EA will künftig weniger Spiele veröffentlichen

Erst kürzlich hat Electronic Arts 1500 Mitarbeiter entlassen und damit auf die sinkenden Umsätze reagiert. Nun gab John Riccitiello, Geschäftsführer […]

02.12.2009 | 20:53 Uhr 0 Kommentare

Erst kürzlich hat Electronic Arts 1500 Mitarbeiter entlassen und damit auf die sinkenden Umsätze reagiert. Nun gab John Riccitiello, Geschäftsführer von EA, in einer Pressekonferenz bekannt, dass EA im nächsten Geschäftsjahr weniger Spiele veröffentlichen werde. So seien „nur noch“ 40 Titel geplant (zum Vergleich: letztes Jahr waren es noch 60 veröffentlichte Titel). Jedoch könnten es auch noch weniger werden.

Für welche Sparten von EAs umfangreichen Portfolio diese Entwicklungseinschränkungen zutreffen und ob die Sims-Reihe davon betroffen ist, ist derzeit noch nicht bekannt.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

Schreibe deinen Kommentar!

Wie ist deine Meinung zu dieser News? Gefällt dir diese News, hast du Ergänzungen oder vielleicht einen Fehler gefunden? Wir freuen uns auf deinen Kommentar, den du schnell und unkompliziert verfassen kannst.

Weitere Sims-News

18.04.2024 | 0

Die Sims 4 Urbane Mode- und Partyzubehör-Set ab sofort erhältlich

17.04.2024 | 1

Podcast Folge 82: Party hard bei den Sims mit zwei neuen Sets

16.04.2024 | 1

Neues Spiele-Update behebt viele Fehler in Die Sims 4