Die Sims 4: neues Spiele-Update gegen verunstaltete Babys

In der Nacht wurde ein neuer Mini-Patch zu Die Sims 4 veröffentlicht.

06.09.2014 | 11:40 Uhr 0 Kommentare

Electronic Arts veröffentlichte in der Nacht ein neues Spiele-Update, das ein Problem mit bestimmten Grafikkarten behebt. Bei einigen Spielern sahen die Babys etwas sehr deformiert aus und besaßen extrem lange Arme sowie Beine. Die Ursache lag an einer fehlerhaften Unterstützung von einigen Grafikkartenchips. Das Problem ist mit dem neuesten Update jedoch behoben.

Um das Update zu starten, öffnet Origin und lasst den sich startenden Download zu. Klickt alternativ in eurer Spieleübersicht mit der rechten Maustaste auf Die Sims 4 und wählt nach Updates suchen.

 

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

Schreibe deinen Kommentar!

Wie ist deine Meinung zu dieser News? Gefällt dir diese News, hast du Ergänzungen oder vielleicht einen Fehler gefunden? Wir freuen uns auf deinen Kommentar, den du schnell und unkompliziert verfassen kannst.

Weitere Sims-News

19.05.2024 | 2

Podcast Folge 83: Liebe liegt in der Luft – Ausblick auf die kommenden Die Sims 4 Inhalte

17.05.2024 | 7

Entwickler teasern weitere Gratis-Inhalte für Die Sims 4 an

14.05.2024 | 1

Blühende Räume-Set für Die Sims 4 steht kostenlos bereit