Die Sims nun in der World Video Game Hall of Fame

Die Sims schaffte es nun in die weltweite Ruhmeshalle für Videospiele.

05.05.2016 | 17:54 Uhr 3 Kommentare

Seit Juni letzten Jahres führt das National Museum of Play in Rochester im US-Bundesstaat New York eine Ruhmeshalle für Videospiele. In dieser World Video Game Hall of Fame werden Videospiele aufgenommen, die nicht nur einen ikonisches Status besitzen und schon sehr lange Zeit die Videospielkultur prägen. Sie müssen auch weltweit für Unterhaltung sorgen.

Heute wurden sechs neue Spiele bekannt gegeben, die in diese World Video Game Gall of Fame aufgenommen wurden. Neben GTA 3, The Legend of Zelda, The Oregon Trail, Sonic und Space Invaders zählt dazu auch das im Jahr 2000 veröffentlichte Die Sims. Zur Begründung heißt es, dass Die Sims eine bis dato unbegrenzte Flexibilität ermöglichte, in einer offenen Welt eigene Geschichte zu erleben.

Die Sims war bereits 2015 für eine Aufnahme nominiert. Letztlich schafften es Doom, Pac-Man, Pong, Super Mario, Tetris und World of Warcraft im letzten Jahr in die Ruhmeshalle. Mit knapp 200 Millionen verkauften Exemplaren in über 60 Ländern gilt Die Sims heute als erfolgreichsten PC-Spiel-Franchise.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

3 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
mechpuppe82
6. Mai 2016 10:20

Von diesem Museum hör ich heut zum ersten Mal, wusste gar nicht dass es sowas schon gibt. Ist leider etwas weit weg, um sich das mal anzugucken. Und wie sieht diese Halle aus? Sind dort Monitore an der Wand?

mechpuppe82
6. Mai 2016 10:25
Antwort auf  mechpuppe82

Hab mal gegooglet, da hängen eigentlich nur große Bilder an der Wand mit dem Logo das Spiels. Das Museum an sich ist glaub ich interessanter.

Also in Oldenburg gibt es ein Computermuseum, dass werde ich mir wohl mal anschauen, ist ja nicht sio weit wie New York.

Sassy
7. Mai 2016 18:01

Dann mal herzlichen Glückwunsch an die Sims 😀
Stehen neben Super Mario und WoW ^^ das ist doch mal nice ^^

Weitere Sims-News

20.06.2024 | 15

Info-Leak zum Gameplay zu Die Sims 4: Verliebt

18.06.2024 | 12

Life by You wird eingestellt

16.06.2024 | 4

Podcast Folge 85: Die Sims 4 Verliebt – heiße Liebe oder lauwarmes anbandeln?