SimGuruGraham gibt Einblick in die Entwicklung eines Accessoires-Packs

SimGuruGraham erklärt, wie lange an Accessoires-Packs gearbeitet wird und wer die Themen bestimmt.

3 Kommentare geschrieben von Anna

Gestern berichteten wir dir, dass Electronic Arts eine neue Community-Aktion gestartet hat. Bei dieser kannst du als Spieler direkt das Thema eines zukünftigen Accessoires-Packs selbst mitentscheiden. EA möchte direktes Feedback von der Community und wird über das Jahr hinweg weitere Umfragen veröffentlichen, um auch zum Beispiel enthaltene Objekte und Features mit der Community abzustimmen.

Im offiziellen Die Sims 4-Forum hat SimGuruGraham nun mehrere Fragen von Spielern aus der Community zu Accessoires-Packs beantwortet. Wir wollen dir die Antworten hier kurz zusammenfassen.

Bezüglich des zeitlichen Ablaufs bei der Entwicklung eines Accessoires-Packs, antwortete SimGuruGraham, dass dieser beim von der Community bestimmten Accessoires-Pack gleich ist zu dem anderer Accessoires-Packs. Die konkrete Entwicklung von Features für dieses Accessoires-Pack wird erst im späten Sommer starten, veröffentlicht wird das Pack dann im nächsten Jahr. Jedoch arbeiten die Entwickler immer auch gleichzeitig an mehreren Erweiterungen für Die Sims 4. Vor diesem Accessoires-Pack werden also noch andere Erweiterungen erscheinen.

Die Ideenfindung bei Accessoires-Packs findet grundsätzlich im Team statt, welches aus verschiedenen Disziplinen (Design, Produktion, Art Direction, Marketing) besteht. Über mehrere Meetings hinweg werden grobe Ideen dann zu konkreten Features umgewandelt. Auch bei dem von der Community mitbestimmten Accessoires-Pack wird es diese Abläufe geben. In einem weiteren Foreneintrag fügt SimGuruGraham jedoch hinzu, dass noch nicht klar ist, ob alle bei der Umfrage genannten Features eines Themas umgesetzt werden können.

Es werden mehrere Faktoren bei der Entwicklung einer neuen Idee beachtet: Was wünschen sich die Spieler? Welche Bereiche im Spiel könnten mehr Aufmerksamkeit gebrauchen? Zu welcher Jahreszeit soll das Accessoires-Pack veröffentlich werden? Welche aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen sind erkennbar? Dies sind einige der Fragen, welche vom Team beachtet werden. Welche Idee es letztendlich in ein Accessoires-Pack schafft und welche nicht, ist immer auch abhängig vom Budget und der zur Verfügung stehenden Zeit.  So wäre die Entwicklung eines Liegestuhls für ein Accessoires-Pack zu aufwendig, weil zu viele neue Animationen nötig wären.

Einige Spieler haben nachgefragt, warum es in Accessoires-Packs keine Features für den Bau-Modus gibt. SimGuruGraham erklärt, dass dies daran liegt, dass gar keine Bau-Modus-Entwickler für Accessoires-Packs eingeteilt sind. Veränderungen im Bau-Modus müssen häufig für alle Spieler zugänglich gemacht werden, damit auch alle weiterhin über die Gallerie Inhalte teilen und herunterladen können. Die Entwickler für Features im Bau-Modus sind daher nur bei den größeren Erweiterungs- oder Gameplay-Packs tätig. Es ist letztendlich wieder eine Frage des Budgets und der Zeit.

Zusammenfassend ist die Entwicklung eines Accessoires-Packs ein längerer Prozess mit vielen verschiedenen Zwischenschritten. Wenn es weitere Einblicke in die Entwicklung von Accessoires-Packs gibt, werden wir dich informieren. Falls du bei der aktuellen Umfrage zum Thema des neuen Accessoires-Packs noch nicht abgestimmt hast, kannst du dies auf der Seite des offiziellen Blogeintrages nachholen.

Beteilige dich an der Diskussion

3 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
xsarax
4. April 2017 20:17

toll

Simmie
4. April 2017 22:23

Es gibt doch schon so viele, außerdem kosten sie mehr, als sie an Inhalt bieten. Meistens handelt es sich eh nur um Deko und die kann man auf zahlreichen Seiten auch umsonst downloaden, häuig sind diese auch schöner und man kann mit den Creatoren auch besser und persönlich communizieren und oft auch Wünsche äußern die schnell umgesetzt werden und um eventuelle Bugs kümmern sie sich auch. Die Sims 4 hauptsächlich durch Accessoires Packs laufen zu lassen ist echt enttäuschend diese Packs bieten kaum tatsächlichen Spielespaß.

Rosa_UrbZ
5. April 2017 1:49
Antwort auf  Simmie

ENDLICH!!! Endlich mal einer der den Durchblick hat. ICH DANKE DIR!!…

Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben. So sieht es aus, ganz genau so! Die gleich Gedanken habe ich nämlich auch.

Auf Dauer werden die Packs nämlich auch teuer. Die Leute kaufen immer mehr und immer mehr weil sie denken endlich mehr Inhalt zu bekommen. Aber nee. So ist es nicht.
Also hatte ich mich doch nicht geirrt. Ich dachte es kommen nur kleine Packs weil sie heimlich damals mit Kleinkindern beschäftigt waren, aber wie man sieht ändert sich nix. Mag sein das sie an Tiere sitzen. Das war damals zu Sims 3/2 Zeiten aber auch so und es kamen trotzdem Packs mit mehr Inhalt raus.