Großes Spiele-Update (01.10.2014) für Die Sims 4 mit Geistern und zahlreichen Fehlerbehebungen

Ab sofort steht via Origin ein neues Spiele-Update für Die Sims 4 mit neuen Inhalten und vielen Fehlerbehebungen bereit.

01.10.2014 | 18:22 Uhr 0 Kommentare

Electronic Arts hat heute einen sehr umfassenden Patch für Die Sims 4 veröffentlicht. Dieser beinhaltet nicht nur neue Spieleelemente wie Geister, über die wir euch bereits in dieser News berichteten, sondern behebt auch zahlreiche Fehler.

So können Sims mit der Gourmet-Kochfähigkeit Level 10 Ambrosia herstellen, mit denen sie Geister in normale Sims zurückverwandeln können. Eine neue Blume schützt eure Sims vor dem Sensenmann. Es wurde außerdem der neue Cheat „bb.showhiddenobjects“ hinzugefügt, mit dem ihr versteckte Objekte wie beispielsweise einen Teich im Kaufmodus finden könnt. Ihr könnt mit „cas.clockspeed [0-10]“ im Erstelle einen Sim-Modus die Geschwindigkeit der Animationen eurer Sims festlegen. 0 pausiert diese, der Wert 10 beschleunigt sie ungemein.

Die umfangreiche Liste der Fehlerbehebungen findet ihr auf dieser Seite. Leider liegen die Patchnotes noch nicht auf deutsch vor. Sobald sie in deutscher Sprache verfügbar sind, werden wir euch darüber informieren.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

Schreibe deinen Kommentar!

Wie ist deine Meinung zu dieser News? Gefällt dir diese News, hast du Ergänzungen oder vielleicht einen Fehler gefunden? Wir freuen uns auf deinen Kommentar, den du schnell und unkompliziert verfassen kannst.

Weitere Sims-News

23.05.2024 | 0

EA will Anzahl an Bug-Fixes für Die Sims 4 deutlich erhöhen

22.05.2024 | 7

Leak: Release & Screenshots zu den nächsten beiden Die Sims 4-Sets

22.05.2024 | 1

Die Sims-Film soll nun von Amazon MGM produziert werden