Werbung

Alle Details aus dem Entwickler-Livestream zu Die Sims 4: Hunde und Katzen

Wir haben dir die wichtigsten Informationen aus dem Livestream zusammengefasst.

& 10 Kommentare

Noch genau eine Woche, dann kannst du Die Sims 4: Hunde und Katzen endlich spielen. Heute Abend hielten die Entwickler der Erweiterung noch einmal einen Livestream ab. Beim Livestream letzte Woche stellten sie dir die Tierklinik genauer vor, heute hingegen gab es einen Einblick in die neue Welt Brindleton Bay und das Gameplay mit Hunden und Katzen.

Wir haben dir alle wichtigen Informationen in dieser News zusammengefasst. Weiter unten kannst du dir außerdem auch noch einmal die Wiederholung des Livestreams anschauen.

Die neue Welt Brindleton Bay haben wir dir bereits am Montag vorgestellt. Wir haben aber noch einmal ein paar neue Impressionen aus dem Livestream für dich als Screenshot.

  • Überall in der Welt wird es Plätze geben, an denen Hunde zum Beispiel graben und Dinge finden können.
  • Du wirst in der neuen Welt immer wieder Sims begegnen, welche gerade mit ihren Tieren unterwegs sind. Alles wirkt sehr lebendig.
  • Auf dem Leuchtturm können deine Sims auch ein Techtelmechtel haben.
  • Du kannst nicht direkt im Leuchtturm wohnen, aber du kannst das Museumsgrundstück daneben einfach in ein Wohngrundstück ändern und dort wohnen.
  • Streuner wird es in allen Die Sims 4 Welten geben. Welpen und Kätzchen kommen nicht als Streuner vor.
  • Es wird kein verstecktes Grundstück geben.
  • Die Erweiterung beinhaltet einige neue Grundstücksmerkmale. Zum Beispiel gibt es ein Merkmal, wodurch mehr Katzen bzw. Hunde auf das Grundstück kommen oder dein Sim Tiere besser trainieren kann.

Auch wurde gezeigt, wie man ein Tier adoptieren kann.

  • Du kannst Tiere via Telefon adoptieren, abgeben und Welpen/Kätzchen sogar verkaufen.
  • Am Telefon kannst du mehrere Tiere auswählen, eine Sozialarbeiterin bringt die Tiere dann vorbei.
  • Anschließend kannst du die Tiere kennenlernen und prüfen, welches Tier am besten zu dir passt.
  • Klickst du auf die Sozialarbeiterin kannst du das gewünschte Tier dann adoptieren.

Nebenbei haben die Entwickler auch immer mal wieder das ein oder andere Detail zum Gameplay verraten.

  • Wenn du auf die Pfeife klickst, welche sich beim Tier-Icon befindet, dann kommt dein Tier sofort zu dir.
  • Dein Butler kann sich auch um deine Tiere kümmern.
  • Kleinkinder können durch die Tierklappen laufen.
  • Hunde können in Pools schwimmen, Katzen nicht.
  • Kätzchen und Welpen können nicht selber Treppen hinauf steigen.
  • Wenn du deine Tiere nicht fütterst, werden sie dir weggenommen. Es gibt auch keinen Weg die Tiere dann wieder zurück zu bekommen.
  • Hunde brauchen in gewissen Abständen ein Bad, sonst werden sie zu schmutzig.
  • Tiere rennen ab und an weg, wenn sie negative Erfahrungen machen. Du kannst dann eine Suchanzeige starten, damit sie schneller wieder zurückkommen.
  • Es wird keine Familienstammbäume für Tiere geben.
  • Hunde schlafen nicht auf Sims-Betten, aber vor dem Bett. Katzen können hingegen auf Betten springen und dort schlafen.
  • Katzen können auch auf Küchentheken springen und dort ihr Futter essen.
  • Es wird neue Verkaufsstände, ähnlich wie in Die Sims 4: Großstadtleben geben.
  • Ebenso gibt es neue Gerichte für deine Sims und auch Rezepte für Tierfutter.
  • Türen kannst du so verschließen, dass nur bestimmte Tiere durchkommen oder gar keine.
  • Tiere haben verschiedene Schlafpositionen, je nach Persönlichkeit.
  • Wenn du Die Sims 4: Elternfreuden besitzt, dann können deine Sims-Kinder auch Verantwortungspunkte bekommen, wenn sie Tiere füttern oder Katzenklos säubern.
  • Es wird eine neue Federsammlung geben. Wenn du alle Federn gesammelt hast, bekommst du eine kleine Überraschung.

Es wird außerdem neben der Veterinär-Fähigkeit noch eine neue Fähigkeit als Tiertrainer geben.

  • Dein Sims kann die Fähigkeit erlernen, nicht das Tier.
  • Sowohl Hunde als auch Katzen können einen Trainingsparcours absolvieren.
  • Wenn du die Trainingsobjekte auf ein Grundstück stellst, entsteht daraus ein Parcours, welcher auch in einem Stück absolviert werden kann.

Auch auf den Bau- und Kaufmodus gingen die Entwickler ein. Ein paar der neuen Objekte zeigen wir dir hier als Screenshot.

  • Es wird oktogonale und runde Dächer geben.
  • Außerdem kannst du mittels der Tastenkombination Shift+c die Dächer noch weiter verformen.
  • Ebenso wird es eine neue Funktion geben, mit welcher du alle Objekte verkleinern kannst.
  • Sowohl die Dächer als auch die Verkleinerung wird es kostenlos mit dem nächsten Patch für alle Spieler geben.
  • Unter den neuen Objekten in der Erweiterung wird es ein Mausloch geben, mit welchen Katzen interagieren können.

Die Wiederholung vom englischen Livestream kannst du dir hier noch einmal anschauen.

Live-Video von TheSims auf www.twitch.tv anzeigen
Alle Infos zu Die Sims 4: Hunde und Katzen fassen wir dir auf unserer Infoseite zusammen. Du kannst dir das Spiel auch bereits bei Amazon vorbestellen.

Auch interessant

10
Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentar-Threads
5 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
neuste älteste
Rosa_UrbZ

Ich liebe diese Welt!!
Und die scheinen sich mal mit einigen schon vorhanden Häusern richtig mühe gegeben zu haben.
Und die neuen Fenster, Türen und Vorhänge. Ich hab auch einen sehr schönen Kamin gesehen.
Da gibts auch so eine kleine Hundeklappe. 😀
Bau und erstell Modus sind sehr gut.
Vom Gameplay muss ich mich allerdings doch noch einmal selbst überzeugen wenn ich es habe. Ich habe auch einige Animationen gesehen die haargenau dieselben sind wie in Sims 3.
Fehlt auch noch das man endlich in Seen und Flüsse baden kann. 😀

Holen werde ich mir es sicherlich, aber ich warte bis es im Angebot ist.

LG 😉

KayGee1969

Rosa,Du sprichst mir aus der Seele! Ich weiß nicht,wie oft ich es schon geschrieben habe,aber diese Welt wird neben Windenburg mein absoluter Favorit und schlägt Windenburg noch weit nach hinten ab.
Hab schon in einem Video auf YouTube gesehen,wie die Kleinkinder durch die kleinen Tiertüren laufen und hab mich köstlich darüber amüsiert.Und genau das sind die kleinen lustigen Details,die die Sims seit Teil 1 ausmacht.
Rosa,die Badeseen kann man sich doch auch gut selbst bauen und ich glaub in Flüssen schwimmen konnten die Sims noch nie.Oder ging das vielleicht doch in Reiseabenteuer? Bin nicht mehr sicher.
Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten,das Spiel endlich auf dem Rechner zu haben.Vorbestellt ist es ja schon lange und das Icon ist seitdem auch schon da,aber egal,wie oft ich auch drauf drücke -es geht noch nicht…. ;))))

Enrico.S

Huhu!
Ich vermute mal das solche Aktivitäten wie im Meer schwimmen oder gar in Teichen oder Seen mit einem Urlaubs DLC bzw. einem Strandurlaub Gameplay-Pack´s kommen könnte 😉 Ich finde es aber auf jeden fall cool das zumindest mal Hunde dieses mal im Pool schwimmen können. Bei Katzen hätte es ja auch wenig Sinn gemacht oder? 😀

Rosa_UrbZ

Ja stimmt. Obwohl es nicht immer der Wahrheit entspricht das Katzen kein Wasser mögen. ^^

Rosa_UrbZ

Hey Kay 😀
doch, doch das ging in Sims 3. Ich weiß leider nicht mehr wie die Welt hieß. Die hatte auch 2 große Flüsse. Aber man konnte in Sims 3 überall baden. Ob Fluss, Meer oder See. Das war so schön. Das kam aber erst mit dem EP Jahreszeiten glaub ich. Ich hoffe das wird es in Sims 4 auch wieder geben. Das Wasser sieht immer so einladend aus in SIms 4. 😀

Enrico.S

Was ich auch mal als Urlaubsregion generell interessant finden würde wäre so was im Tropischen Style. Vielleicht Dschungel oder so.

KayGee1969

Ja,hast recht,Rosa! Bin heute nochmal in Sims3 gehuscht,weiß aber auch nicht mehr,mit welchem Pack das kam. Ich denke, Reiseabenteuer. Wenn jetzt noch so was und Wetter für die Sims kommt,bin ich eigentlich schon vollauf zufrieden.
Wo man auch ins Meer konnte, war in dem tropischen Reiseland von Sims2. Ich denk also schon, dass auch das irgendwann kommt aber jetzt freu ich mich erstmal auf die Tiere
Und meine Katzen sind und waren sehr wasserscheu. Wenn ich meinten alten schneeweißen Halbperser mal baden musste,ging das nur mit ner alten Lederjacke, nachdem er mir einmal über die Schultern entwischt ist. Das hat meinem Rücken gar nicht gut getan….lach.

Sassy

Hunde schlafen nicht im Bett???? :'((((

Chester

Dass Hunde nicht in den Betten schlafen können, finde ich auch merkmerwürdig. Hätte ich auf jeden Fall interessanter gefunden, als dass die Katzen auf alle Oberflächen springen können. Keine Ahnung, warum EA do so großen Wert drauf legt, dass diese Entwicklung so viel Zeit in Anspruch genommen hat. Dann hätten sie es doch besser weglassen sollen und die Zeit in wichtige Dinge investieren. Aber da merkt man leider auch hier wieder, dass das Augenmerk der Entwickler in Sim 4 häufig auf solchen Dingen liegt, die vielleicht 1x ganz lustig anzuschauen sind, aber schon beim 2. Mal langweilig werden. Na ja, will mich eigentlich nicht beschweren. Im Großen und Ganzen macht das EP einen guten Eindruck. Die Pferde werden mir nicht fehlen und ich bin auch froh, dass man die Tiere nicht steuern kann. Das macht das Spiel hoffentlich etwas herausfordernder. Damit, dass es wohl überwiegend nur Einzelnachwuchs bei den Tieren geben wird, kann ich mich vermutlich arrangieren, auch wenn dies die Tierzucht als Lebensgrundlage erschwert. (Leicht find ich eh doof und dass es absolut unrealistisch ist, stört mich auch nicht). Allerdings fände ich es sehr schade, wenn man den Tiernachwuchs nur als Welpe oder Kätzchen verkaufen könnte, wie ich iwo gelesen habe. Ich sehe mir immer gerne an, wie die Tierchen aussehen, wenn sie ausgewachsen sind, bevor ich sie verkaufe. Deshalb hoffe ich, dass damit gemeint ist, dass man nur selbst gezüchtete Tiere verkaufen kann und nicht die aus dem Tierheim.
Wie auch immer: Ich habe mein Sims 4 tatsächlich neulich wieder installiert und vermutlich wird das Tier-EP auch irgendwann den Weg in mein Spiel finden. Momentan teste ich gerade erst einmal die Kleinkinder.

Lilly

Mega! 🙂 Freu mich schon total. Sehr schade finde ich allerdings, dass Hunde nicht auf dem Bett schlafen können. Ist das denn so schwer umzusetzen? Echt schade weil sie wollten das gameplay doch so echt wie möglich erscheinen lassen.