UPDATE: Die Sims 3 in Kürze mit Online-Zwang und Online-Nachbarschaft

32 Kommentare

Vor wenigen Tagen berichteten wir euch von einem Artikel des Joystiq-Magazins, in dem es hieß, dass man zum Spielen vom […]

Vor wenigen Tagen berichteten wir euch von einem Artikel des Joystiq-Magazins, in dem es hieß, dass man zum Spielen vom kommenden SimCity eine ständige Internetverbindung benötige. Dies wurde später jedoch revidiert. Aktuell ist nur geplant, dass eine Verbindung mit dem Internet nur zum Spielstart vorhanden sein muss.

Anders soll es jedoch in Kürze mit Die Sims 3 aussehen: Wie mehrere Online-Magazine übereinstimmend berichten, soll es mit dem kommenden Patch und dem kommenden Katy Perry-Mini-AddOn zu einem Online-Zwang kommen. Dabei soll es notwendig sein, dass man während des gesamten Spiels mit dem Internet verbunden ist.

Als Grund für diese Maßnahme wird der stetige Anstieg an illegalen Raubkopien genannt. Zudem stieg laut EA-Angaben auch die Anzahl von illegalen Downloads der Store-Inhalte drastisch an. Mit Hilfe einer permanenten Internetverbindung will man so stetig prüfen, ob die gespielten Inhalte legal auf der Festplatte der Sims-Spieler liegen. Sollte EA hier Ungereimtheiten feststellen, kann es zum Herunterfahren des Spiels und zur Deaktivierung der gesamten Seriennummern aller installierten Sims-Spiele kommen.

Mit dem Online-Zwang soll aber auch gleichzeitig ein neues Feature integriert werden: Nachdem SimPort äußert erfolgreich gestartet sein soll, will man nun einen weiteren Schritt gehen und die Online-Funktionen weiter ausbauen. So soll es künftig möglich sein, seine Sims via SimPort in eine globale Online-Nachbarschaft zu transferieren, die aktuell den schlichten Namen Sunset Valley Online trägt. Hier wird man künftig mit bis zu zehn Freunden gleichzeitig in einer Nachbarschaft spielen können.

Der Umfang der Nachbarschaft richtet sich dabei nach den installierten AddOns aller teilnehmenden Spieler. Nur Inhalte von Erweiterungen, die jeder der teilnehmenden Spieler installiert hat, stehen auch zur Verfügung. Hat also zum Beispiel einer eurer Freunde nicht Die Sims 3: Einfach tierisch installiert, gibt es in der Online-Nachbarschaft keine Haustiere.

Sobald EA weitere Infos dazu veröffentlicht, werden wir euch darüber informieren.

UPDATE: Der ein oder andere hat es schon geahnt: Diese Meldung haben wir uns ausgedacht. Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass EA an einer Online-Nachbarschaft oder einem dauerhaften Online-Zwang arbeitet (was aber natürlich nicht heißt, das so etwas kommen könnte). Wir hoffen, wir konnten den ein oder anderen etwas an der Nase herumführen. Den Rest des Jahres gibt es wieder echte Meldungen 😉

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Aktuell bei den Sims

Kommentare

32 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
hannah
1. April 2012 10:26

Da frage ich mich: Was ist mit denen, die keine ständige Internetverbindung haben???

lulu
1. April 2012 10:30

So ein Dreck! Ich habe zwar eine ständige Internetverbindung, aber genauso habe ich auch viell. ein paar illegale Downloads auf dem Rechner… na ja, ich denke, die Sims-Modder werden auch da einen Weg finden, diesen Dreck zu umgehen. EA macht sich mit diesem Unsinn nicht gerade beliebt, die sollten das echt nicht an die Spitze treiben…

Luisa
1. April 2012 10:32

Hihi, wirklich netter Aprilscherz, der Horror fast jeden Simsspielers! 😉

Koelnman
1. April 2012 10:37

April April 😀

wäre aber diesmal fast drauf rein gefallen lol

SunmySun89
1. April 2012 10:50

Das mit dieser Online Nachbarschaft hört sich ja nicht schlecht an… Trotzdem gelungener April-Scherz! Kurzzeitig hat ich doch nen ziemlichen Schrecken 🙂

Nokonoc
1. April 2012 10:59

Ich hasse sowas -.- Der 1. April ist für mich kein Scherztag, sondern mein Geburstag xD Ich wäre jetzt drauf reingefallen 😀

sarah
1. April 2012 11:56

Ist das jetzt wirklich nur ´n Scherz?? bin verwirrt ^^ ich hoffe es allerdings..

David
1. April 2012 11:59

Oh ich hoffe das ist jetzt wirklich nur ein April Scherz 😀

Simguru_Pierce
1. April 2012 12:12

Das ist genauso war wie die Einführung von kostenpflichtigen Premium-Accounts auf sims.de …

Lieschen Müller
1. April 2012 12:16

Zutrauen würde ich es EA ja, auch wenn heute nicht der 1. April wäre …

Heidi K
1. April 2012 12:20

Ein 1. April der Zyniker.. XD

Joshua
1. April 2012 13:03

Aprilscherze von SimTimes sind die besten. So schön schockierend ^^ Aber man stelle sich mal vor, ohne Internet kein Sims mehr spielen zu können. Vorallem wenn man Kabelnetz hat xD Muss ich dann immer meinen Laptop am Schreibtisch haben? ^^

Teresa
1. April 2012 13:16

Ähm ich würde sagen April! April! 😀 (Hoffe ich)

1. April 2012 13:19

Das könnte ein Aprilscherz sein, aber wie ich EA kenne, muß es leider keiner sein.
EA hat schon öfter Vorstöße in diese Richtung gemacht.
Wenn sich das also bewahrheiten sollte, findet Sims 3 ab dem nächsten Patch ohne mich statt. Denn Spionage auf meinem Rechner dulde ich nicht. Schon aus Prinzip nicht.

Carina
1. April 2012 13:36

Was ist denn wenn man die Sims auch im Urlaub spielen möchte z.B. in Holland und man dort kein Internet hat oder die Kosten für eine Internet Verbindung viel zu hoch sind.

Lisa
1. April 2012 13:45

also am besten find ich ja den ars** von dem tier rechts xD

jasmin247
1. April 2012 13:49

Ich hoffe wirklich das das nur ein megagroßer APRILSCHERZ ist
obwohl wirklich lustig ist der nich -.-

Dareanea
1. April 2012 13:52

Der Scherz schockt im ersten moment richtig ^^

Stances
1. April 2012 13:57

Mir wäre es im ersten Moment auch nicht aufgefallen, wäre diese Katy Perry Umfrage nicht derartig offensichtlich gewesen :D. Aber die Online Nachbarschaft wird schon noch kommen…in Sims 4 ;)!

Wolf
1. April 2012 13:58

LOL netter Scherz. Hatte anfangs nicht aufs Datum geguckt und mich schon auf die netten Klagen gegen EA gefreunt. Das Spiel hatte damals als mans gekauft hatte keinen Online-Zwang, was auch im Lizenzvertrag so geregelt war (Also nicht drinn stand). Das nachträglich einfach zu ändern wäre ein klarer Verstoß gegen den Vertrag gewesen und meines erachtens illegal. 😀

Barney
1. April 2012 16:05

haha is klaaar ^^ Echt toller Scherz… :DD Bei EA’s schlechten ruf können die sich das gar nicht leisten! …

Toby238
1. April 2012 16:09

Also ich warte schon den ganzen Tag auf einen Aprilscherz aber irgendwie war mir allein das Wort „Zwang“ zu radikal ausgedrückt wo ich mir gedacht habe, dass ihr jetzt einfach das Thema nehmt was wir am wenigsten mögen und es als die absolute Wahrheit deklariert 😀 Aber ein schöner und sogar einleuchtend begründeter Artikel, wobei ich letztes Jahr die eure Ankündigung von Sims 4 erfreulicher fand 😉
@Nokonoc: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

RamDamm
1. April 2012 16:27

Hahaha, was für ein Aprilscherz.
Wenn es nciht so sein sollte, dann war Showtime mein letztes Addon.
Aber es würde zu EA passen, das sie so vefahren….

Allerdings ist heute der 1.April und da kann ich nur beherzt sagen… APRIL… APRIL^^

Killcia
1. April 2012 17:16

Ha, ich hab auch erst gestutzt und mir gedacht „Oh Gott, bloß das nicht!“. Zum Glück ist mir dann das Datum eingefallen und ich konnte den Artikel entspannt durchlesen. Aber sehr schlüssig argumentiert!

Katrin
1. April 2012 18:57

Hab mir mal nicht alles durchgelesen, aber mal zwei Fragen, ersten: Sims 3 ist nun leider nicht dafür bekannt äußerst stabiel zu sein und ich habe besonders Probleme mit dem Launcher. Wie können die sicherstllen, daß es da keine Probleme wegen Bugs gibt??? und zweitens: Habe mir eine Adfdon-Original-CD von einem Freund geliehen, der derzeit nicht spielt. Der hat aber seinen Key verloren und da hab ich mir einen aus dem netz gesucht. Das spiel ist nicht registriert, weil ich es ja nicht gekauft habe. Wird jetzt mein gesammtes Spiel deaktiviert???

Carog
1. April 2012 19:53
Antwort auf  Katrin

@Katrin: Du machst doch ein Scherz, oder! Das ist ein Aprilscherz. Ein Onlinezwang für Sims 3 wird es nie geben! Das würde jeden Spieler berechtigen, das Spiel und alle Addons zurückzugeben.

DeCreedo
1. April 2012 19:44

meine güte musste mich meine mum auch noch fast wiederbeleben nachdem ich das gelsen habe…aber jeder weiß dass das ein aprilscherz is

Mathias^³
1. April 2012 20:27

Aber als ich die Überschrift las, platze mir fasr der Kragen.. aber dann dachte ich nur noch an:

April April!!!

Hahahahaha… :o)

RocketJo
2. April 2012 2:18

Bis zur Onlinenachbarschaft dachte ich ja auch noch „EA spinnt doch völlig“. Dann dachte ich „Ne Oo“. Und dann fiel mir auf, dass 1-April war *lol* Der war wirklich gut ^^

Annabella
2. April 2012 8:53

EA Games beweisen hiermit warum sie zur Firma mit dem schlechtesten Image des Jahres gewählt wurden. Diese geldgierigen Geier im Management widern mich an. Jemand der wirklich Raubkopien bezieht, den kratzt das alles ja gar net. Aber ich find diese ständige Kontrolle der loyalen Konsumenten so abstossend, dass ich von der Faschisten Firma sicher nichts mehr konsumiere. Ständige Online Überbwachung? Auslieferung meiner Daten an das US Fed?

NEIN DANKE

Annabella
2. April 2012 8:55

Gott! Ich hoffe das war wirklich nur ein April Scherz. In Zeiten der Unfreiheit und Totalüberwachung sollte man solche Scherze eher unterlassen. Aber Danke Simtimes, für die Unterhaltung. *schiefeslächeln/

Anna
2. April 2012 14:05

Oh man, hab schon Panik bekommen (ziehe bald um un habe dann erstmal kein internet…). Immer diese blöden April-Scherze:D!!