Werbung

Virtual Reality Tour durch das Die Sims 4 Entwicklerstudio

Ein neues Projekt lässt Schülern und Studenten einen Einblick in die Spielentwicklung bei Electronic Arts gewähren.

& 0 Kommentare

Electronic Arts gab soeben bekannt, dass sie für Die Sims 4 eine Partnerschaft mit Google Expeditionen, einer Virtual Reality App, eingegangen sind. Die App soll Lehrern und Kursleitern die Möglichkeit geben mit virtueller Realität ihren Unterricht lebendiger gestalten zu können und den Schülern oder Studenten einen besseren Einblick in zukünftige Jobs zu gewähren.  Der Name der Expedition ist „Erkunde das Maxis Studio: Wie Die Sims entsteht“ und enthält, neben einer Studio Tour, auch viele Informationen über die Entwicklung der Die Sims-Spiele und der Spielentwicklung im Allgemeinen.

Um Google Expeditionen nutzen zu können müssen der Kursleiter oder Einzelpersonen ein sogenanntes Expeditionen-Kit kaufen oder selbst erstellen.

Den gesamten Artikel findet ihr auf dieser Seite.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar