Vorschau zu Showtime der Computer Bild Spiele

Die Computer Bild Spiele hat nun eine kurze Vorschau zu Die Sims 3: Showtime auf ihrer Website veröffentlicht. Demnach werden […]

8 Kommentare geschrieben von Micha

Die Computer Bild Spiele hat nun eine kurze Vorschau zu Die Sims 3: Showtime auf ihrer Website veröffentlicht.

Demnach werden die Laufbahnen als Sänger, Zauberer und Akrobat als neue Karrieren fungieren. Die Arbeit als DJ wird jedoch nur als Nebenjob möglich sein. Auch zu den Online-Funktionen gibt es neue Infohappen: So könnt ihr beispielsweise nach Sims-Spielern in eurer Umgebung suchen, um eure Freundesliste aufzufüllen. Wenn ihr eure Sims via SimPort in das Spiel eines Freundes ladet, werdet ihr von dessen Auftritt leider nicht all zu viel mitbekommen. Außer einer Textnachricht oder einem Screenshot wird euch das Spiel keine weiteren Infos zum Auftritt eures Sims liefern.

Das Vorschau-Urteil liest sich jedoch ausgesprochen positiv:

Das wurde aber auch Zeit: Mit dem Add-on „Showtime“ halten wichtige Online-Funktionen bei den Sims Einzug. Die Möglichkeit des Zusammenspiels vermissen Fans seit langem. Dazu kommt ein offenbar pralles Paket voller Neuerungen, etwa die Live-Auftritte vor Scharen begeisterter Sims. Die passende Glitzermetropole nebst bühnenreifen Klamotten und Objekten ist da fast schon Beiwerk, sieht aber schon jetzt richtig gut aus. „Die Sims 3 – Showtime“ hat das Zeug zum Superstar.

Beteilige dich an der Diskussion

8 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Markus
30. Dezember 2011 9:51

Sind die nich Sponsor für Die Sims in Deutschland ? Dann müssen die ja sowas schreiben

remon
30. Dezember 2011 14:37
Antwort auf  Markus

Haha 😀
Seh ich auch so. Und, dass das Spiel ein eigener Abklatsch seinerselbst ist, wissen wir jetzt wohl alle schon.

[…] Pre-Release-Diskussionsthread Vorschau zu Showtime der Computer Bild Spiele | SimsNews auf SimTimes Hier stehen ein paar neue Infos! __________________ Alijere – Eine Trauminsel entsteht […]

Heidi
30. Dezember 2011 12:30

🙁 ich seh’s kommen: Band und Sänger sind nicht kompatibel..

LittleBig
30. Dezember 2011 15:19

Ja voll blöd.
Ich hab mich voll auf Wetter gefreut und jetzt das aber
Ich geb zu das sich Showtime nicht schlecht anhöhrt.

Heldin der Zeit
31. Dezember 2011 19:14

Naja, ist schon okay – aber der Satz „Das wurde aber auch Zeit: Mit dem Add-on „Showtime“ halten wichtige Online-Funktionen bei den Sims Einzug.“ ist nicht ganz so wahr oder? 😀
egal, mal schauen was es so bringt ^^

Heidi
31. Dezember 2011 22:13
Antwort auf  Heldin der Zeit

Stimmt. Ich find auch dass online Funktionen nicht wirklich wichtig sind: Außerdem wird Sims ja auch von Kindern gespielt, und für die kann das Internet ganz schön gefährlich sein… Es gibt ja auch einen Grund warum Facebook erst ab 14 ist – aber ob Sims auch so eine Altersbeschränkung macht bin ich mir nicht so sicher (und Ausreden hält sich ja bei fb schon keiner drann..)

Heidi
31. Dezember 2011 22:13
Antwort auf  Heldin der Zeit

*außerdem