EA Play Live wird ohne Sims-Ankündigung erfolgen

Wie das Entwicklerteam bekannt gab, wird es zur EA Play Live keine Ankündigung zu den Sims-Spielen geben.

11.06.2020 | 21:59 Uhr 13 Kommentare

Vor wenigen Tagen berichteten wir dir darüber, dass Electronic Arts seinen großen Livestream zu kommenden Spielen im Rahmen der EA Play auf die Nacht vom 18. auf den 19. Juni verschoben hat. Wer in Deutschland etwas über EAs kommende Spiele erfahren will, muss dabei lange auf bleiben: der Livestream startet erst um 1 Uhr.

Wie der offizielle Twitter-Account der Sims nun bekannt gab, wird es im Rahmen dieses Livestreams keine Ankündigung neuer Produkte zu den Die Sims-Spielen geben. Wer also auf eine neue Erweiterung oder gar ein Die Sims 5 gehofft hat, muss noch etwas länger warten.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

13 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Rosa-UrbZ
12. Juni 2020 19:08

*Facepalm* Och nöööö :/

Dark_Lady
12. Juni 2020 19:31
Antwort auf  Rosa-UrbZ

was sollte EA da denn auch groß für Sims 4 ankündigen, das kommende, noch unbekannte Gameplay-Pack?
Für ne neue Erweiterung, die ich Richtung November vermute, ist ne Ankündigung jetzt zu früh, für ein potentielles Sims 5 ebenfalls (viel zu früh) – und beim Acc-Pack wissen wir ja, das Stricken kommt.

Rosa-UrbZ
12. Juni 2020 22:59
Antwort auf  Dark_Lady

Ich bezog mich eher auf Sims 5, nicht auf Sims 4, weil es halt auch für die Playstation 5 angekündigt wurde. 🙂
Meine Freude hält sich daher in Grenzen das nichts diesbezüglich angekündigt wird, aber i-wie hatte ich auch schon mit gerechnet

Dark_Lady
13. Juni 2020 8:33
Antwort auf  Rosa-UrbZ

„angekündigt“ würde ich das nicht nennen – es ist doch klar, dass ein potentielles Sims 5 auch auf der PS5 laufen wird – das wäre so, als wenn man jetzt nach AC Valhalla schon mal AC Schaukelpferdchen mit in die Liste geschrieben hätte. Oder Fifa 2025.

Rosa-UrbZ
13. Juni 2020 11:20
Antwort auf  Dark_Lady

Das ist für mich jetzt nur noch Haarspalterei gerade…

giftigeratte
13. Juni 2020 2:43

ich bleibe bei Sims 4

weil ständig neue Sims Staffels zu machen reicht auch mal
erst sims 1, dann kam sims 2, dann kam sims3, dann kam sims 4 mit weiteren neuen entwicklungen und jetzt soll noch sims 5 kommen ? nee sry das ist zuviel

Weil bei Sims4 kann man noch einiges machen z.b. mal ohne mods
Körperbehaarungen, Tattoos , neue Piercings vor allem auch ohne Probleme beim Spiel
weil was bringt mir noch Sims 5 ? oh ja man kann jetzt zusosagen mit Menschen spielen wow
nee sry für mich bleibt sims 4 endgültig bei mir am start

joelxfenty
13. Juni 2020 10:22
Antwort auf  giftigeratte

Hmmm du hast aber das Prinzip von Die Sims schon verstanden oder ? Sollte Die Sims nicht irgendwann komplett eingestampft werden (was ich nicht glaube, da es eine Gelddruckmaschine ist) wird es auch ein Die Sims 6,7 und 8 etc. geben..

Es ist sogar eher untypisch, dass die 4. Generation schon so lange anläuft.. Alleine aus technischen Gründe muss eine neue Generation rauskommen.. Oder würdest du jetzt im Jahre 2020 immer noch ein Spiel aus dem Stand des Jahres 2000 spielen á la Die Sims 1 ? Glaube nicht..

Rosa-UrbZ
13. Juni 2020 11:22
Antwort auf  joelxfenty

True, joelxfenty. So siehts aus

Daniel_Diaz-Aguayo
14. Juni 2020 22:08
Antwort auf  joelxfenty

Man muss doch nicht das Neuste Spielen,sondern ein Spiel was ein Spaß macht,egal wie alt es ist odee wie es aussieht!

Ina
15. Juni 2020 16:54
Antwort auf  Daniel_Diaz-Aguayo

@Daniel_Diaz_Agyayo:
Aber irgendwann laufen die alten Spiele nun nicht mehr auf dem PC/Laptop – Spaß hin, oder her.

Simmer2000
16. Juni 2020 15:32
Antwort auf  Ina

@Ina
Man muss nur wissen wie

Ina
15. Juni 2020 16:53
Antwort auf  giftigeratte

Hast du schon einmal daran gedacht, dass es zB auch Leute gibt, die jetzt zB. 10 Jahre alt sind, in ein paar Jahren (oder auch jetzt schon) Interesse an den Sims haben? Die freuen sich dann bestimmt, wenn die „Serie“ weiterläuft und nicht eingestellt wird… Oder Spieler die bei Sims 3/4 eingestiegen sind.

Markupilami
15. Juni 2020 20:15

Für mich war es absehbar.
Bei Sims 4 wurde der Zyklus der Erweiterungen stark gestreckt im Vergleich zu Die Sims 3.
Daher habe ich auch mit einer längeren Laufzeit gerechnet.
Ich vermute frühestens nächstes Jahr, eher sogar in 2 Jahren wird es einen fünften Teil geben.

Ideen für Neuerungen gäbe es genug.
Ich denke aber rein hardwaretechnisch wird sich die Programmierung auf mehr RAM und mehr Prozessorkerne konzentrieren.
Dadurch ergeben sich einige Vorteile, die sich in Sims 4 so nicht umsetzen lassen.
Große Welten mit viel mehr NPCs beispielsweise.
Grafische Änderungen sind da wohl eher zweitrangig, weil das Spiel sonst zu schnell altern würde.

Aber mit Blick auf die Hardware macht es tatsächlich sogar Sinn Sims 5 nicht zu früh zu veröffentlichen, damit der Markt die Grundlage für solche Entwicklungen überhaupt hergibt.

Weitere Sims-News

11.07.2024 | 10

Neue Details aus dem Gameplay-Trailer zu Die Sims 4: Verliebt

10.07.2024 | 0

Neuer Trailer zu Die Sims 4: Verliebt gibt am Donnerstag neue Gameplay-Einblicke

09.07.2024 | 4

Über 60 Probleme: an diesen Fehlern arbeiten die Die Sims 4-Entwickler für das nächste große Update