CurseForge Plattform für Die Sims 4 Mods offiziell gestartet

Die neue Mod-Plattform für Die Sims 4 ist eröffnet und startet mit einer großen Gewinn-Aktion für alle Mod-Ersteller.

14.11.2022 | 18:34 Uhr 13 Kommentare

Im Rahmen des großen Sims-Livestreams im Oktober kündigte Maxis eine Zusammenarbeit mit CurseForge an. Dabei handelt es sich um eine Plattform, die von Spielern erstellte Mods für Spiele zusammenstellt. Das Besondere dabei ist, dass die Mods quasi kuratiert sind und Spieler damit auf eine sichere Art und Weise Modifikationen in ihr Spiel laden können. Zudem haben Mod-Ersteller eine Plattform, um ihre Inhalte zentral anzubieten.

Die neue Plattform ist seit wenigen Stunden online und kann über diesen Link aufgerufen werden. Hier findest du bereits über 800 Mods für Die Sims 4. Von Objekten im Baumodus über neue Outfits oder Frisuren bishin zu großen Spiele-Mods, wie zum Beispiel der Mulitplayer-Mod für Die Sims 4. Aktuell müssen die Mods manuell installiert werden. Das bedeutet in der Regel, dass die .zip-Datei, die du von CurseForge herunterlädst, entpackt werden muss. Den Inhalt musst du dann im Mods-Ordner unter Eigene Dateien / Electronic Arts/ Die Sims 4 abspeichern.

Zum Start der Plattform: Das CC-Festival beginnt

Zur Feier des Starts veranstaltet CurseForge ab heute ein großes CC-Festival. Spieler können in den kommenden Wochen ihre Mods für Die Sims 4 einreichen. Dabei werden insgesamt Gewinne im Wert von 100.000 US-Dollar ausgeschüttet:

  • Phase 1 (bis 12. Dezember): Unter allen CC und Sims-Mods werden wöchentlich 50 Ersteller ausgelost, die 200 US-Dollar gewinnen.
  • Phase 2 (13. Dezember bis 9. Januar): Unter allen eingestellten Räumen und Grundstücken werden wöchentlich drei Ersteller ausgewählt, die 1.000 US-Dollar gewinnen.
  • Phase 3 (10. – 17 Januar): in einem großen Community-Voting werden 3 Ersteller ausgewählt, die jeweils 5.000 US-Dollar gewinnen.

Auch CC-Ersteller aus Deutschland können an der Aktion teilnehmen. Alle Infos dazu findest du auf dieser Seite.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

13 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Kistenkatze
14. November 2022 19:42

Ich hab mich echt drauf gefreut… aber wenn ich das jetzt sehe… Die Vorschaubilder sind viel, viel, viel zu klein 🙁 So macht CC Shopping keinen Spaß 🙁

Wenn jemand weiß, wie man die Ansicht ändern kann oder sonstiges, sagt es mir bitte! Ich lasse mich gerne eines bessern belehren.

Beatrice4711
15. November 2022 9:18
Antwort auf  Kistenkatze

Es kommt darauf an, was die Ersteller daraus machen. Manche Ersteller leiten sogar zu YouTube weiter und zeigen ihr Kreationen dort.

abeille489
14. November 2022 23:30

Achso. Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass man eine direkte Origins/Sims Verbindung hätte. Ein Knopf gedrückt und schon ist alles installiert oder halt de-/aktiviert. Cool, dass alles übersichtlich an einem Ort ist, es geprüft wird, das Gewinnspiel freut mich auch für die Modder. Aber ich bin noch zu faul, um mir den Stress mit Entpacken zu geben :-D. Vielleicht kommt nochmal ein Update, ansonsten halt weiter ohne Mods. Passt schon.

Dark_Lady
15. November 2022 5:53
Antwort auf  abeille489

na ja – geprüft in dem Sinn, dass alles immer wirklich aktuell ist, nein, das macht Curseforge nicht, da muss man als Anwender immer noch selber drauf achten, ob die Ersteller ihre Sachen aktualisiert haben.

Und bei anderen Spielen wie WoW ist es tatsächlich so, dass man nur auf Update klicken muss und die Mods werden automatisch an die richtigen Orte installiert.
allerdings gibt es da keine Multi-Package-Mods wie z.B. den MCCC – uind genau das wird problematisch, weil ggf alle Module dann immer einzeln geladen/geupdatet werden müssen.

Der einzige Vorteil bei Curse ist, dass man alles auf einer Seite hat und nicht mehr zig Erstellerseiten nach Patches abklappern muss.

Ich selber werde es wohl nicht nutzen, mache ich bei WoW auch schon nicht – dafür habe ich zu wenige Mods von zu wenig Erstellern, die handvoll Seiten kann ich selber auch nach Patches eben aufrufen und nach Aktualisierungen schauen.

Dark_Lady
15. November 2022 12:02
Antwort auf  Micha

Möglich. Bei WoW gehts ja auch zentral, ohne extra entpacken und so.

Stubenhocker14
15. November 2022 10:54

Ich finde das jetzt nicht so schlecht. Gerade von LIttleMsSam habe ich schon einige Mods, die ich schon länger nicht mehr nach Aktualisierungen abgesucht habe, war da zu faul für. Das mit dem entpacken ist für mich nun kein Problem, musste eh die meisten meiner Mods immer schon erst entpacken.
Ich finde es gut, das da nun die Mods auf einer Seite sind und man nicht erst zig Seiten (meistens nach jedem Patch) abgrasen muß, um die zu aktualisieren.
Sogar der MC ist schon mit dabei, ohne den geht bei mir gar nichts, der ist für mich inzwischen unverzichtbar geworden.

Aikan
15. November 2022 10:54

Es ist sehr schade das es die Mods nicht für Konsolenspieler geben wird. Aber wie gelesen habe werden Mods auch nicht für Konsolen unterstützt? Vielleicht könnte ja die Möglichkeit bestehen das es seitens von EA einige Updates gibt wo die schönsten Mods/CCs mit integriert sind. Sie haben ja schon einige MakeUps z.b von Spielern hinzugefügt. Das würde mich sehr freuen..

Nüschtis
15. November 2022 18:16
Antwort auf  Aikan

Wieso spielt man überhaupt Sims auf ner Konsole Selbst Schuld

Frank
16. November 2022 16:21
Antwort auf  Nüschtis

Fetter Fernseher… Heimkino… Sims… Ahh!

Frank
15. November 2022 18:33

Tacho.
Gibt es eine Möglichkeit Mods auf einer Konsole zu installieren?

YukiUsagi82
17. November 2022 0:17

Ich nutze sehr viele Mods und warte schon gespannt auf die Desktop-App (es war ja schon von vorneherein angekündigt, dass die erst im Dezember kommt). Vor allem, weil die CF App auch Mods von anderen Seiten erkennen und verwalten können soll. Damit könnte man diese dann zumindest einzeln deaktivieren, bis man sich die Updates besorgt hat.

Weitere Sims-News

16.04.2024 | 0

Neues Spiele-Update behebt viele Fehler in Die Sims 4

11.04.2024 | 0

Nicht verpassen: Die Sims 4 Gartenspaß-Accessoires noch bis Samstag gratis sichern

10.04.2024 | 2

Zwei neue Sets für Die Sims 4: Urbane Mode und Partyzubehör