Werbung

Neue Twitter-Infos zum Gameplay-Pack Die Sims 4: Reich der Magie

Die Entwickler beantworten auf Twitter einige Fragen aus der Community zum neuen Gameplay-Pack für Die Sims 4.

& 20 Kommentare

Vor kurzem kündigte Electronic Arts für Die Sims 4 das neueste Gameplay-Pack an. Die Sims 4: Reich der Magie bringt deine Sims in eine magische Welt mit vielen tollen Überraschungen. In unserer Ankündigungsnews kannst du dir den offiziellen Trailer anschauen. Natürlich hat die Community nach dem Trailer viele Fragen zum neuen Pack und die Entwickler beantworten aktuell einige dieser Fragen. Wir fassen dir die wichtigsten Infos in dieser News zusammen.

  • Es wird zwei neue Bestreben für deine Sims geben. Eines geht eher in Richtung Alchemie und die Herstellung von Tränken, bei dem anderen Erstreben interessieren deine Sims sich eher für Zaubersprüche.
  • Kinder sind noch zu jung, um Magie auszuüben, aber sobald sie Teenager sind, kann es losgehen mit der Zauberei.
  • Die magische Welt besteht nur aus einem Grundstück, welches du lediglich mit dem bb.enablefreebuild Cheat verändern kannst. Die normale Welt Glimmerbrook hat 5 Grundstücke und funktioniert wie jede andere Welt.
  • Du kannst das Portal zur magischen Welt auch ignorieren.
  • Es gibt magische Wesen, welche dich beschützen. Wenn du Die Sims 4: Hunde und Katzen besitzt, dann kannst du auch deine Tiere als magische Begleiter wählen.
  • Du kannst grundsätzlich überall zaubern. Andere Zauberer tun dies aber primär nur in der magischen Welt.
  • Du kannst verschiedene Besen kaufen und den Besen als deine bevorzugte Fortbewegungsmethode wählen.
  • Es wird 24 neue Zaubersprüche geben, 15 Zaubertränke und diverse Flüche.
  • Zauberer kannst du direkt im CAS erstellen oder du kannst durch ein Ritual, welches von den 3 Weisen durchgeführt wird, Zauberer werden. Nur Zauberer können Magie lernen.
  • Die Weiterentwicklung bei Zauberern ist ähnlich wie bei Die Sims 4: Vampire.
  • Es wird ein Zauberbuch für deine Sims geben.
  • Es gibt einen Trank der Unsterblichkeit.
  •  
  • Die neue Welt Glimmerbrook wird auch Wetter haben, wenn du Die Sims 4: Jahreszeiten besitzt.

Die Sims 4: Reich der Magie erscheint am 10. September für PC und Mac und am 15. Oktober für Konsole. Das Gameplay-Pack wird 19,99 Euro kosten. Alle weiteren Infos kannst du auf unserer Infoseite zu Die Sims 4: Reich der Magie erfahren.

Auch interessant

20
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentar-Threads
16 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
neuste älteste
Feetrixi

Also die Sims4 Erfinder haben es wirklich drauf aus jeder Kleinigkeit 1 Pack zu machen und somit massenhaft Kohle abzustauben. Was bei Sims3 1 Pack war wird bei Sims4 3 Packs. Was für 1 Philosophie

Cyrano

Man darf aber in dem Zusammenhang nicht vergessen, dass es in Sims 3 ein Erweiterungspack war und damit doppelt soviel gekostet hat wie ein Gameplaypack aus Sims 4. Heißt man hat bei 3 Packs eben nicht den dreifachen Preis gezahlt.

Es ist aber richtig, dass beispielsweise Werwölfe, Zombies oder Feen noch nicht in Sims 4 Einzug erhalten haben und so das eine EP aus Sims 3 mehr Wesen mitgebracht hat als die beiden GP (Vampire/Magie) aus Sims 4 und damit – was zumindest Wesen angeht – Sims 3 dennoch vorteilhafter ist.

Die Frage ist aber ob die Inhalte wirklich so stark vergleichbar sind? Hatte Sims 3 ein ähnlich ausgearbeitetes Skill-System wie bei Vampire? Wenn nein, dann gefällt mir das in Sims 4 nämlich definitiv besser und ist meiner Meinung ein GP wert. Gibt es vielleicht in den GP für die einzelnen Wesenheiten mehr Details oder mehr Features, die über Supernatural (auf einzelne Wesen bezogen) hinaus gehen? Beispielsweise ist ja die Rede von magischen Tierbegleitern vom Haustier aus Hunde und Katzen bis inkl. Drachen – gab es das im EP aus Sims 3 auch? Das wäre ja so ein Feature was hier dazu kommt, wenn es das noch nicht gab. Frage, weil ich Sims 3 nie gespielt habe.

Es ist aber tatsächlich sehr schade, dass wir zwar Vampire und Hexen/Magier haben mit 2 Packs. Aber eben Werwölfe zum Beispiel noch fehlen (Feen brauche ich persönlich theoretisch nicht xD). Da Zombies über ein Alchemie-Trank möglich waren, sind die in diesem Pack theoretisch auch noch möglich, müssen wir sehen. Wenn diese auch fehlen ist das schade. Ich finde aber das neue Pack sieht mega gut aus. Ehrlich gesagt sogar besser als das letzte EP. Wenn ich nur an das Skill-System wie bei Vampire denke (ähnliches erwartet uns hier ja auch, laut News), find ich das einen guten Anfang.

Zusammengerechnet ergibt preislich Supernatural den gleichen Wert wie Vampire/Magie zusammen. Sollte es in 3 das Skill-System aus Vampire nicht in der Form gegeben haben und sollte es auch die magischen Tierbegleiter nicht gegeben haben finde ich dies einen guten Feature-Ausgleich dafür, dass weniger Wesenheiten selbst spielbar sind/vorhanden sind.

Shioby

Wie du vermutest, gibt es in Sims 3 keine Skillbäume. Tatsächlich finde ich die Vampire in 3 sehr langweilig. Sind eben einfach Sims, die in der Sonne verbrennen können, schnell laufen und Blut saugen. Die Hexen waren dagegen super, bin gespannt, ob es mir in 4 besser gefallen wird. Werwölfe brauche ich persönlich nicht, genauso wie Feen xD Ich zahl gern die 20 Euro, wenn ich dafür eine kleine Welt, neue Sachen und einen Skillbaum bekomme.

Cyrano

Genau so sehe ich es auch und ich freue mich mega auf das Pack! Sieht für mich sogar besser aus als Inselleben und ist im Vergleich dazu nur ein Gameplay Pack.

Rosa_UrbZ

Vom Gameplay her wird es, denk ich, wieder fast das selbe sein, nur halt umgemodelt von Vampire auf Magier/Hexen. Wie du bereits sagtest, denke ich auch das wieder ein Skillbaum kommen wird. Is ne nette Sache, aber das wiederholt sich wahrscheinlich bei jedem Übernatürlichen Wesen und wird irgendwann langweilig und daher finde ich, sind 20 Euro für das Spiel ,in meinen Augen zumindest, auch nicht Wert. Keine Ahnung aber Sims 4 langweilt mich generell und ohne Mods würde ich gar nicht mehr rein schauen. Vlt. sind die Sims aber auch einfach nichts mehr für mich. Ich seh nicht ein denen das Geld in den Rachen zu schieben für fast den selben Gameplay Inhalt. Ja gut, paar neue Zaubersprüche hier, paar neue Interaktionen da, aber nichts wo ich sagen würde: „Wow mal was richtig tolles und neues!“ Hm, nee. Schade um das Spiel. Ich mochte Sims seit dem ersten Teil, aber was die jetzt machen ist für mich nur noch Abzocke und langweilig.

Rosa_UrbZ

Stimme dir vollkommen zu Feetrixi. Ich hätte nicht erwartet das sie soweit gehen, aber sie tuen es wirklich. Jedes einzelne Übernatürliche Wesen was früher in einem Pack für 40 Euro gab gibt es jetzt echt einzeln. Mehr Kohle für EA, YAY!…Nee, nicht mit mir! 😀

KatrinBlue

Spiele mit vielen Haushalten. Wenn sich Zauberer/Hexen verschiedener, gespielter Haushalte treffen, zaubern die dann auch? Wie agieren sie dann miteinander? Sind ja keine NPCs im eigentliche Sinne.

Cyrano

Im Artikel oben steht: „Du kannst grundsätzlich überall zaubern. Andere Zauberer tun dies aber primär nur in der magischen Welt.“ Ergo dürften sie nur Zaubern, wenn du auf sie in der magischen Welt triffst. Fraglich ist noch ob man aber ein Zaubererduell (ähnlich wie bei Vampiren) auch in der „normalen“ Welt auslösen kann und das sie dann zaubern. Darauf könnte sich das „primär“ im Satz beziehen.

Shioby

Denke schon, dass das gehen wird. Gerade solche Zauberduells machen das Ganze doch erst spannend xD

KatrinBlue

Stimme dir voll zu. Sehe meine Vampire auch lieber kämpfen als unterrichten. Spiele meist im Schnelllauf, aber bei Duellen gucke ich gerne zu. Fast schade, dass man bei einer Schlägerei so wenig sieht. Aber meine Frage ist eher, ob sie sich von sich aus duellieren oder andere Fähigkeiten einsetzen. Vampire kämpfen nicht von sich aus, aber beißen.

mechpuppe82

Yeah……die Sims 4 werden immer besser! Ich bin vom letzten Addon schon wirklich begeistert mit den Meernixen, Schwimmen im Meer und co, auch wenn man jetzt nur die gewissen Grundstücke nutzen kann……..und nun kann auch bald wieder gezaubert werden

mechpuppe82

Das Kinder wieder mal nix können (blöd für Potter-Fans und co.) und dass autonom nur in der Zauberwelt gezaubert wird, kann sicher mit Mods geändert werden.

KatrinBlue

@mechpuppe82: Wieso? Harry konnte es auch erst ab 11, und da ist man gerade jugendlich. Passt doch. Bin Scheibenwelt-Fan. Bin schon gespannt, ob ich mir einen Mustrum Ridcully basteln kann. In Sims 3 habe ich mal Esme Wetterwachs gemacht. Mit anderen Worten: Es gibt noch so viele andere Zauberer und Hexen in der literarischen Welt.

Rosa_UrbZ

Also Jugendlich ist man erst ab 14 o. 15 und nicht mit 11. Mit 11 ist man noch ein Kind. ö.Ö

KatrinBlue

Strafrechtlich betrachtet hast du absolut Recht. Aber psychologisch betrachtet beginnt mit ungefähr 11 die Adoleszenz, das Erwachsen-werden. Man tritt also irgendwo zwischen 11 und 14 ins Jugendalter ein.

Rosa_UrbZ

Wobei das bei jedem unterschiedlich ist, wie reif man ist. Also mit 11 war ich noch ein Kind und wenn du schon das 11. Lebensjahr als Jugendlich einstufst und ich mir rein hypothetisch vorstelle ein 15 Jähriger, welcher ja auch geschlechtsreif ist, mit einer 11 Jährigen zusammen ist, weil du sie als Jugendlich einstufst, ist das doch für mich eher grenzwertig. Aber im Grunde weiß ich was du meinst. Manche sind ja auch Frühreif. Aber trotzdem. Kind bleibt Kind. 🙂 Da ist mir das psychologische Gedöns auch egal. 🙂

Cyrano

Ab dem Teenager-Alter können Kids zaubern. Teenager ist man ab 13. das ist nur ganz knapp drüber über der 11. Dennoch aber nah dran am Harry Potter Einstiegsalter. Sehe deswegen keinen Grund auf ein entsprechendes HP-Setting zu verzichten, denn ich finde Teenager perfekt passend und die jüngere Stufe in Sims (wenn man vom HP-Setting ausgeht) in diesem Kontext zu jung.

Auraya

Wenn die Teenager wenigstens aussehen und sich verhalten würden wie Teenager. Die Teenager in Sims 4 sind meiner Ansicht nach nur (junge) Erwachsene, die zur Schule gehen.

Rosa_UrbZ

Auraya so ist es auch. 😉 Ich fand die besten Teenager waren in Sims 2 umgesetzt. Sims 4 sind das für mich auch keine Teenager. 🙂

Ink9000

ENDLICH! Seit 5 Jahren der Grund schlechthin für mich, Sims 4 zu spielen. Vampire war schon sehr gut. Das hier kann nur mindestens genauso gut werden.
Gut, dass keine weiteren Wesen in dem Pack auftauchen – darunter hätte nur die Qualität der Hexen/Zauberer gelitten. Ebenso mag ich, dass nicht jeder Sim einfach zaubern lernen kann. Das macht das ganze mystischer. Und ich liebe die Tatsache, dass nur Hexen/Zauberer Tränke brauen können.
Das einzige, was ich eher nicht so begrüße sind die magischen Wesen. Die sind mir zu süß und comichaft, als dass ich sie für eine böse oder eine gute Hexe verwenden wollte. Gott sei Dank kann ich auch Katzen als meine Begleiter wählen. Werde wohl fast nur auf diese zurückgreifen. (Spinnen wären doch für eine böse Hexe beispielsweise eine gute Wahlmöglichkeit gewesen; eine, die dann immer so auf dem Kopf vom Sim sitzt. Oder Schlangen. Aber alles natürlich nicht verniedlicht)
Jedenfalls bin ich überaus dankbar für dieses Pack – habe aber auch lange 5 Jahre darauf gewartet.