Werbung

Offiziell: Die Sims 4 erscheint im November für PlayStation 4 und Xbox One

EA hat die vierte Sims-Generation nun offiziell für Konsolen angekündigt.

& 10 Kommentare
Offiziell: Die Sims 4 erscheint im November für PlayStation 4 und Xbox One

Am Montag tauchte eine erste Produktseite auf, nun ist es offiziell: Die Sims 4 sind ab dem 17. November auch für die PlayStation 4 und die Xbox One verfügbar. Dabei scheint es sich um eine 1:1 Adaption der PC-Version zu handeln: du kannst eigene Sims erstellen, ihnen ein Haus im Baumodus bauen und allerlei Dinge in den Nachbarschaften unternehmen:

Dabei wirst du auch auf Dinge zugreifen können, die durch die Gratis-Updates hinzukamen: Pools, Keller und auch Kleinkinder sind mit am Start. Von EA heißt es dazu:

Die Sims 4 für Konsolen bietet das ikonische Gameplay des PC-Basisspiels sowie zahlreiche Gratis-Inhaltsupdates, mit denen Die Sims 4 nach der Veröffentlichung bislang erweitert wurde. Fans können sich zudem nach der Veröffentlichung der Konsolenversion auf weitere regelmäßige Updates und Zusatzinhalte freuen.

Auch die einzelnen Erweiterungen wird es für die Konsolen geben. So wirbt Electronic Arts damit, dass du Die Sims 4: Sonnenterrassen-Accessoires erhältst, wenn du Die Sims 4 für Konsole vorbestellst.

Electronic Arts beantwortet auf einer FAQ-Seite einige Fragen zur Konsolenumsetzung. Das Wichtigste daraus:

  • Cheats gibt es auch für die Konsolenversion
  • Die Galerie steht nicht zur Verfügung
  • Es wird die beliebtesten Erweiterungen der PC-Version auch für die Konsole geben
  • Gekaufte Inhalte und Spielstände für die PC-Version werden nicht für die Konsole übertragen

Die Sims 4 für Konsole kann außerdem auf der diesjährigen Gamescom in der Zone Familie und Freunde in Halle 10.2 angespielt werden.

Informationen zu den unterschiedlichen Versionen und Vorbesteller-Bonis erhältst du auf dieser Seite.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Offiziell: Die Sims 4 erscheint im November für PlayStation 4 und Xbox One"

Sortiert nach:   neuste | älteste
acs

Vielleicht ja mal mit Multiplayer wie in Sims 2 damals ? Wäre super cool

Niamh

Ich finde, dass das grundsätzlich interessant klang – bis zu dem Punkt „Gekaufte Inhalte und Spielstände für die PC-Version werden nicht für die Konsole übertragen“. Warum? Ich wäre nicht bereit für Erweiterungen, die ich schon als PC-Version gekauft habe, doppelt zu zahlen und bin da denke ich nicht alleine. Schade!

Dark_Lady

Das wird wohl mit daran liegen, dass die Konsolenversionen primär Spieler ansprechen sollen, die die PC-Version nicht haben.

Curola

Oder an Lizenzgebühren. Die Konsolen sind für gewöhnlich ja subventioniert, um sie so günstig anbieten zu können. Das Geld holen sich Sony, Microsoft und Konsorten dann über Lizenzgebühren rein. Sprich: für jedes Spiel verlangen die Konsolenhersteller Lizenzgebühren von den Entwicklern/Publishern. Deshalb sind Konsolenspiele für gewöhnlich auch teurer als jene für PC, weil beim PC kein Hersteller zusätzlich die Hand aufhält.

Ich nehme mal an, dass Sony/Microsoft schon daher ein Problem damit hätten, wenn PC-Käufer die auch auf Konsole spielen könnten. Denn dann könnten Konsolenspieler die Lizenzgebühren ja damit umgehen, indem sie das Spiel für PC kaufen, aber auf Konsole spielen. Da steht sicher in den Verträgen drin, dass EA verhindern muss, dass Spieler Lizenzgebühren umgehen. Alternativ könnte EA die Lizenzgebühren für alle aufschlagen, aber das würden wir PC’ler sicher nicht lustig finden…

Tofa

Das wäre vollkommen ok wenn sie einen nicht 3 Jahre warten lassen würden. Ist ja logisch das es sich bis dahin jeder für PC gekauft hat.

Tofa

Ich bin etwas schockiert das es nicht für die Switch kommt gerade da hätte man einen schönen Mehrwert.

Laura

Bin ja froh, dass die für die Konsole direkt alles bekommen… Keller, Pool, Kleinkinder und wir mussten Jahre warten. Vielleicht erstmal an der PC Version anständig arbeiten, dann kann man sich Gedanken über PS4 und co. machen…

Michelle Krov

sehe ich auch so!

mechpuppe82

Das so, weil sie es damals zu schnell herausgebracht haben. Ich wette mit Sicherheit, dass es bei der Konsolen-Sache dafür andere Einschränkungen hat.

Aber die Konsoleros und die PCler sind eh schon im Krieg. Konsole ist halt kurzweiliger vorgesetzer Spielkram und die PCler bekommen die verbuggten Spiele zu erst, als Beta-Tester für die Konsoleros: Die sich dann gmütlich mit einer Dose Bier und einen Joint aufs Sofa flezen zu datteln.

Aber haben die Konsoleros Ahnung von Computern? Sicher nicht.

PCler ziehen nicht nur Spiele in sich herein, wie Fast-Food. Dort kann so ein Spiel schon (allein durch Mods und co) zu einer richtigen Aufgabe und Herausforderung werden.

derAhnungslose

Wenn hier jmd von etwas keine Ahnung hat, bist es Du. So viel Stuss in einem so kurzen Text.

Kurz wollte ich erwähnen, dass ich seit 25 Jahren mit Computern zu tun habe. Meinen ersten Rechner baute ich mir mit 7 Jahren zusammen. Heute spiel ich ausschließlich PS4 und Xbox One. Und jetzt?

Schnell rausgebracht? Sicher nicht. Alles geplant. Onlinezwang, die verdammten Pools. Zu Release wurde behauptet zu komplex, muss raus. Obwohl es diese im dritten gab. Gratis, von beginn an dabei. Und plötzlich wurden sie per Addon nachgereicht. Erweiterungen werden ständig zu hohen Preisen rausgehauen.

Aber was sage ich, ich hab ja keine Ahnung.

wpDiscuz