Werbung

Twitter-Infos zu den Charakterwerten in Die Sims 4: Elternfreuden

Wir haben für dich neue Details zum kommenden Gameplay-Pack zusammengefasst.

& 3 Kommentare

Heute stellten dir die Entwickler in einem Blogeintrag und Trailer die Charakterwerte im kommenden Gameplay-Pack Die Sims 4: Elternfreuden vor. Insgesamt gibt es fünf Charakterwerte, die sich entweder positiv oder negativ entwickeln können: Manieren, Verantwortung, Konfliktlösung, Empathie und Emotionale Kontrolle.

Via Twitter hat Sims-Entwickler Dave Miotke einige Fragen zu diesem Feature und allgemein zum Gameplay-Pack beantwortet. Die neuen Infos aus seinen Tweets fassen wir dir hier zusammen:

  • Die neuen Merkmale, die sich durch die Charakterwerte entwickeln, lassen sich nicht im CAS zuordnen sondern sind nur über die Entwicklung der Charakterwerte erhältlich
  • Null bis fünf Merkmale kann ein Sim beim Aufwachsen erhalten. Diese können alle positiv, alle negativ oder sehr gemischt ausfallen
  • Mögliche Bestrafungen für die Kinder können Hausarrest, das Verbieten bestimmter Aktivitäten und verschiedene disziplinäre Interaktionen sein
  • Eltern werden ihre Kinder jedoch nicht schlagen
  • Du kannst deine Sims-Kinder auch für gutes Verhalten bestrafen
  • Es gibt einen neuen Laufstil
  • Eltern können die Schulprojekte ihrer Kinder auch alleine zu Ende führen
  • Alle Sims eines Haushalts, die älter als Teenager sind, können jüngere Sims erziehen
  • Auch geschiedene Elternteile können die gemeinsamen Kinder erziehen und Einfluss auf ihre Erziehung nehmen

Die Sims 4: Elternfreuden wird als digitaler Download am 30. Mai 2017 bei Origin erscheinen. Am Erscheinungstag sollte das Spiel um 19 Uhr dort zum Kauf bereit stehen. Gameplay-Packs kosten bei Origin 19,99 Euro.

Auch interessant

3
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar-Threads
1 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
neuste älteste
Nadi

freu mich drauf 🙂

mechpuppe82

Die Eltern können ohne die Kids die Schulprojekte machen? Geht es auch andersherum, ohne Eltern?

Naja, aber dieses Pack scheint wohl eher die Eltern im Mittelpunkt zu stellen, als das Kind sein. Wenn ich schon in echt keins mehr bin, warum nicht bei den Sims?

Dee

Heißt ja auch ELTERNfreuden und nicht KINDERfreuden 😉