$ # MENU
Werbung

Rachel Franklin äußert sich zu fehlenden Inhalten in Die Sims 4

Auf der offiziellen Seite hat sich nun die Chefentwicklerin der Sims zu den fehlenden Inhalten im kommenden Die Sims 4 geäußert.

& 0 Kommentare

Noch immer sind viele Fans darüber enttäuscht, dass es im Die Sims 4-Grundspiel einige grundlegende Elemente wie Pools und Kleinkinder nicht geben wird. Vor einigen Tagen hatte sich Graham Nardone bereits dazu geäußert, nun meldet sich Chef-Entwicklerin Rachel Franklin persönlich in einem Blog auf der offiziellen Seite der Sims zu Wort. Ihren Eintrag könnt ihr bei uns in voller Länge lesen. Gleichzeitig kündigt sie ein 15-minütiges Gameplay-Video zum Spiel an, das in den kommenden zwei Wochen erscheinen soll.

Hallo Simmer,

wir sind weniger als 60 Tage vor der Veröffentlichung von Die Sims 4 und haben noch so viel, von dem wir euch erzählen wollen. Aber lasst mich damit anfangen und euch etwas mehr zu unserer Entscheidung erklären, warum wir Pools und Kleinkinder nicht im Spiel haben – was einige von euch als Bedenken angemeldet haben.

Fakt ist, dass wir euch eine ausführlichere Erklärung schulden, warum Pools und Kleinkinder zu Beginn nicht im Spiel sein werden. Hier ist sie:

Das alles liegt begründet in der neuen Technologie und den Systemen, die wir für das neue Grundspiel in Die Sims 4 entworfen haben: die neue KI, das neue Animationssystem, neue Audio-Postionierungs-Tools, die neue Bewegungslogik, neue Wegfindungsroutinen und vieles mehr sind von Grund auf neu für dieses Spiel entworfen worden. Die Vision für Die Sims 4 ist es, dass eure Sims auf viel tiefergehenden, einzigartig persönlichen Wegen zum Leben erweckt werden – durch Emotionen, persönliche Eigenschaften, Verhaltensweisen und Wechselwirkungen. Um das zu realisieren, musste die dahinterstehende Technikbasis vollumfänglich verbessert werden.

Das resultierte nun darin, dass, als wir zusammen saßen und über all das sprachen was wir mit dem Spiel machen wollten, all die neue Technik, die wir einbauen wollten, klar wurde, dass Kompromisse notwendig werden würden und diese einige unserer Fans enttäuschen würden.

Das war eine bittere Pille, das könnt ihr mir glauben, aber die Vision rund um Die Sims 4 Realität werden zu lassen, bedeutete sich aufs Wesentliche zu konzentrieren und den ***** darauf zu setzen, die Sims selbst zu revolutionieren. An Stelle der Kleinkinder haben wir uns entschlossen, uns auf die Features zu konzentrieren, die die Sims so lebendig machen: bedeutsame und oft lustige Emotionen; glaubwürdigere Beweggründe und Interaktionen; mehr Tools für Erstelle-einen-Sim und realistischere (wenn auch manchmal verrückte) Handlungsweisen.

Statt der Pools haben wir uns entschieden, ein neues Schlüsselelement im Baumodus zu etablieren: direkte Bearbeitung, ein Haus Raum-für-Raum bauen und dabei die selbstgebauten Räume kurzerhand austauschen, um das direkte Umfeld noch passender und interaktiver für euren Sim zu gestalten.

Aber jetzt zum Fazit: Die Sims 4 ist ein komplett neues Spiel und es fühlt sich anders an es zu spielen. Ihr werdet die neuen Technologiegrundlagen erkennen, wenn ihr zum ersten Mal spielt.

Ich werde euch ein Beispiel geben, welches mir immer wieder einfällt, wenn wir darüber sprechen wie wir euch mit Die Sims 4 ein einzigartig persönliches Gefühl vermitteln können. Ich meine “Erstelle-einen-Sim” – das für mich eines der wichtigsten und weitreichendsten Features des gesamten Spiels ist. Es macht nicht nur mächtig Spaß, sondern ihr könnt eine ganz reale Persönlichkeit erschaffen. In Die Sims 4 gibt es allein sieben unterschiedliche Gangarten, aus denen ihr wählen könnt, um den Sims dabei zu helfen, sich nach außen hin zu definieren. Um diese Gangarten zum Leben zu erwecken haben wir um die 75 individuellen Animationen erschaffen. Und hier ist noch nicht Schluss. Jede Emotion in Die Sims 4 zeigt sich mit einer sichtbaren Reaktion oder sogar mit einem anderen speziellen Gang. Ein Blick auf die UI Anzeige (UI = Benutzerinterface), um zu sehen, wie eure Sims sich fühlen, ist nicht länger nötig. Schaut in ihr Gesicht, achtet auf die Körperhaltung, die Bewegungen. Dort erlebt ihr über 320 neue emotionsbasierte Animationen, ebenso wie 600 verschiedene Reaktionen auf Objekte.

Die Sims 4 bietet so viel mehr Spieltiefe. Zum ersten Mal verhalten sich die Sims so wie echte Menschen. Sie können mit Gruppen interagieren, nicht nur von einem Sims zum anderen. Ein stehender Sims kann sich mit einem sitzenden unterhalten. Sie haben Multitasking-Fähigkeiten (Essen, TV schauen und reden? Klingt wie mein typischer Abend!). Ihr könnt sogar einen Hut auf jede Art von Frisur setzen und ein Paar Stiefel zu jeder Hose kombinieren… okay, vielleicht mache nur ich mir Gedanken über solche Dinge.

Das ist es, worum es in Die Sims 4 geht: Gedanken – ihr macht euch Gedanken über diese Dinge. Weil ihr das jetzt könnt. Die Emotionen berühren jedes einzelne System im Spiel und jede einzelne Spielerfahrung darin. Das Multitasking ändert wie eure Sims durch den Tag gehen und wie sie mit der Welt um sich herum interagieren. Das neue Erstelle-einen-Sim Tool und der Baumodus ändern die Art und Weise wie wir über das Erschaffen der Sims und ihrer Zuhause denken.

Aber lasst uns etwas davon zeigen, statt nur darüber zu reden: Die Sims 4 Erstelle-einen-Sim Demo wird später in diesem Sommer für jeden von euch verfügbar sein. Wir sind gerade dabei eine frühe Testerfahrung zu veröffentlichen und die Einladungen für eine bestimmte Anzahl von Fans werden bald verschickt, damit sie uns beim Testen helfen können. Danach werdet ihr alle testen können, um einen Erste-Hand Eindruck zu gewinnen, wie Tiefe, Persönlichkeit und Emotionen Teil eurer neuen Sims sind.

Und noch etwas anderes: wir haben uns tierisch darüber gefreut, dass auf der E3 mehr als 1200 Leute unseren Demo Raum besucht haben, um Die Sims 4 in Aktion zu sehen. Aber wir möchten, dass ihr alle das erleben könnt. Wir werden daher in den nächsten zwei Wochen mehr als 15 Minuten In-Game live Modus Material (mit kompletter UI ) veröffentlichen. Wir können kaum abwarten zu hören, was ihr darüber denkt.

Das ganze Die Sims Entwicklerteam hier im Die Sims Studio möchte euch für euer Feedback und eure Unterstützung danken. Wir haben in jede Programmzeile unser Herzblut gesteckt, in jedes Stück Grafik, in jeden Sim, der erstellt wird.

Wir schaffen eine brandneue Die Sims Spielerfahrung mit einer neuen Basis auf die wir bauen können und die sich mit eurem Feedback fortentwickeln wird. Wir glauben, dass ihr es lieben werdet, erneut mit dem Leben selbst auf ganz neue Art spielen zu können.

– Rachel

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz