Sind Die Sims 4 doch nicht auf der Gamescom vertreten?

Eine kleine Tatsache lässt Spekulationen zu.

22.07.2015 | 17:59 Uhr 2 Kommentare

Electronic Arts hat heute das Fastpass-System für die diesjährige Gamescom gestartet. Mit dem Fastpass wird es euch ermöglicht, auf dem EA-Stand die Warteschlangen zu umgehen und direkt die von EA vorgestellten Spiele anzuspielen. Wer sich die Liste an möglichen Spielen anschaut, für die man die Warteschlange umgehen kann, fällt auf, dass Die Sims 4 komplett fehlt. Dies verwundert, da die Sims-Entwickler erst kürzlich bestätigten, dass Die Sims 4 auf der Gamescom vertreten sein wird. Möglich wäre, dass es kein Fastpass-System für Die Sims 4 gibt (was eher unwahrscheinlich ist) oder dass es die Sims zwar auf der Gamescom geben wird, jedoch nicht auf dem öffentlich zugänglichen Stand von EA.

geschrieben von Darline

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Serlo800
22. Juli 2015 18:05

Wer weiß was sie vorstellen sie wollen doch uns überashcen und zu einer Überaschung gehören Merkwürdigkeiten und Angstmacherei dazu. Sonst wäre es ja keine Überaschung

mechpuppe82
22. Juli 2015 22:21

Ich habe ein nicht so gutes Gefühl. Habe den Eindruck, da kommt Addon-Mäßig nicht mehr viel für Sims 4.
Die klatschen noch ein paar Sachen in die Patches und dies und das in diese kleinen Zusatz-Packs und dann zerläuft da ganze wie Spore, die Sims Mittelalter und Simcity.

Weitere Sims-News

20.06.2024 | 10

Info-Leak zum Gameplay zu Die Sims 4: Verliebt

18.06.2024 | 12

Life by You wird eingestellt

16.06.2024 | 4

Podcast Folge 85: Die Sims 4 Verliebt – heiße Liebe oder lauwarmes anbandeln?