GameStar wertet Die Sims 4 im Nachtest auf

Knapp ein Jahr nach dem Release testete die GameStar Die Sims 4 erneut.

15.08.2015 | 09:02 Uhr 6 Kommentare

Als vor einem Jahr die GameStar Die Sims 4 testete, erhielt die vierte Generation des Spiels mit 77% die bislang schlechteste Bewertung für ein Die Sims-Basisspiel (Vergleich: Die Sims 3: 90%, Die Sims 2: 89%, Die Sims: 83%). Nun hat sich das Spielemagazin Die Sims 4 erneut angeschaut und die nachgereichten Gratis-Updates mit in die Wertung eingezogen, sodass das Spiel nun mit 79% bewertet wird. Im Fazit von Michael Graf heißt es dazu:

Die gute Nachricht: Maxis schrauben kontinuierlich weiter an ihrem Spiel. Geister und Pools kamen recht schnell, gefolgt vom neuen Wohnort, Kellerbau und Spülmaschine. Die schlechte Nachricht: Die großen Ärgernisse wie weggefallene starke Features (Create a Style, hügeliges Gelände, Vorschulkinder) und das lange Nachladen bei jedem Ortswechsel werden wohl nicht mehr behoben. […]

Natürlich ist Sims 4 trotzdem ein spaßiges und motivierendes Spiel, das zum Experimentieren einlädt wie kaum ein anderes. Hier kann ich alles ausprobieren, vom biederen, treudoofen Familienvater im Karoanzug bis hin zum Lebemann-Junggesellen, der die halbe Nachbarschaft schwängert. Aber eben immer mit dem blöden Beigeschmack, dass »früher vieles besser war«. Hardwarehungriger, ja, aber eben auch besser.

Den gesamten Testartikel könnt ihr auf dieser Seite nachlesen.

 

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

6 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Mia
15. August 2015 10:36

Stand den nicht in der Umfrage zu einer neuen Erweiterung was von einem Family-Pack mit Kleinkindern?

SerenaSimsGirl
15. August 2015 17:47

Der Ladebildschirm ist immerhin besser als bei Sims 3 das dauernde Ruckeln. Bei mir hat es alle 20 Sekunden gehängt…

Olli
18. August 2015 1:15

Hmm….also ich finde Sims 4 ist um Meilen besser als Sims 1?!

pascal
18. August 2015 17:26

Und fals hgleich jemadn kommt mit wieso machen die nicht zuerst das familien addon und dan nächstes jahr zeit für freunde!! Das familienaddon braucht länger als das addon weil das dan warcheinlich noch sachen wie kleinkinder und junge teenagers oder teens hinzufügt! hoffe ja auch ihrgendwie das in so einem addon auch wieder der imaginäre freund hinzugefügt wird haha

pascal
18. August 2015 17:28

und außerdem findeich tun die im fazit so als ob es sachen wie kleinkinder woll nie geben würde obwohl das spiel grade mal ein jahr draßen ist das spiel wird noch für mindestens 4 jahre aktualisiert mit addons und free content in patches!

Weitere Sims-News

23.05.2024 | 0

EA will Anzahl an Bug-Fixes für Die Sims 4 deutlich erhöhen

22.05.2024 | 7

Leak: Release & Screenshots zu den nächsten beiden Die Sims 4-Sets

22.05.2024 | 1

Die Sims-Film soll nun von Amazon MGM produziert werden