Werbung

Neuer Blogeintrag zu Persönlichkeiten der Tiere in Die Sims 4: Hunde und Katzen

Ein neuer Communityblogeintrag stellt dir die vielseitigen Persönlichkeiten der Tiere in der neuen Erweiterung vor.

& 8 Kommentare

Gestern gaben die Entwickler bereits mittels eines kleinen Videos einen Einblick in das Gameplay mit Katzen in Die Sims 4: Hunde und Katzen. Heute nun veröffentlichte Electronic Arts einen neuen Blogeintrag, welcher dir die einzigartigen Persönlichkeiten der Tiere kurz vorstellt. Der Blog existiert aktuell nur auf englisch, deshalb fassen wir dir den Inhalt in dieser News zusammen. Sobald der deutsche Link verfügbar ist, wird er ergänzt.

UPDATE: Inzwischen ist auch die deutsche Version des Blogeintrags verfügbar.

Die Entwickler wollten das Spiel mit Hunden und Katzen so realistisch wie möglich gestalten. Sie griffen dabei auf ihre persönlichen Erfahrungen mit Tieren zurück. So verstecken sich Katzen beispielweise häufig vor Hunden auf dem Kühlschrank und Hunde schlafen gerne auf dem Sofa.

Der Spieler kann seine Tiere nicht selber kontrollieren und wird deshalb immer wieder Überraschungen im Leben mit den Tieren erleben. Tiere haben viele verschiedene Eigenschaften, so dass deine Sims eine gute Weile damit beschäftigt sind, alles an ihren Tieren zu entdecken.

Deine Haustiere können außerdem mit deinen Sims kommunizieren. Wenn Hunde zum Beispiel Hunger haben, werden sie den Futternapf zu ihrem Herrchen/Frauchen bringen. Einige Katzen werden sich zudem beschweren, wenn das Katzenklo zu schmutzig ist.

Hunde brauchen sehr viel Aufmerksamkeit von deinen Sims. Du musst mit ihnen Gassi gehen und spielen. Deine Hunde können auch Trick erlernen und an einem Hindernis-Parkour üben. Wenn sie draußen sind, dann graben sie zudem Objekte aus oder jagen Vögel. Auch Katzen können „Geschenke“ finden. Sie brauchen aber nicht so viel Beschäftigung wie Hunde. Mit den zahlreichen Kletterbäumen beschäftigen sie sich sehr gut alleine.

Die Sims 4: Hunde und Katzen erscheint am 10. November 2017 und kann via Amazon bereits vorbestellt werden. Alle Infos zum Erweiterungspack findest du auf unserer Infoseite.

 

Auch interessant

8
Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentar-Threads
3 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
neuste älteste
Lupsila

Da fragt man sich was man zu erst machen soll…hund oder katze 😮

Also wenn die Entwickler sich bei den Tieren genauso reinhängen, wie bei den Emotionen der Sims, dann werden die Tiere der absolute Wahnsinn…kanns kaum erwarten :))))

Rica

Beides natürlich

Sassy

Hindernis-Parkour mit dem Hund <3
Ach ich freue mich so auf das Addon 😀

Enrico.S

Ich freue mich schon so! 🙂 Und einige bei euch im Team denken sich wahrscheinlich die ganze Zeit (weil sie ja schon anspielten durften) ´´Wenn ihr wüsstet was man noch alles machen kann hihi…Wenn ihr wüsstet…´´ 😀
LG Enrico

nena

Hört sich alles toll an, das erste mal das ich mich richtig freue auf ein Addon bei Sims 4.

Anonüm

Bin mal gespannt, ob das mit dem komplett freien Willen reibungslos verläuft und ohne Bugs. Sodass die Tiere z.B. nicht einfach rumstehen und nichts machen, dann hungern und einem weggenommen werden. Bin da echt skeptisch.

Rosa_UrbZ

Interessante These…Bin ich auch mal gespannt wie sie das umgesetzt haben

Jean

Boa wird das cool ich freu mich so auf das neue Erweiterung pack was da noch so alles auf uns wartet.