Werbung

Sims-Entwickler wenden sich in offenem Brief an Community

Die Entwickler sprechen über Community-Feedback und das nächste Erweiterungspack.

& 17 Kommentare

In einem offenen Brief wendet sich Sims-Chefentwicklerin Lyndsay Pearson auf der offiziellen Seite an die Sims-Community. Kernthema ist darin das Feedback der Spieler. Viele Die Sims-Spieler äußern ihren Unmut darüber, dass ihr Feedback scheinbar nicht gehört werde. Mit jeder neuen Spielankündigung wiederholen sich die Fragen nach Autos oder beispielsweise einem Farm-Pack. Das gipfelte zuletzt in der Ankündigung zu Die Sims 4 Star Wars: Reise nach Batuu, das doch sehr negativ aufgenommen wurde.

Jeglicher neuer Content wird intern genau besprochen, damit man möglichst genau die Erwartungen der Spieler erfüllen kann. Pearson nennt sich explizit Babys, Autos, Etagenbetten „und andere Featurewünsche“. „Manchmal müssen wir hier grundlegend an unserer Technik arbeiten, manchmal müssen wir uns ganz genau mit dem Design auseinandersetzen, um eure Erwartungen zu erfüllen. Zu solchen Projekten äußern wir uns erst, wenn diese auch wirklich real werden.“ Spieleentwicklung sei ein langer Prozess und aktuell stehe man zusätzlich vor der Herausforderung, weiterhin von zu Hause aus arbeiten zu müssen.

Weiterhin arbeiten die Entwickler an der Überarbeitung bestehender und dem Hinzufügen neuer Hauttöne. Gleichzeitig wird es in den kommenden Wochen Infos zu einem neuen Erweiterungspack geben. Babys, Autos, Etagenbetten und Farmleben werden jedoch nicht Teil dieses Packs werden. 

Zuletzt verspricht Pearson, dass man wieder regelmäßiger über anstehende Projekte informieren will. Vor Jahren gab es die Quartalsteaser, die einen Ausblick für die kommenden drei Monate gaben. Diese wurden jedoch aus nicht näher genannten Gründen eingestellt. 

Auch interessant

17
Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentar-Threads
9 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
15 Comment authors
neuste älteste
mathias^10

Vermutlich hat man gemerkt, das die Community die sind, die Geld rein bringen. 😉
Von daher denke ich, dass man nun mehr wieder informieren möchte.

Anders gesehen, kann ich mir vorstellen, dass es bei manchen Dingen nicht zu einfach ist es ins Spiel ein zubringen. Alles was zusätzlich neu dazu kommt an Objekten etc. kostet Speicherplatz usw.
Und da viele Freude haben sollen an den Sims 4, können nun mal nicht (langersehnte) Wünsche erfüllt werden.
Aber abwarten…. wer weiß was kommt. 🙂

Ps.: Die Star Wars Erweiterung war eine Lehre, so schnell kommt sowas nicht wieder.

giftigeratte

find ich auch ich mein großes Respekt an die Sims 4 Entwicktler/innen was die für uns da leisten ich würde sowas nie hinbekommen

joa lieber abwarten was noch dazu kommt

Daniel_Diaz-Aguayo

Kein Farmleben,& keine Autos? Sehr schade,aber ich glaube dennoch es kommt was sehr gutes.

mechpuppe82

Nicht in diesem Pack…..aber vielleicht in einem Anderen….

Ich persönlich finde ja auch Star Wars cool. Die einen sagen das gehört nicht in Sims…..die anderen sagen…..das nicht oder die oder der nicht: Meine Simswelt ist eine ziemlich verrückte FanFiction Cross Over plus eigenen und realen Charakteren. Ich finde es toll, wenn mein SimSelf auf David Bowie….Newt Scamander oder Hans Solo trifft

Enrico Ocirne

Ein wirklich schöner und offener Blogeintrag.
Ich habe wegen dem Krieg der Sterne Erweiterungspack nie einen großen Groll auf das Sims Team gehegt. Für mich ist die Thematik nur einfach nix 😉
Kann auch nicht verstehen was im Netz, vor allem an dem Abend, für eine Hetzjagd losging. Aber das erleben wir ja aktuell und schon die ganze Zeit in den Sozialen Netzwerken. Nicht nur bei den Sims.
Viele Liebe Grüße, und ein wunderschönes September Wochenende, Enrico

Luna

Verstehe das auch nicht… Ganz ehrlich, manche freuen sich und wieso gönnt man das denen nicht mal? Bei anderen Packs, die manchen ebenso nicht gefallen haben, gabs auch nicht so einen Shitstorm… Finde man muss halt akzeptieren, dass einem nicht alles gefallen kann, auch wenn man natürlich berechtigte Kritik äußern kann, wozu aber nicht immer die eigenen Vorlieben gehören. Auch wenn’s nicht zur Auswahl stand, war das vielleicht einfach schon länger in Planung und die anderen Sachen brauchen auch vielleicht mehr Zeit noch in der Entwicklung..

Lisssy100

Bei mir funktionieren nach dem Update fast alle CC nicht mehr..Türen/Fenster etc. :-((

Tuana08

Hast du in den spieloptionen mal nachgeguckt ob benutzerinfidierte Inhalte deaktiviert sind?

Rosa_UrbZ

Meist muss man dann auf Updates von den Moddern warten 😉

Lara

Das liegt wahrscheinlich daran, dass da größere Veränderungen im Code vorgenommen werden mussten. Da wird es wohl Updates von den Moddern geben müssen. Das wird schon mit ein bisschen Geduld ^^.

Gertie

Wegen den neuen Hauttönen habe ich die Befürchtung dass dann mein schöner default replacement skin von Luumia nicht mehr funktionieren wird. Genauso wie mit meinen schönen default replacement eyes von Nyloa. Es funktionieren ja keine default eyes mehr ohne Schraubenschlüssel. Ich habe den Eindruck dass langsam aber sicher alle schönen features von den Moddern nicht mehr funktionieren werden. Manche Posen funktionieren auch nicht mehr. Das ist so schade 🙁

Juli

Aber WARUM wird es kein Farm-Pack oder Farm-Inhalte geben??? Das wünschen sich doch schon so viele (ich weiß: nicht alle) seit Sims 1! (Gab es das in Sims 3? Das hab ich nicht gespielt.)
Ich hatte echt gehofft, dass es wenigstens ein kleines Pack in diese Richtung geben würde, basierend auf dem großen Katzen- und Hunde Pack. Von Haustieren hat man ja seit den Hamstern nix mehr gehört…
Ich erinnere mich, dass da das Feedback auch eher negativ war, aber trotzdem hatte ich irgendwie noch auf mehr tierischen Content gehofft. Vllt ein kleines Nutztiere-Pack (Hühner, Enten, Kaninchen o.Ä.) oder ein Wald-und Wiesentiere Pack (um den Garten noch lebendiger zu gestalten).
Ach, keine Ahnung. Zuviel erhofft. Schade Schokolade.

Melisendre

Ich sehe das so: die Zeit, die sie in das Star Wars Pack investiert haben, hätten sie besser in Inhalte investiert die sich ein Großteil der Spieler wirklich wünschen. Star Wars und das Gameplay dazu trifft halt nicht unbedingt den Geschmack der Community. Dabei erwarte ich nicht, daß mir immer alles gefallen muss.
Nachdem schon Nachhaltig Leben nicht so besonders angekommen ist, sollte das nächste Erweiterungspack wirklich toll werden, sonst ist die Gefahr groß, daß sie vor allem ihre Stammspieler verlieren. Spieler wie mich, die seit Jahren alle Packs kaufen, auch wenn der Inhalt nicht zu 100% überzeugen kann. Das sind auch diejenigen, die alles zum Release und Originalpreis kaufen, teilweise nur, um die Sammlung vollständig zu haben. Wenn man einmal anfängt ein Pack auszulassen, fängt man an zu hinterfragen, warum man sich immer wieder das Geld aus der Tasche ziehen lässt.

So ein Blogpost wird die Wogen nicht wirklich glätten. Das ist für mich viel Blabla ohne wirklichen Inhalt. Das hört man schon seit Jahren. Für mich zählen vor allem Taten.

simsinger

Bäm… wahre Worte.
Das sehe ich genauso. Das ist jetzt einfach nur ein kläglicher Versuch die Massen zu beruhigen.

Ab und zu gibt es Dinge, die einem nicht gefallen. In meinem Fall zB Vampire, Strangerville und Nachhaltig leben… das ist auch vollkommen in Ordnung. Ich weiß das wünschen sich viele und es kann nicht immer meinen Geschmack treffen. Aber Star Wars war so weit ab vom Schuss… und auch einfach dieses „verkleiden“ der Inhalte. Sie bringen zB eine neue Bar (einfach im anderen Gewand) tadaaaa 20 Euro. Das war einfach nur die Spitze des Eisbergs.

Lara

Letztendlich kam Nachhaltig Leben dann doch besser an, als vorher gedacht (ich persönlich mag es echt gerne), aber ich verstehe diesen Punkt.
Man muss immer bedenken, dass EA ein riesiges Team hat und an vielen Projekten parallel gearbeitet wird. Die Entwickler wollen aber auch mal neue Sachen ausprobieren oder haben, wie vermutlich in dem Fall, ein Angebot oder einen Auftrag mit verschiedenen Bestimmungen. Auch aus dem Star Wars Pack kann man als Sammler seinen Nutzen ziehen, denke ich. Es sind ja ein paar schöne Sachen auch für die normalen Welten da und die Story scheint besser als bei StrangerVille. Es bleibt halt immer dabei: Man hat auch als Sammler immer die Entscheidung für etwas Geld zu bezahlen oder eben nicht. Ich finde dieses „Geld aus der Tasche ziehen“ immer sehr schwierig, weil vor allem bei diesem Pack es eben absolut nicht notwendig ist dieses zu holen und es trotzdem für das Geld unglaublich viel Inhalt hat. Ich finde bloß, es hätte sich als Spin-Off besser gemacht.

Schnattchen

Ich mag Nachhaltig Leben eigentlich sehr gerne. Es kommt der Realität sehr Nahe. Ich stehe voll hinter euch und ihr habt Recht. Statt sich Monate, oder Jahre mit Star Wars für die Sims zu beschäftigen, hätten sie lieber mal einen großen, ordentlichen Patch raushauen sollen. Seit den letzten Update vor dem Star Wars Kram spackt das Spiel wieder noch mehr rum. Ich verstehe nicht, warum man nicht nach einem neuen AddOn, Gamplay, oder Ähnliches ersteinmal die Fehler behebt, bevor man wieder ein neues Pack raushaut. Es gibt 100te Fehler im Spiel, wofür wir Mods verwenden müssen, weil EA nicht in der Lage ist die Fehler die sie mit einem Pack reinbringen, sofort wieder zu beseitigen.
Mit jedem Update vor einem neuen Pack, kommen zich neue Fehler hinzu. Mittlerweile ist das Spiel kaum noch spielbar.
Deswegen bin ich wütend, weil EA an Sachen arbeitet die nur eine Minderheit will, und einfach nicht Fehler behebt. Das letzte Update vor Star Wars war ein voller Witz. Eigentlich wurde da gar nichts richtig behoben. Da kann man Fenster rasterlos setzen, gut jetzt buggen eben auch noch die Fenster. Ist doch klasse.
Das war in Sims 3 schon schlimm, aber in Sims4 ist es noch schlimmer. Ich erwarte für mein Geld Qualität und Quantität. Doch das bekomme ich schon seit Sims 3 nicht mehr. Das ist einfach nur enttäuschend. Da brauch die Cheffin sich auch nicht mehr zu entschuldigen, das Kind ist in den Brunnen gefallen, es ist einfach zu spät.

Bei Sims 2 hat Maxis nach 3 oder 4 Wochen, nachdem ein Addon rauskam und es Fehler gab, einen Patch rausgehauen und dann konnte man wieder fehlerfrei spielen. Da waren die Fehler auch tatsächlich behoben. Warum macht EA das nicht so? Was bringt mit ein Patch der mein Spiel aufs neue AddOn vorbereiten soll rauskommt, und die alten Fehler bleiben, bzw. werden dann durch diesen Patch noch schlimmer?

EA kann einfach keine Sims programmieren tut mir leid. Bei mir ist nach Sims 4 Schluss. Ich lasse mich nicht mehr länger beschei…en. Die bekommen keinen Cent mehr von mir.

Rosa_UrbZ

Hm, da hat wohl jemand Konkurrenz gewittert. Das mit Paralives hat sich ja sehr schnell herum gesprochen 😀
Tja Konkurrenz belebt das Geschäft. 😀