180 Euro liegt. Nicht das ich mir alles gekauft habe. Und bestimmt nicht kaufen werde. Bei Sims 3 war es doch genaus so. Mit allem was raus kam hat das Ding um die 700 Euro gekostet. Und das wird bei 4 wirds genauso sein. Und für den Preis kann man wohl Qualität erwarten anstatt nur durchwachsenes Zeug zu bekommen.

Bananenagent
20. April 2016 15:02
Antwort auf  gfritz74

EA hat niemals groß angekündigt, was bald kommen soll. Sie wollten uns einen Einblick geben, vom Umfang wurde nie etwas gesagt!

gfritz74
20. April 2016 20:01
Antwort auf  Bananenagent

Da liegst du nur halb richtig. Ea hat selbst angekündigt das was kommt was bisher in keinem sims gab. Original Text : Aktuell gibt es keine Pläne Erweiterungspacks oder Accessoires-Packs über Haustiere oder Kleinkinder zu entwickeln, falls es das ist, was du meinst. Aber ich kann dir versichern, dass es neues Gameplay geben wird, das es bislang in keinem Die Sims-Spiel gab.
Restaurants gab es in den Sims Teilen sehr wohl.

Finnie295
19. April 2016 20:59

Was soll DAS denn? Ich bin auch echt enttäuscht von dieser „großen“ Ankündigung. Echt, erst machen die ihren Fans Hoffnung und dann kommt statt ner wirklich großen Ankündigung für ein Erweiterungpack mit Kleinkindern oder Tieren oder Wetter, halt das, was die meisten Spieler haben wollen, nur so ein Mist. Wer braucht APs? Sind ja ganz nett, aber meistens unnötig. Ich freue mich immer total auf die großen Erweiterungspacks. Wo sind bitte die KLEINKINDER? Ich dachte echt, EA erbarmt sich endlich und sagt mal, „im Juli kommen Kleinkinder“ oder Ähnliches. Sims 4 ist im Gegensatz zu Sims 3 echt schlecht und macht nur halb so viel Spaß. Die Grafik und Erstelle einen Sim sind klasse, aber es gibt ja echt nicht viele Inhalte, im Gegenteil, die haben soo viel gestrichen. Und Dann diese ewig dauernden scheiß Ladebalken. Enttäuschend. Wenn sie schon eine Ankündigung ankündigen, müsste da meiner Meinung nach viel mehr kommen. 🙁

Christin
20. April 2016 8:33
Antwort auf  Finnie295

EA hat sich doch geäußert, dass an den Kleinkindern noch gar nicht gearbeitet wird. Und Wetter und Tiere ist bisher sind bisher nie so zeitig erschienen. Das wir nur die Infos für die kleineren Packs bekommen, war doch abzusehen.

CetaSim
19. April 2016 21:11

Oh nöööööö… das ist jetzt alles?!
Ich hatte schon etwas mehr erwartet… spiel ich halt weiter Teil 3… da gibts wenigstens alles, was ich brauch, auch wenn ich die Emotionen und das bessere Routing extremst vermisse… spiele schon seit mehreren Wochen wieder Sims 3 und Teil 4 fast gar nicht mehr… menno…

mechpuppe82
20. April 2016 6:50
Antwort auf  CetaSim

Also ich freu mich auf den Clown….hab den bei Sims 3 immer vermisst: Diese tragischen Clown dort waren ja nix halbes und nix ganzes

CetaSim
20. April 2016 7:35
Antwort auf  mechpuppe82

Stimmt, ich auch 🙂 vielleicht ist es ja mal nicht nur ein Kostüm denn die Dame die am Tisch mit ihm sitzt scheint ja zu weinen.

Dr.Kreativ
20. April 2016 14:42
Antwort auf  mechpuppe82

Ich fand den tragischen Clown oder den Imaginären Freund immer nur nervig! Aber andere (ich nicht) finden Kleinkinder nervig aber die kann man wenigstens Altern lassen… und weil jeder eine eigene Meinung hat kann EA es eigentlich niemanden recht machen.

18. Mai 2016 10:07
Antwort auf  CetaSim

Ich wünschte ich könnte auch wieder Sims 3 Spielen. Aber mein Spiel friert alle paar Sekunden ein, sodass es unspielbar ist. Habt ihr das nicht ?

Simse 55
20. April 2016 0:36

Eine große Entäuschung! Bei die Sims 2 waren die Restaurants schon bei Open for Business dabei, bei Sims 4 muss es anscheinend für jede Kleinigkeit ein extra Pack geben oder wie? Das Kinder Accessoires Pack soll etwa die fehlenden Kleinkinder entschädigen? EA geht es wohl wirklich nur noch ums Geld und nicht darum ein schönes Spiel zu entwickeln. Da wir fast alle entäuscht sind hoffe ich dass auch ihr euch diese Packs nicht kauft, sonst wird EA immer so weiter machen. Accessoires Packs und Gameplay Packs sollte es gar keine mehr geben, die sollen sich auf die Erweiterungen konzentrieren, genug Möbel gibt es doch schon, ansonsten gibt es jede Menge Downloads, die sowieso schöner sind als die Sachen von EA!

Sezunachan
20. April 2016 13:06
Antwort auf  Simse 55

Hallo Simse 55,
Acc-Packs und Gameplay-Packs sind EAs Art uns bei Laune zu halten und sie ersetzen den Store aus Sims 3.
Große Erweiterungen brauchen lange, bis sie fertig sind und viele wollen nicht so lange warten, daher finde ich es so ganz gut.
Was natürlich nicht entschuldigt, dass EA ziemlich Mist baut, was die Themen betrifft.
Ich war auch enttäuscht, als An die Arbeit nicht das bot, was man aus Open for Business kennt. Ich habe immer m liebsten eigene Geschäfte geöffnet und auch Restaurants, weshalb ich mir das Pack wohl kaufen werde, aber erst, wenn ich es in einem Lets Play gesehen habe, ob sich das auch lohnt.

Dr.Kreativ
20. April 2016 20:00
Antwort auf  Sezunachan

Ich finde den Store aber viel besser da kann ich viele Premium Objekte (Objekte mit Animationen) einzeln kaufen und bin nicht gezwungen gleich so viele Objekte zu kaufen und zu installieren.

Sezunachan
20. April 2016 21:32
Antwort auf  Dr.Kreativ

Stimmt schon aber wenn ich nach Preis-Leistungsverhältnis gehe, dann finde ich die Packs besser, als die Storesachen. Und die Fehler die da teilweise aufgetreten sind…
Aber ist halt meine Meinung. Wobei ich einen Store auch besser gefunden hätte, wenn der nicht wieder so kompliziert und unübersichtlich geworden wäre.

Laura
20. April 2016 8:58

Ähm….ja *langsamklatsch*. Ich habe mir in der Tat auch mehr erhofft. Und mittlerweile fällt dazu einem auch nichts mehr ein, was man sagen soll. EA muss sich ja jetzt auch nicht unsere Wünsche erfüllen mit Kleinkindern etc., weil das auf jeden Fall kommen wird. Aber das EA vielleicht mal was raushaut wo man denkt: Boah ist das geil, dass kauf ich mir… Bisher Fehlanzeige…Schon ein bisschen schade.

Für mich war eigentlich bei jeder neuen Generation etwas dabei was ich total toll fand und mich begeistert hat. Aber bei Die Sims 4 ist das bisher nicht der Fall.

Christin
20. April 2016 12:28
Antwort auf  Laura

Wer weiß, vielleicht kommt das dann mit der Ankündigung zum 3. EP. 😉

Froitsch
20. April 2016 12:12

Super, das Restaurant-Gameplay Pack ist bereits gekauft. Ob bei dem Accessoires Pack mit dem Thema Kinder etwas dabei ist, wofür sich das zu kaufen lohnt, bleibt abzuwarten. Da es sich bei Accessoires Packs aber um Content handelt und mir EA-Content nur sehr selten gefällt, hängt das wohl allein von dem üblichen einen neuen Objekt mit neuen Funktionen ab, dass mitgeliefert wird. Der Whirlpool und die (Wunsch- und Spiel-)Brunnen waren mir das Geld wert, der Buffettisch mit Schokobrunnen, die Eismaschine und der Riesenfernseher (hatte ich schon als CC) nicht.

Dr.Kreativ
20. April 2016 15:01
Antwort auf  Froitsch

Dir war der Whirlpool 10 Euro wert???

Feisty
21. April 2016 15:21

Ich möchte mal an diese Aussage erinnern: „Wenn es jedoch um kostenlose Zusatzinhalte geht, sieht die Situation anders aus: Sobald kostenlose Zusatzinhalte, wie beispielsweise die Pools, angekündigt werden, müssen diese den Spielern im gleichen Quartal zur Verfügung gestellt werden. “

Wieso sollte bei dem Kinder AP nicht z.B. auch kostenlos Kleinkinder hinzukommen, scheint ja noch zu dauern bis das AP kommt und von daher dürften sie die Kleinkinder gar nicht ankündigen, da es nicht im gleichen Quartal erscheinen würde.

Nur mal so als kleinen Gedanken eingeworfen 😉

Die Hoffnung stirbt zu letzt! Über das Restaurant GP würde ich mich freuen, sofern es gut umgesetzt ist.
Also weiter abwarten und Tee trinken 🙂

Chester
21. April 2016 15:59
Antwort auf  Feisty

Wenn die Kleinkinder im AP kommen, wären sie erstens nicht kostenlos und zweitens wäre es dann wohl kaum noch ein AP. Ausnahme: Sie sind ähnlich liebevoll gestaltet wie die Babys ins Sims 4 und könnten damit als Objekt durchgehen. Aber das will wohl keiner. Und kostenlos wären sie damit auch immer noch nicht.

Nividia
29. April 2016 2:22

Ich wäre ja für wilde Campus Jahre oder das man Mitbewohner hat die man nicht spielen muss,Wetter und Tiere vielleicht. Mehr Pool und garten/draußen Aktivitäten wären super, Kleinkinder brauche ich persönlich nicht.

18. Mai 2016 9:59

Nein bitte kein Accessoirespack 🙁 Davon habe ich mir letztens erst 4 gekauft. Außerdem sind Kinder nicht so wichtig *frech grins*. Wäre doch schöner etwas mehr Zeit in Erweiterungen zu investieren 😛