Werbung

Noch eine Woche bis Die Sims 4: Großstadtleben erscheint

Wir fassen dir alle wichtigen Infos zum Erweiterungspack zusammen.

& 9 Kommentare

Heute in einer Woche ist es soweit: mit Die Sims 4: Großstadtleben erscheint am 3. November das dritte große Erweiterungspack für die vierte Sims-Generation. Worum geht es in der Erweiterung? Was sind die Voraussetzungen und wo genau bekommst du das Spiel? Auf diese Fragen gehen wir hier kurz ein.

Worum geht es in Die Sims 4: Großstadtleben?

Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich hierbei alles um das neue Leben deiner Sims in einer Großstadt. Folgende Hauptfeatures besitzt das Spiel dabei:

  • Neue Welt San Myshuno: Deinem Spiel wird eine neue Welt hinzugefügt, die einer Großstadt nachempfunden ist. Deine Sims finden hier verschiedene Stadtteile, die von unterschiedlichen Kulturen und Baustilen beeinflusst wurden.
  • Das Leben in Apartments: Deine Sims können nun in Apartments wohnen und besitzen direkte Nachbarn, die gerne mal zu laut sind.
  • Festivals: In der neuen Welt finden verschiedene Festivals statt. Hier können deine Sims an Wettbewerben teilnehmen oder Fanartikel kaufen.

Einen detaillierten Überblick über die neuen Inhalte und Möglichkeiten kannst du dir mit Hilfe unserer Infoseite verschaffen. Hier findest du nicht nur eine große Featureliste, sondern auch zahlreiche Bilder und Videos. Noch mehr Eindrücke vom Erweiterungspack kannst du in unserer großen Vorschau finden.

Welche Systemvoraussetzungen gibt es?

Grundsätzlich benötigst du das Die Sims 4-Basisspiel, damit du diese Erweiterung installieren kannst. Die technischen Anforderungen an deinen PC entsprechen denen von Die Sims 4: An die Arbeit! und Die Sims 4: Zeit für Freunde. Besitzt du eines dieser Erweiterungspacks und kannst sie problemlos spielen, macht auch Die Sims 4: Großstadtleben keine Probleme. Diese technischen Daten muss dein PC zum Spielen erfüllen:

  • BETRIEBSSYSTEM: Windows XP (SP3), Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1), Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10
  • CPU: Intel Core 2 Duo mit 1,8 GHz, AMD Athlon 64 Dual-Core 4000+ oder gleichwertig (Für Computer mit eingebauten Grafik-Chipsätzen benötigt das Spiel mindestens: Intel Core 2 Duo mit 2,0 GHz, AMD Turion 64 X2 TL-62 mit 2,0 GHz oder gleichwertig)
  • RAM: Mindestens 2 GB RAM
  • LAUFWERK: DVD-ROM-Laufwerk wird nur für die Installation benötigt
  • FESTPLATTE: Mindestens 3 GB freier Festplattenplatz (14 GB bei gemeinsamer Installation mit Die Sims 4) mit mindestens 1 GB zusätzlichem Speicherplatz für benutzerdefinierte Inhalte und gespeicherte Spiele
  • GRAFIKKARTE: 128 MB Grafik-RAM und Pixel Shader 3.0.-Unterstützung Untersützte Grafikkarten: NVIDIA GeForce 6600 oder besser, ATI Radeon X1300 oder besser, Intel GMA X4500 oder besser
  • DIRECTX: DirectX 9.0c-kompatibel
  • SOUNDKARTE: DirectX 9.0c-kompatibel

Spielst du auf einem Mac, müssen diese technischen Daten mindestens erfüllt werden:

  • BETRIEBSSYSTEM: Mac OS® X 10.7.5 (Lion)
  • CPU: Intel Core 2 Duo mit 2,4 GHz oder besser
  • RAM: Mindestens 4 GB RAM
  • FESTPLATTE: Mindestens 3 GB Festplattenplatz (14 GB bei gemeinsamer Installation mit Die Sims 4) mit mindestens 1 GB zusätzlichem Speicherplatz für benutzerdefinierte Inhalte und gespeicherte Spiele.
  • GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce 9600M GT, ATI Radeon HD 2600 Pro oder besser. 256 MB Grafik-RAM oder mehr

Bei beidem gilt: je besser die Hardware deines PCs, desto besser läuft auch das Spiel.

Wo kann ich Die Sims 4: Großstadtleben kaufen?

Das Erweiterungspack gibt es ganz regulär auf DVD zu kaufen. Überall, wo du Videospiele kaufen kannst, steht dir ab dem 3. November auch Die Sims 4: Großstadtleben zur Verfügung. Das Erweiterungspack gibt es alternativ auch als digitalen Download.

Die Sims 4: Großstadtleben steht dir beispielsweise auch bei diesen Online-Händlern zur Verfügung:

  • Amazon.de (DVD, aktuell 38,89 Euro)*
  • Origin (digitaler Download, aktuell 39,99 Euro)
  • MMOGA (digitaler Download, aktuell 28,89 Euro)*

(* bedeutet: hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Bestellst du das Erweiterungspack oder andere Produkte über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision. Dabei musst du keinen Cent extra bezahlen. Mit diesen Provisionen finanzieren wir unsere Seiten.)

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Noch eine Woche bis Die Sims 4: Großstadtleben erscheint"

Sortiert nach:   neuste | älteste
Rosa_UrbZ

Da ich es sowieso über MMOGA bestelle tue ich auch noch was gutes für diese Seite. Das ist toll, weil ich hier jeden Tag reinschaue und ihr die beste Sims Seite seid. ^^

LG 😉

Whaaat?

Selbst knapp 30€ wären mir für diese Erweiterung noch zuviel. Bin mal gespannt wie gut es sich verkauft, da die Enttäuschung bei den meisten eingefleischten Fans (inkl. Mir) deutlich zu vernehmen war. Nach den ersten offiziellen Infos zu diesem EP, war mir klar das hier nix neues bei raus kommt. copy and past lautet bei Sims 4 das Motto, Altes aufwärmen und vorhandenes mit neuer Farbe streichen. Zack boom hat EA/Maxis ein EP zusammen geschnürt was meiner einschätzung nach nicht mal 4 Monate Entwicklungszeit gekostet hat. Die restliche Zeit ist wohl für „Stuhl warm halten und Kronjuwelen kratzen“ draufgegangen. EA/Maxis möchte ja am liebsten nur noch kleine Deko Packs verkaufen die am meisten Kohle bringen, deswegen gibt es nur noch ein „großes“ (hust) EP im Jahr. Aber den Zahlenden Fans mal entgegenkommen und die großen Wünsche erfüllen, nein warum auch. Die Kunden sind EA/Maxis scheiß egal! Behaltet das immer im Hinterkopf!

Susanne john

ich finde du hast so recht
nur aufgewärmte …

Simweed77

Da gebe ich dir recht.Spiele schon seit Monaten nicht mehr.
Die Sims 4 war ursprünglich als Online titel geplant,daß merkt man.
Mich stört das Die Sims 4 keine Spieltiefe hat.Die Sims können jeden als Partner haben,egal ob der andere Sim verheiratet ist oder nicht.Früher gabs ein Chemiesystem und Sternzeichen spielten auch eine Rolle.Manche Sims konnten mit anderen Sims einfach nicht.Sie hatten vorlieben was den Partner betrifft.Dann sind die Sims ab teenie alter alle gleich groß.Es gibt keine Kleinkinder mehr.Die Sims aus Teil 2 waren auch ohne Merkmale viel unberechenbarer,die hatten echt Persönlichkeit.Die Teens machten unsinn und schlichen sich Nachts aus dem Haus.Kinder wurden auch schon mal von der Polizei heim gebracht.Jetzt trifft man sie nachts auf der Straße.Eine Familie ging viel liebevoller miteinander um.Ehepaare lagen auch mal Arm in Arm im Bett.Da wurde noch viel Wert auf Details gelegt.Jetzt ist alles total oberflächlich.Die Todesarten wurden so weit runtergeschraubt,das man schon massiv nachhelfen muss das einem Sim was passiert.Nichts mehr ist eine Herausforderung.2 verfeindete Sims die sich zufällig trafen,prügelten sich auch gleich mal.Jetzt kann man den anderen ruck zuck besänftigen.Alles nur noch auf Kindergarten niveau.Ich möchte einen tollen Sims 5 Teil,daß lernt EA nur wenn es ihnen jetzt an den Geldbeutel geht.

Simsfan

Freue mich schon auf das EP… 😀

NeroBlade

Wenn es wirklich wie bisher mit den Addons geht, sollten alsbald Jahreszeiten oder Tiere kommen. So wares in 2 ud 3…abr das heisst ja in 4 nichts.
Musikinstrumte gibt es erst 3, was mau ist, für einen Musik Fan. Da gab es in den Vorgängern schon mehr zum musizieren. Es ist ein neu aufgebrühtes Addon mit schwacher Leistung…

Devil

Tiere und Wetter? son nen aufgewärmter … will doch keiner 😉 steht doch oben 🙂

Shanna

Ich spiele in letzter Zeit zwar kein Sims mehr, weil die Zeit fehlt, habe es mir aber dennoch vorbestellt und freue mich drauf. Ich kann die Enttäuschung mancher verstehen, aber die Kritik, dass es wieder nur was Altes in neuer Verpackung ist, kann ich nicht recht nachvollziehen. Ja, klar gab’s fast alles davon schon und es sind nur einige Details verändert. Aber ganz ehrlich: Es gab doch eigentlich schon alles. Ich wüsste gerne, was manche hier für Themen für die EPs erwarten, die es noch NICHT gab.
Auch ich hätte mir einiges mehr von dem EP erhofft (angefangen bei so kleinen Details wie Wendeltreppen bis hin zu der Möglichkeit, eigene Appartements bauen zu können). Aber das wird nicht möglich sein und nun habe ich die Wahl, mich an den Dingen, die es stattdessen geben wird, zu erfreuen, oder es zu lassen und mich auf das zu konzentrieren, was ich bisher habe. Ich hab mich für ersteres entschieden. Und ich denke, ein großer Pluspunkt wird die Atmosphäre der Großstadt sein, die schon mehrfach hervorgehoben und gelobt wurde. Und das ist wohl etwas, was man selbst erlebt/gespielt haben muss, um es wertschätzen zu können.
Mit diesem Post möchte ich übrigens niemandem absprechen, Kritik zu äußern. Und meine Frage, was denn stattdessen erwartet wird (an Themen, die wirklich neu sind) ist ernst gemeint und soll keine abschätzige Floskel sein. Mich interessiert das wirklich, weil mir ehrlich gesagt gar nichts einfällt, was es noch nicht gab und was ein völlig neues EP darstellen würde. Insofern kann ich EA/Maxis in dieser Hinsicht keinen Vorwurf machen.

Chester

Dass alte Themen aufgegriffen werden, stört mich nicht. Vieles würde sonst auch fehlen. Schade finde ich nur, dass wirklich gute Dinge dann rausgelassen werden, es auf der anderen Seite aber auch nicht wirklich Neuerungen gibt. So wirkt es dann einfach unfertig. Das, was wirklich neu ist, sind dann Kleinigkeiten (wie eigene Speisekarten), die man einmal macht und danach sagt man: Ja, war gut, aber brauch ich kein 2. Mal.

Zudem finde ich es langweilig, wenn es immer wieder ums Partymachen geht. „Triff dich mit Freunden…“ mag ich bei den Sims echt nicht mehr lesen. Ich mag nicht zugucken, wie die Sims an einem Stand ein Essen kaufen, ich mag ihnen nicht zusehen, wie sie im Restaurant sitzen und dem Kellner das Essen runterfällt. Die Großstadt interessiert mich null.

Neue Themen gäbe es sicher viele. Seit Sims 2 warte ich beispielsweise auf ein Bauernhof-EP, mit dem man Produkte der Tiere weiterverarbeiten kann, bei dem man sich um die Tiere kümmern muss, die Sims die anfallenden Arbeiten im täglichen Leben schaffen müssen und es schwierig ist, von dem Erwirtschafteten zu leben.

Katastrophen finde ich auch sehr interessant. Aber die müssen sich auch wirklich auf das Leben der Sims auswirken.

Zeitreisen wurden auch schon oft gewünscht, aber so, dass man als Spieler auch dabei sein kann und nicht nur eine Meldung aufklappt. Im Stil von Reiseabenteuer könnte man da einiges machen.

Stranden auf einer einsamen Insel find ich auch toll (aber da müsste man vermutlich ein eigenes Spiel entwickeln).

wpDiscuz