$ # MENU
Werbung

Alle Infos & Ersteindruck zu den Pools in Die Sims 4

Wir konnten bereits einen ersten Blick auf die Pools werfen und fassen euch alle Infos dazu zusammen und schildern euch unseren Ersteindruck.

& 1 Kommentar
Die Sims 4 Pools

Im Laufe dieser Woche erscheint ein neues Spiele-Update für Die Sims 4, das die Swimmingpools für eure Sims nachreichen wird. Die Entwickler werden heute um 21 Uhr die Pools in einem Live-Broadcast genauer vorstellen. Wir hatten bereits die Möglichkeit, einen Blick auf diese zu werfen und stellen euch in diesem Artikel die Pools genauer vor.

Neue Badekleidung für die Sims

Passend zu den Pools wurde im Erstelle einen Sim-Modus die Kategorie der Badekleidung hinzugefügt. Männliche Sims finden hier Badehosen in verschiedenen Längen – von trendigen Hipslips bis knielang – in unterschiedlichen, teils knalligen Farben. Sims-Frauen dürfen sich über Ein- und Zweiteiler freuen, die ebenfalls in verschiedenen Ausführungen, Farben und Mustern vorliegen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

Ihr könnt aber auch jedes andere Kleidungsstück als Badeoutfit festlegen. Wenn ihr beispielsweise wollt, dass eure Sims in einem Kleid oder im Hotdog-Kostüm schwimmt, könnt ihr das so einstellen. Euch sind hier keine Grenzen gesetzt.

Einfaches Bauen von Pools

Die Pools selber lassen sich kinderleicht bauen. Die Funktionalität ist hier ähnlich dem Erstellen von Räumen: ihr platziert eine Form und könnt diese dann größer oder kleiner ziehen. Zwar gibt es keine runden Poolwände, dafür jedoch gerade und diagonale Wände, die ihr frei miteinander kombinieren könnt.

Besitzt euer Haus ein Fundament, so könnt ihr den Pool im Garten entweder ebenerdig mit dem Boden platzieren oder aber auch auf Höhe des Fundaments. Zudem könnt ihr eure Pools ganz einfach auch innerhalb des Haues und auf verschiedenen Stockwerken bauen. Wer eine tolle Dachterrasse mit Swimmingpool möchte, kann sich dies ganz einfach umsetzen. In den Poolwänden könnt ihr auch problemlos Fenster platzieren, sodass dadurch optisch sehr ansprechende Bauten entstehen können, wie dieses Bild zeigt:

Die Sims 4 Pools

Ähnlich wie die Wandhöhen von Räumen könnt ihr die Tiefe der Pools festlegen. Drei Variationen von „ziemlich tief“ bis „Hoffentlich wohnen da keine Meeresungeheuer drin“ stehen dabei zur Auswahl.

Auch farblich könnt ihr die Pools nach euren Wünschen anpassen. So stehen euch jede Bodenfliese und jede Tapete für die Gestaltung der Poolböden und -wände zur Verfügung. Die Entwickler haben hier auch neue Fliesenmuster für das typische Pool-Aussehen hinzugefügt. Auf dem Boden könnt ihr zusätzlich noch Mosaikumrandungen und Mosaikteppiche in Schildkrötenform platzieren.

Auch die Platzierung von Lampen in den Wänden und Böden eures Pools ist möglich. Die Wandlampen könnt ihr dabei frei platzieren, wie es auch bei Dekorationen an Zimmerwänden funktioniert. Wie bei allen Lampen in Die Sims 4 könnt ihr auch bei eurer Poolbeleuchtung die Farbe und Intensität des Lichts festlegen und damit eure Pools noch stärker individualisieren.

An reinen Poolobjekten steht euch nur eine Poolleiter zur Verfügung, die auch an schrägen Poolwänden platziert werden kann. Es wird vorerst keine Sprungbretter oder Wasserrutschen geben. Möglicherweise finden diese über ein weiteres Update oder durch ein Erweiterungspack Einzug ins Spiel. Auch weitere Dekoration gibt es nicht. Ihr könnt zwar die Seerosen vom Springbrunnen-Tool auch in euren Pools platzieren oder durch Zäune am Poolrand euer kühles Nass etwas ausgestalten. Ein paar weitere Dekorationen wären jedoch schön gewesen.

Interkationen mit den Pools

Eure Sims haben verschiedene Möglichkeiten, mit den Pools zu interagieren. Befehlt ihr ihnen im Pool zu schwimmen, springen sie direkt vom Beckenrand in das kühle Nass. Im Wasser selbst könnt ihr euren Sims befehlen, Bahnen zu schwimmen. Dann drehen sie eigenständig ihre Runden im Wasser. Erwachsene Sims erhöhen dadurch ihre Fitness. Kinder trainieren ihre Motorik-Fähigkeit. Eine neue Schwimm-Fähigkeit gibt es nicht.

Erstmals können die Sims auch am Beckenrand sitzen und dort miteinander plaudern. Generell stehen euch hier alle sozialen Interaktionen zur Verfügung, die ihr auch beim Sitzen auf dem Sofa zur Auswahl habt. Sims, die am Beckenrand sitzen, können von anderen Sims im Pool nass gespritzt werden, wehren sich dann aber auch dagegen, indem sie Wasser zurückspritzen.

Pools in Die Sims 4

Auch Sims im Wasser spritzen sich gerne gegenseitig nass. Eltern können ihren Kindern auch das Schwimmen beibringen. Kinder können zwar generell schon schwimmen, ihre Eltern unterstützen sie dann aber dabei. Das ist leider auch die einzige Interaktion untereinander. Zwar könnt ihr auch festlegen, dass eure Sims im Pool miteinander spielen sollen, dann schwimmen sie aber auch nur umher und spritzen sich nass. Richtige Poolspiele, wie Bällewerfen, gibt es leider (noch) nicht.

Je nach Emotion haben die Sims auch unterschiedliche Schwimm-Stile. Wütende Sims beispielsweise werfen sich regelrecht in das Wasser. Sims, deren Toilettenbedürfnis schon arg im roten Bereich ist, können sich auch im Pool erleichtern. Klickt dann dazu einfach auf euren Sim und wählt „In den Pool pinkeln“. Eine gelbe Wolke umgibt dann plötzlich euren Sim und er fühlt sich schon viel besser.

Neue Todesart: Ertrinken im Pool

Mit den Pools hält auch eine neue Todesart Einzug in Die Sims 4: Wenn die Energie eurer Sims sinkt und zufälligerweise genau in dem Moment das gesamte Poolbecken mit Zäunen umrandet ist, sodass der Sims nicht aus dem Pool klettern kann, ertrinkt dieser. Der Sim schlägt dann wild um sich und ruft nach Hilfe. Dann sinkt er leblos auf den Grund des Pools und schwebt dort bis der Sensenmann erscheint.

Alle Sims-Altersstufen können ertrinken. Das schließt auch Kinder ein, die damit schon zwei Tode erleiden können. Auch ertrunkene Sims können als Geister wiederkehren. Ihre Geister tropfen die ganze Zeit und sie bekommen eine schlechte Laune, wenn sie Dinge im Zusammenhang mit Wasser tun müssen.

Unser Ersteindruck

Grundsätzlich haben uns die Pools sehr gefallen. Dass sie problemlos auch in höheren Stockwerken platziert werden können, ermöglicht viele interessante Möglichkeiten für Hausbauer. Die neuen Interaktionen sind wieder liebevoll und lustig animiert, sodass es Spaß macht den Sims im Pool zuzuschauen. Zudem sind die Pools optisch ein Hingucker, da sich die Umgebung sehr sehenswert im Wasser spiegelt. Auch die neuen Möglichkeiten, dass die Sims beispielsweise am Beckenrand sitzen oder Bahnen schwimmen können, sind nette Ergänzungen. Einzig das Sprungbrett und ein paar Poolspiele fehlen uns. Ansonsten sind wir mit der Implementierung der Swimmingpools in Die Sims 4 zufrieden.

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Alle Infos & Ersteindruck zu den Pools in Die Sims 4"


Sortiert nach:   neuste | älteste

[…] erst haben wir euch die neuen Pools vorgestellt, da stehen sie auch schon bereit: Electronic Arts hat das Content-Update für Die Sims 4 nun bereit […]

wpDiscuz