Podcast Folge 72: Die Sims als Vermieter – was erhoffen wir uns vom neuen Pack?

Wir sprechen ausführlich über unsere Hoffnungen und Befürchtungen rund um das neue Erweiterungspack.

05.11.2023 | 10:00 Uhr 4 Kommentare

Am 7. Dezember erscheint das Erweiterungspack Die Sims 4: Zu vermieten. Darin werden deine Sims zu Immobilienbesitzern und müssen sich um das Wohl ihrer Mieter kümmern. Gleichzeitig kannst du mit deinen Sims zusammen mit anderen Familien in Mehrfamilienhäusern leben und diese auch komplett selbst bauen. Alle Infos zum neuen Erweiterungspack kannst du auf unserer Infoseite zu Die Sims 4: Zu vermieten finden.

Angekündigt wurde das Pack durch einen sehr sehenswerten Trailer. Wir sprechen gemeinsam über unsere Eindrücke vom Trailer und unsere Hoffnungen sowie Befürchtungen rund um das neue Erweiterungspack. Kann das Vermieterleben spannend genug gestaltet sein? Brauchen wir noch mehr Apartment-Funktionen? Und wie gut gefällt uns die neue Spielwelt? Dies und mehr gibt es in dieser Folge unseres Die Sims-Podcasts.

Die neueste Folge simgehört kannst du quasi überall hören, wo es Podcasts gibt. Auf Spotify und bei Apple Podcasts kannst uns zudem bewerten. Vielen Dank schonmal dafür! Wir wünschen dir viel Spaß beim Anhören der aktuellen Folge.

Hier klicken, um den Inhalt von Spotify anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Spotify.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

4 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Enrico
5. November 2023 14:02

Eine tolle neue Podcast Folge lieber Micha & Lars!
Ich kann euren skeptischen und ernüchternden Blick auf die neue Erweiterung in weiten Teilen gut nachvollziehen.
Nach so vielen Sims-Addons, allein für Die Sims 4, fällt es einfach schwer an noch irgendeine positive Überraschung zu glauben.
Man durchschaut einfach irgendwann die Addon und Marketing Politik von EA, und erkennt auch in welche Richtung sie sich entwickelt.

Nichtdestotrotz muss ich für meinen Teil sagen, das ich eigentlich ganz positiv überrascht bin von dem Ankündigungstrailer und ersten Blog Post zum neuen Die Sims 4 Erweiterungspack.
Es könnte tatsächlich eine ganz gute, sinnvolle und tiefgreifende Erweiterung des eigentlichen Spiels sein.
Weswegen für mich prinzipiell auch die Größe ´´Erweiterung´´ auch gerechtfertigt ist.
Die alles entscheidende Frage wird am Ende wieder das Preis/Leistungsverhältnis sein, und da schätze ich stand heute nicht das dieses Addon seine 39,99€ Wert sein Wert.
Daher werde ich wieder etwas abwarten, und es mir später zu einem günstigeren Kauf zulegen.
Sooo dringend & essenziell fürs spielen ist dieses Addon für mich wiederum nämlich auch nicht.
In Diesem Sinne,
Einen schönen Sonntag euch & allen anderen,
Dag Dag, Enrico ✌ 🙂

Rosa_UrbZ
6. November 2023 16:17

Meistens wenn ich mit Sims anfange spiele ich tatsächlich ein schäbiges Appartement aus der Grosßstadt XD und später geht mein Sims studieren und i-wann hat sie ein schickes Häuschen.
Denke man hat dann auch Einkünfte, da man Häuser vermieten kann. Ist also nochmal eine Einnahmequelle. Vom Gameplay her wirds eher solala, aber das bauen ist halt toll. Denke in der Galerie gibt es dann echt tolle Appartements. 😀 Das selber bauen ist halt das geile an dem Pack. Vom Gameplay her wird es eher wieder unterirdisch, denk ich zumindest. Ich lass mich aber auch gerne positiv überraschen. 😀
Allerdings finde ich natürlich auch, man hätte es in Großstadt packen können, aber ist halt EA XD

Aber wieder tolle Folge und viele Lacher mit bei. Ich liebs 😀

Moondancer
6. November 2023 18:19

Als ich die ersten Infos sah dachte ich, wie geil es wäre eine richtige Shopping Mall zu bauen mit unterschiedlichen Läden, Restaurants und so. Aber wenn ich mir mir das Highschool add anschaue dort trifft man ja nur potthäßliche Ea Npc. Aber mit dem richtigen Mod sind dann nur noch die Sims dabei die ich spiele. Also hoffe ich das es wieder Modder gibt die das richten, so erbärmlich es auch ist. Eigentlich sollte es ja klar sein das man zuerst die eignen Sims dort sehen will und wenn man nur wenige hat darf ja auch aufgefüllt werden. Der Botanische Garten und die anderen Sachen sind nur Rabbitholes a la Sims 3, leider. Vielleicht gibts ja ein paar Äffchen oder Papageien als Deko wie die Hühner in Sulani?
Werde das Spiel vermutlich erst nach dem Release kaufen, vielleicht auch erst nach dem ersten Patch der das Spiel laufbar macht 😀

abeille489
8. November 2023 8:46

Ich freue mich nur insofern auf das Pack, weil ich die Hoffnung habe, dass man damit dann wirklich sowas wie Ferienwohnungen bauen kann. Auf einem normalen Wohngrundstück, dann nochmal eine kleine Einliegerwohnung oder Garten-Häuschen, was man dann als Mietobjekt macht. Ich habe in jeder Nachbarschaft so Mietobjekte, damit meine Sims dahin in Urlaub fahren können und nicht immer direkt umziehen müssen. Bei den wenigen Grundstücken insgesamt fällt es aber schnell auf, wenn Flächen durch sowas belegt sind. Deswegen wäre es schön, einfach große Gebäudekomplexe zu haben und dann als Mietobjekte anzubieten. Wehe das geht nicht/ist dann nicht kompatibel später ;-D.

Allerdings ist mir das trotzdem keine 40€ wert. Also wenn dann gibt’s das nur im Sale.

Weitere Sims-News

19.05.2024 | 2

Podcast Folge 83: Liebe liegt in der Luft – Ausblick auf die kommenden Die Sims 4 Inhalte

17.05.2024 | 7

Entwickler teasern weitere Gratis-Inhalte für Die Sims 4 an

14.05.2024 | 1

Blühende Räume-Set für Die Sims 4 steht kostenlos bereit