Die Sims 4 Nachhaltig leben: Neue Details zur Welt & Insekten

Wir fassen dir die neuen Details rund um Die Sims 4: Nachhaltig leben in unserem Artikel zusammen.

19.05.2020 | 19:56 Uhr 8 Kommentare

Nachdem die Sims-Entwickler heute einen Gameplay-Trailer zum kommenden Erweiterungspack Die Sims 4: Nachhaltig leben veröffentlichten, gab es nun auch einen neuen Blogpost zum Spiel. Wir fassen dir direkt alle wichtigen Infos daraus zusammen:

  • Die neue Welt Evergreen Harbor teilt sich in drei Nachbarschaften:
    • Grims Quarry scheint, trotz Müll, der sauberste Ort in dieser Welt zu sein
    • Conifer Station wird eher als „Mittelmäßig“ bezeichnet
    • Port Promise beschreiben die Sims-Entwickler eher als heruntergekommen
  • Wie viele Grundstücke es in der neuen Welt geben wird, ist derzeit noch offen
  • Im Müllcontainer können deine Sims allerhand Objekte finden, wie Fernseher, Tische oder Matratzen
    • Diese Objekte scheinen dann jedoch etwas beschädigt zu sein. Die Rede ist von Kaffeeflecken und leicht verbrannten Stellen 
    • Im Müllcontainer ist zudem ein Techtelmechtel möglich
  • Deine Sims können durch Windturbinen und Sonnenkollektoren Strom erzeugen und durch Tausammler ihr eigenes Wasser bereitstellen
  • Neu hergestellte Dinge wie Kerzen oder Säfte können deine Sims entweder als Freelance-Fabrikant herstellen und verkaufen oder unabhängig davon mit einem Verkaufstisch in der Nachbarschaft verkaufen
  • Es stehen neue sogenannte Gemeinschaftsflächen zur Verfügung, die in jeder Welt platziert werden können
    • Diese können in Gemeinschaftsgärten oder einen Marktplatz verwandelt werden
  • Zudem gibt es Initiativen, die du ins Leben rufen kannst, um die Nachbarschaft zu verändern
  • Die neuen Insekten und Käfer können zum Spielen genutzt werden, sie produzieren Biobenzin für einen Stromgenerator oder können von deinen Sims schlicht und einfach gegessen werden

Die Sims 4: Nachhaltig leben erscheint am 5. Juni für PC und Konsole. Du kannst dir das Erweiterungspack bereits bei Amazon vorbestellen.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

8 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
M0rta
19. Mai 2020 23:20

Vorbildfunktion ist super, aber so wirds langweilig. Ich hätte das mit into the future gekoppelt. Die Utopie dann halt absoluter Einklang mit der Natur und große Artenvielfalt, normal moderater Klimawandel, überschwemmte Strandabschnitte und höhere Temperaturen, geringere Artenvielfalt, aber auch adaptierte Arten und häufige Wetterkatastrophen und die technischen Anpassungen darauf, und als Dystopie dann halt ein katastrophaler Klimawandel mit folgenden Hungerkriegen und einem Zusammenbruch der übergeordneten Zivilisation. Das wäre ein interessantes Pack, und der Umfang wäre nicht viel größer als beim Sims 3 Vorgänger.

Anna
19. Mai 2020 23:40

Ich finde die Nachricht ja gut aber ich finde man sollte auch Sims 4 auf dem handy spielen

Ink9000
20. Mai 2020 23:44

Immer noch reißt mich nichts von dieser Liste vom Hocker. Sorry, aber hört sich trotzdem nur nach nem Gamepack an. Das ist (bisher) das mit Abstand schlechteste Erweiterungspack

Michael
21. Mai 2020 11:12
Antwort auf  Ink9000

“Schlecht” beurteilt die Qualität. Du hast es noch nicht gespielt, kannst das also nicht beurteilen. Was du sagen kannst: dass es dir nicht zusagt.

Ink9000
21. Mai 2020 12:25
Antwort auf  Michael

Und ich werd es auch nicht spielen, es sei denn es wird auf 10€ heruntergesetzt.
Und mit ’schlecht‘ beurteile ich (für mich) das, was es zu bieten hat. Das, was eben oben aufgelistet ist. Und auch wenn ich es mir so im Vergleich zu den anderen EP’s anschaue, dann ist es auf dem Blatt einfach das langweiligste/schlechteste/was auch immer. Dass dies eine subjektive Meinung ist, dürfte hoffentlich jedem klar sein.

Michael
21. Mai 2020 15:37
Antwort auf  Ink9000

1. jede Meinung ist subjektiv.
2. “schlecht” bleibt ein unpassendes Wort.

Kartummel
21. Mai 2020 22:24

Ich finde die Idee sehr cool und es ist auch ein wichtiges Statement von EA. Ich würde es mir kaufen, vorallem weil sich die Welt auch verändert. Vorallem ist es auch mal was anderes 🙂

Kartummel
24. Mai 2020 12:47

Echt cool! Mal was anderes!
LG Kartummel

Weitere Sims-News

18.04.2024 | 0

Die Sims 4 Urbane Mode- und Partyzubehör-Set ab sofort erhältlich

17.04.2024 | 1

Podcast Folge 82: Party hard bei den Sims mit zwei neuen Sets

16.04.2024 | 1

Neues Spiele-Update behebt viele Fehler in Die Sims 4