Nachbarschaftsgeschichten in Die Sims 4 werden noch einmal stark erweitert

Das heutige Spiele-Update erweitert die lebendigen Nachbarschaftsgeschichten um viele neue Funktionen.

15.03.2022 | 19:10 Uhr 12 Kommentare

Im vergangenen November führten die Sims-Entwickler Nachbarschaftsgeschichten für Die Sims 4 ein. Mit Hilfe dieses Systems kannst du Einfluss auf das Leben anderer Sims nehmen, die mit deinem Haushalt im Kontakt stehen. Seitdem tauchen ab und an kleine Textnachrichten auf, in denen diese Sims bei Entscheidungen um Rat fragen.

Das System der Nachbarschaftsgeschichten wird nun durch das heutige Update auf alle Sims in der Nachbarschaft ausgedehnt. Bei allen Sims können nun diese Veränderungen in ihrem Leben auftreten:

  • Junge Sims (vom Baby bis zum Kleinkind) im Haushalt adoptieren.
  • Vom Schatz schwanger werden und möglicherweise ein Kind gebären. Bei familienorientierten Sims ist dies wahrscheinlicher, während bei sprunghaften Sims die Wahrscheinlichkeit niedriger ist. Wenn ein Sim oder sein Schatz Kinder nicht mag, wird diese Veränderung nie stattfinden.
  • Manche Sims können stattdessen einen Hund oder eine Katze adoptieren (dazu wird Die Sims 4 Hunde und Katzen benötigt).
  • Eine Karriere einschlagen oder verlassen. Die Merkmale der Sims haben einen erheblichen Einfluss auf diese Entscheidungen. Ältere Sims können sich entscheiden, in Rente zu gehen.
  • Auf Grundstücke ziehen und von Grundstücken wegziehen.
  • Bei verschiedenen Arten von Unfällen ums Leben kommen, abhängig von Risikofaktoren wie Alter, Merkmalen und Karriere.

Dadurch soll die ganze Welt deutlich lebendiger wirken. Natürlich sind damit auch einige tiefgreifendere Änderungen im Leben der Sims möglich. Damit du jedoch weiterhin die Kontrolle hast, gibt es einen Konfigurator für die Nachbarschaftsgeschichten. Im Bereich Haushalte verwalten kannst du diese Einstellungen vornehmen:

  • Unabhängige Konfigurationen für „Meine Haushalte“ und „Andere Haushalte“: Für jede Gruppe von Haushalten kannst du auf einer Registerkarte jede Art von Lebensveränderung aktivieren und deaktivieren und sogar alle Nachbarschaftsgeschichten für die Haushalte deaktivieren.
    • Standardmäßig ist Nachbarschaftsgeschichten für „Andere Haushalte“ aktiviert und für „Meine Haushalte“ deaktiviert. Dadurch sollen unbeabsichtigte Veränderungen in deinen lange gespielten Haushalten vermieden werden
  • Haushaltsspezifische Konfigurationen: Jeder Haushalt kann über eine eigene Konfiguration verfügen, sodass du Lebensveränderungen vornehmen kannst, die für die Geschichte des Haushalts Sinn ergeben.
  • Einstellungen global aktivieren/deaktivieren: Die Nachbarschaftsgeschichten kannst du auf Wunsch auch komplett deaktivieren.

Über eine neue Interaktion am Briefkasten kannst du dich über die aktuellen Entwicklungen in der Nachbarschaft informieren. Das neue System wird mit dem heutigen Update eingeführt.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

12 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Andrey
15. März 2022 19:33

Das hört sich aber genial an! Vielleicht kann ich endlich auf MCCC verzichten.

Troimer
15. März 2022 19:43

Nettes Update aber man hätte damit auch noch warten können bis das neue Pack rund läuft. So sehe ich schon wieder mehr Inhalte die Potenzial haben mehr Probleme zu verursachen. Na schauen wir mal wie sich die Nachbarschaften so entwickeln.

Tina
15. März 2022 20:07

Endlich kann man die Nachbarschaftsgeschichten ausschalten. Ich brauche sie nicht und die Anrufe haben mich einfach nur genervt.

Troimer
15. März 2022 20:18
Antwort auf  Tina

Su meinst Sims jede Woche zu sagen ob sie den Job wechseln oder ein Baby machen sollten? Besonders nervig ist das es immer die selben bei mir sind da müssten einige schon 100 Babys haben.

Tina
15. März 2022 22:09
Antwort auf  Troimer

Genau die meinte ich. Ich weiß, daß sich viele den Storyfortschritt gewünscht haben und für die freue ich mich. Aber ich habe das schon in Sims 3 gemocht.

Troimer
15. März 2022 22:58
Antwort auf  Tina

Das ungespielte Haushalte sich weiterentwickeln finde ich schon toll und das bringt auch leben ins Spiel aber das muss auch auch ohne nerven gehen.

aSimmer
17. März 2022 12:41
Antwort auf  Tina

Also soviel ich weiss, kann man die Anrufe nicht ausschalten. Aber Bienchen hat dafür einen mod

MissMinimoon91
16. März 2022 16:54

Hi, darf ich etwas anderes ansprechen? Bei meiner Wissenschaft Karriere funktioniert die Animation vom Erfindungsroboter nicht mehr und es gibt keine Schwangerschaften durch Alien Entführungen mehr. Find ich echt schade. So macht das keinen Spaß.

Tina
16. März 2022 17:36
Antwort auf  MissMinimoon91

So etwas am besten hier melden: https://answers.ea.com/t5/Bug-Reports/bd-p/The-Sims-4-Bugs oder nachschauen ob es schon eine Lösung dafür gibt.

Andrey
20. März 2022 0:36
Antwort auf  MissMinimoon91

Bei mir ist es genau umgekehrt. Diese Entführungen kann ich nicht leiden. Und sie passieren so oft… Schade dass man Alien nicht ausschalten kann.

aSimmer
17. März 2022 12:43

Habe mir dazu ein bisschen Gameplay angeschaut und fand die Storie Entwicklung zu schnell. Da finde ich es beim MCC besser, dass man einstellen kann, wie schnell sich die Stories entwickeln können.

Ansonsten sind die individuellen Einstellungen super. Währe aber auch schön, wenn die Sims über Klatsch und Tratsch reden könnten.

Auri :)
12. April 2022 11:11

Haha, einer meiner Sims hat das Merkmal ‚mag keine Kinder‘, fragt mich aber jetzt schon zum 4. Mal, ob er und sein Partner ein Kind haben sollen xD.

Weitere Sims-News

10.12.2023 | 1

Galerie Spotlight: 5 winterliche und weihnachtliche Grundstücke für deine Sims

06.12.2023 | 10

Die Sims 4 Zu vermieten: Alle Infos zum Release der Erweiterung

05.12.2023 | 5

Neues Spiele-Update für Die Sims 4 steht bereit